03.01.08 21:35 Uhr
 515
 

Bayern: Schleierfahnder erwischen zwei polnische Pfarrer beim Feuerwerkschmuggel

Mit zahlreichen Böllern und Silvesterraketen im Auto haben zwei polnische Geistliche versucht, diese illegal nach Deutschland einzuführen. Sie hatten diese in Polen gekauft und wollten sie nach München bringen.

Wie die Amberger Polizei mitteilte, haben Schleierfahnder bereits am vergangenen Samstag auf der A93 die 45 und 46-jährigen Pfarrer gestoppt und durchsucht.

Neben den Feuerwerkskörpern fanden die Beamten auch noch geschmuggelte Zigaretten. Alle illegal eingeführten Waren wurden von den Fahndern beschlagnahmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Bayer, Feuer, Pfarrer, Feuerwerk, Schleier
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2008 21:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Feuerwerkskörper kann man in Polen für einen Bruchteil des hier bezahlten Geldes erwerben. Da sie kein gültiges BAM-Gütesiegel hatten, werden diese ausnahmslos beschlagnahmt und die Schmuggler wegen eines Verstoßes gegen das Sprengmittelgesetz angezeigt. Aber auch Pfarrer sind nur Menschen mit allen Stärken und Fehlern.
Kommentar ansehen
03.01.2008 21:56 Uhr von Homosapiens
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wer oder was: sind Schleierfahnder?
Kommentar ansehen
03.01.2008 21:59 Uhr von E-Woman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Homosapiens: Als Schleierfahndung werden ....verdachtsunabhängige Personenkontrollen bezeichnet.
Sie sollte ein Ausgleich für die weggefallenen Grenzkontrollen sein
Kommentar ansehen
03.01.2008 23:25 Uhr von norris2008
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Super Idee der EU: keine Grenze = jetzt mehr Kriminalität, dann auf der anderen Seite auch noch rassistisch werden?
Kommentar ansehen
03.01.2008 23:47 Uhr von ShorTine
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Kaum geschmuggelt, schon in Deutschland: Aber was wollten die Pfarrer in München mit dem Polen-Böllern tun? Eine Moschee in die Luft sprengen?
Ich erinnere mal an die "Riesen-Böller aus Polen"-News, von wegen Industriesprengsstoffe und so...

Und mit den Zigaretten hätten sie, falls sie dabei erwischt worden wären, durch Bestechung ihre jungfräulichen Ärs*he retten können.

Das Wort "Schleierfahndung" war mir ebenfalls neu. Für diesen Fall war das laut Wikipedia aber im Gegensatz zur "Rasterfahndung" genau das Richtige:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
03.01.2008 23:47 Uhr von udo1402
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mensch Leute, jetzt seid mal nicht so, die wollten es mal so richtig krachen lassen und ein gemütliches Zigarettchen rauchen !!
Kommentar ansehen
03.01.2008 23:57 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird Zeit das die Bestimmungen für Feuerwerk in der EU vereinheitlicht werden...aber nicht nach deutschen Vorgaben.
Die BAM tut immer so, als wenn sie das non plus Ultra wären und die einzigen seien, die Ahnung haben. Polnische Feuerwerkskörper, die nicht selbst gebastelt sind, sind bei sachgemäßer Handhabung kein bisschen gefährlicher als die in Deutschland zugelassene Ware. Ansonsten dürften dort schon keine Menschen mehr leben. Ich kann nur jedem, der Feuerwerk mag, empfehlen, Silvester mal im Ausland (z.B. Polen) zu verbringen. Die Firma Jorge stellt erstklassige Ware her, die zudem günstig ist und gegen die die deutschen Sachen einfach nur lächerlich wirken.
Kommentar ansehen
04.01.2008 10:58 Uhr von vst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wird zeit, dass feuerwerk endlich verboten wird.

mir klingen heute noch die ohren, der feinstaub der in einer nacht in die luft gejagt wird ist nicht ohne und wenn du in einem pulk von feuerwerkern stehst um dienen freunden zum neuen jahr zu gratulieren stinken deine klamotten am andern tag, dass du sie am liebsten wegwerfen würdest.

gelle?
Kommentar ansehen
04.01.2008 11:03 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@vst: Dann bleib doch einfach im Bett! ;)
Achja, und Kleidung kann man einfach in die Waschmaschine tun. Und schlimmer als Zigarettenqualm stinkt Schwarzpulver allemal nicht!
Kommentar ansehen
04.01.2008 13:41 Uhr von vst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ach ja, der jimyp: einer der strengsten verfechter des rauchverbots, einer derer die sich am meisten über stinkende klamotten aufregen, einer derer die immer ihre gesundheit über die bedürfnisse anderer stellt.

ja, das stimmt, klamotten kann man in die waschmaschine stecken, auch nach einem kneipenbesuch.

was dem een sin uhl, ist dem annern sin nachtigall.
Kommentar ansehen
04.01.2008 14:47 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@vst: Da gibts aber schon einen Unterschied. Ein Raucher, der am Tag ne Schachtel verbraucht, stinkt ja quasi immer nach Rauch. Dazu braucht er auch nicht extra eine Kneipe besucht zu haben.
Kommentar ansehen
04.01.2008 23:03 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichtsdestotrotz: so kurios ist diese Straftat nicht, dass sie in Kurios stehen müsste..nur weil die beiden Täter zufällig Pfarrer sind.
Kommentar ansehen
07.01.2008 09:22 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jimyp: du hast mich nicht verstanden.

es ist völlig egal ob rauchen oder feuerwerk schädlicher ist.
beides schadet den menschen und der umwelt.
ich habe nur angemerkt, dass du inkonsequent bist.

wenn du etwas schlecht findest wetterst du dagegen was das zeug hält, wenn du etwas gut findest, was im endeffekt keine anderen konsequenzen für mensch und umwelt hat, schwärmst du was das zeug hält.

das ist einfach unglaubwürdig
:-))
Kommentar ansehen
07.01.2008 09:35 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Also Feuerwerk findet ich bei weitem nicht so schlimm für Mensch und Umwelt, wie Zigarettenqualm, der quasi immer da ist. Es ist nur einmal im Jahr und zudem nur draussen und direkt einatmen muss ich es auch nicht, so wie wenn man zusammen in einem Raum mit einem Raucher ist!
Ein Vergleich mit Äpfel und Birnen!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?