03.01.08 15:38 Uhr
 9.057
 

Bundeswehr erlaubt keine Silikonbrüste

Eine 23-jährige Frau darf nicht zur Bundeswehr. Aufgrund ihrer Brustimplantate wurde ihre Bewerbung für einen Dienst in den Streitkräften zurückgewiesen.

Die Bundeswehr bestätigte, dass Bewerber mit Implantaten aus Sicherheitsgründen nicht verpflichtet werden. Eine Überprüfung dieser Bestimmung findet zurzeit statt.

Zu dem konkreten Fall der 23-jährigen Frau, die sich für zwölf Jahre als Sanitäterin verpflichten wollte, will die Bundeswehr aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Stellungnahme abgeben.


WebReporter: snm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Silikon
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jerusalem-Frage: EU erteilt Netanjahu Absage
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2008 15:41 Uhr von -MaD-
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
eine neue perspektive: für nicht anerkannte verweigerer ;)
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:01 Uhr von Lucky Strike
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
das hab ich auch gedacht: ich musste mit arbeitsplatzverlust und anderen apokalyptischen dingen argumentieren damit ich nicht gezogen werde ^^.
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:14 Uhr von Mi-Ka
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Blösinn! lesen die Verantwortlichen denn keine Nachrichten.
Dann wüssten sie nämlich, dass solch ein Implatat einer israelischen Soldatin schon einmal das Leben gerettet hat.

@Vorposter
Ja, ich denke auch, dass das funktioniert, wenn man als Mann mit Silikonbrüsten bei der Musterung erscheint.
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:15 Uhr von DerFeger
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
was ist: das denn
wer möchte darf nicht und wer nicht will muss
die sollen sich einmal überlegen was hier getan wird
alle etwas imoltieren lassen und es giebt keine bundeswehr
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:17 Uhr von oosil3ntoo
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Versteh ich Die BW will da halt kein Risiko eingehen.. is doch klar...
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:23 Uhr von Yes-Well
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Hoffentlich bekommt die BW recht. Es kann doch echt nicht angehen das jeder versucht gleich behandelt zu werden -.-

Wir sind nicht alle gleich. Zum Glück ^^

Und Frauen die aufgrund Ihrer zu kleinen Brüste komplexe bekommen und die aufpolstern müßen, haben beim Bund nix zu suchen. Die hält bestimmt noch nichteinmal die Grundausbildung durch.
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:23 Uhr von Kalkofe
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
da könnte man doch statt Silikon Plastiksprengstoff implantieren und die Mädels hinter die feindlichen Linien schicken...

im WK II hat man dafür ja Hunde benutzt, aber die sind doch eigentlich schützenswert ;-)
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:23 Uhr von MisterTorture
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Is ja super Wie der Kollege schon meinte: eine neue Perspektive für "Kriegsdienstverweigerer". Männer können sich ja nen schönen Hintern mit Silikon machen lassen und dann zur Musterung gehen. Ausgemustert.... Da muss erst mal jemand drauf kommen. Danke für den Tipp. Werd´s gleich weiter geben. Für mich kommt der leider ca. 12 Jahre zu spät... *grins*

Aber vielleicht könnte die ja doch im U-Boot eingesetzt werden. Da is dann immer Dichtmasse mit an Bord... huahahaha...
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:24 Uhr von DerFreed
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@DerFeger: man kann auch nicht jede Person nehmen, nur weil die "will".

Eine gewissen Qualifikation zu der auch die Fitness/Gesundheitsstand zählt muss schon vorhanden sein.
Die nehmen ja auch keine Herzkranken.

Man könnte auch darüber gehen, daß Personen, die solche Implantate benötigen aus psychischen Gründen nicht für die Bundeswehr geeignet sind.
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:31 Uhr von Laboras
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Psychische Gründe hin oder her: Das is da ziemlich anstrengend und wenn son Ding bei irgendeiner Sportübung platzt oder meinetwegen auch durch nen schuss getroffen wird dann is das saumäßig giftig. Das werden wohl eher die Gründe gewesen sein. Und das kann ich auch verstehn.

Der Vorschlag von Kalkofe is aber auch net schlecht ;D
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:47 Uhr von derSchmu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@MisterTorture das mit den Implataten in den Hintern kannste mal vergessen. Solche Typen werden noch angenommen, beim Bund gehoert der Hintern in Bewegung und nicht hingesetzt..da besteht daher also keine Gefahr....
Was denen wohl Sorgen bereitet, ist wohl eher, wenn der Frau nen Orden verliehen wird...da koennte man ja mit der Nadel uebelst Mist bauen...

