03.01.08 14:49 Uhr
 75
 

Gerhardt (FDP) dementiert Spekulationen um Kritik an Parteichef Westerwelle

FDP-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Gerhardt dementiert Berichte nachdem sein aktuelles Thesenpapier "Für Freiheit und Fairness" als indirekter Angriff auf FDP Parteichef Westerwelle zu verstehen ist.

Wolfgang Gerhardt erklärte, es gebe keine "Denkanstöße ohne Reibung". Die FDP solle von den Wählerinnen und Wählern als eine Partei der Freiheit erkennbar werden.

Der FDP-Politiker hatte in einem Zeitungsinterview vor dem Führungsstil in seiner Partei gewarnt. Die Liberalen würden nach außen nur durch eine Person in Form von Guido Westerwelle wahrgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robertmey
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, FDP, Partei, Guido Westerwelle, Spekulation, Parteichef
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?