Ansonsten schon recht albern, Leute die wollen duerfen nicht, die nicht wollen muessen und generell ist Wehrpflicht nur noch Lotteriespielen...und da stellt man auch immer fest, Leute mit Geld, also mit Wohnsitz und Beruf werden nicht genommen, aber Leute mit Ausblick auf Ausbildungsplatz, werden genommen, weil sie noch keinen festen Wohnsitz haben, den der Staat dann die Zeit ueber bezahlen muessten...
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:49 Uhr von Onkeld
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab zwar keine ahnung wieviel die implantate aushalten, aber ich stell mir vor daß es sehr unangenehm wird, wenn es heist "auf den sack" legen und ein implantat gibt den geist auf.
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:53 Uhr von DerFreed
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt drauf an wie alt die Implantate sind. Seit einigen Jahren sind die absolut ungiftig und es würde nicht´s wirklich schädliches passieren, wenn diese auslaufen würden, bzw. diese können nicht auslaufen, da sie nicht mehr flüssig sind. Kommt immer auf das Implantat an.
Kommentar ansehen
03.01.2008 16:56 Uhr von PruegelJoschka
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Risiko! Und die BW müsste für etweilige OPs aufkommen. Außerdem weist es auf einen mögliche psychische Labilität.

Finde ich richtig.
Kommentar ansehen
03.01.2008 17:07 Uhr von guenxmurfl
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich: sind die Brüste trotz Silikon nicht groß genug!
Kommentar ansehen
03.01.2008 17:13 Uhr von Generator...
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Macht Sinn: Ich kann mir vorstellen das so Implantate recht empfindlich sind. Das sie etwas beim "Auf den Boden Hechten" auplatzen oder so.

http://bloggenerator.wordpress.com/
Kommentar ansehen
03.01.2008 17:31 Uhr von Donkanallie
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
DIe: größte Ungerechtigkeit ist sowieso das Frauen die Chancen bekommen den Mist aber nciht machen MÜSSEN,find ich persönlich ziemlich Ungerecht wegen Gleichberechtigung und so aber das interessiert ja niemanden...:´( ;)
Kommentar ansehen
03.01.2008 17:33 Uhr von snm
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ Donkanallie: Möchtest du Kinder kriegen. Also ich verzichte gern auf die neun Monate mit Gefühlswallungen und dicken Bauch. Und vor allem auf das Finale.
Kommentar ansehen
03.01.2008 18:43 Uhr von guenxmurfl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Woher wissen die überhaupt: das die Frau Brustimplantate hat? Wird sowas bei der Musterung auch erfragt?
Kommentar ansehen
03.01.2008 18:52 Uhr von Yaichiro Satake
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lammbock: erinnert mich an die eine filmszene am anfang bei lammbock.
kurstreckenflüge unter 10.000 meter waren noch in ordnung, aber dann verpasste sie den privatjet und sie musste einen langstreckenflug neben und bei über 10.000 meter machte es bumm....war das ne sauerei :D

vll liegts ja darsn
Kommentar ansehen
03.01.2008 18:54 Uhr von Artemis500
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@guenxmurfl: Soweit ich weiß wird man bei der Musterung ärztlich untersucht - und sowas fällt nu garantiert auf, wenn die Frau ihren BH ausgezogen hat. Implantate verhalten sich ja ganz anders als echte Brüste, so von wegen Schwerkraft und so.
Kommentar ansehen
03.01.2008 18:56 Uhr von foxymail
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
implantate kann man einfach erkennen: da die brüsete mit implantaten immer unnatürlich "fallen".

ich finds richtig, denn wer seelisch so labil ist, und sich unters messer legt um mit der mode zu gehen (ja, ja man hats ja nur für sich gemacht) der ist für den dienst an der Waffe oder in Kriegsgebieten nicht einsetzbar.
Kommentar ansehen
03.01.2008 19:49 Uhr von Thunderpl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bundeswehr: Da fragt man sich doch ob es überhaupt nötig ist eine Wehrpflicht zu haben. Ich meine niemand will doch richtig dahin.
Naja ,ausser ein paar dafür sollte es eine Berufsarmee geben...
Kommentar ansehen
03.01.2008 20:10 Uhr von RupertBieber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
*Bundeswehr erlaubt keine Silikonbrüste*: aha...also nur die "Echten"

:-)))
Kommentar ansehen
04.01.2008 00:00 Uhr von Kamelreiter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
könnte ja platzen :)

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?