03.01.08 14:18 Uhr
 243
 

Ökonomen erwarten Comeback des Dollars

Immer mehr Banker erwarten ein Wiedererstarken des Dollars gegenüber dem Euro. In letzter Zeit wurde die Währung durch die amerikanische Immobilien- und Kreditkrise arg gebeutelt. Nun aber erwarten Banker langfristig ein Comeback der Leitwährung. Bessere Wirtschaftsdaten geben Anlass zu Optimismus.

So sieht ihn die Deutsche Bank Ende 2008 bereits bei 1,37 Euro, 2009 bei 1,30 Euro und im Jahr darauf bei 1,25 Euro. American-Express-Bank-Ökonom Grice gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg: "Wir glauben, dass er 2008 Freunde gewinnt und zu einer Rallye gegenüber Euro, Pfund Sterling und Schweizer Franken ansetzt".

Seit 2002 hatte die amerikanische Leitwährung rund 20 Prozent gegenüber der Europäischen Leitwährung verloren. Sein niedrigster Stand lag Ende November bei knapp unter 1,50. Der "Economist" bezeichnete den Dollar bereits als "Subprime-Währung". Mittlerweile hat sich die Währung der USA aber wieder ein wenig erholt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Comeback, Ökonom
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2008 14:28 Uhr von derdrittemann
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch klar: schaut Euch mal POLICESTATE 3 an...schöne Doku...über Google...Deutsch übersetzt...sehr Aufschlussreich über unsere
Befreier....
Kommentar ansehen
03.01.2008 15:10 Uhr von DerKenner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Danke derdrittemann !!!! Die Doku hatte ich noch nicht gesehen. Von Film zu Film, werden die Dokus immer stichhaltiger und die Zweifel an den ersten Filmen dieser Art, die noch als lächerliche Verschwörungstheorien diskreditiert wurden, zeigen sich inzwischen als unhaltbar.

Leute, der Krieg hat begonnen und Ihr seid ungewollt in der ersten Reihe.... EU, USA vs. den Rest der Welt. Willkommen in der Realität.
Kommentar ansehen
03.01.2008 15:12 Uhr von DerKenner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mit EU, USA vs. den Rest der Welt, meine ich inklusive der europäischen und amerikanischen Bevölkerung vs. ihre eigene Regierung ...
Kommentar ansehen
03.01.2008 15:23 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der Dollar wieder etwas stärker wird, dann ist es auch gut für unseren Export!
Kommentar ansehen
03.01.2008 17:11 Uhr von Smiling-Cobra
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Comeback: der D-Mark wäre mir lieber!
Kommentar ansehen
03.01.2008 18:27 Uhr von christi244
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dass der US-$: wieder erstarken wird ist für mich keine Frage, dem Euro wird es dann heftig an den Kragen gehen. Allerdings glaube ich auch, dass bis zum Erstarken des US-$ noch fünf bis zehn Jahre ins Land gehen werden. - Übrigens die Doku habe ich nicht gesehen.
Kommentar ansehen
03.01.2008 19:21 Uhr von Protonenpumpenhemmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dollar vs. Euro: http://www.shortnews.de/...
so viel zum Erstarken
Kommentar ansehen
03.01.2008 19:28 Uhr von christi244
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Proton: Wir reden nicht über hier und sofort. Wir reden über einen Zeitraum von evtl. 10 Jahren.

Der Euro kann das nicht durchhalten, denn Geld hat wie Börse auch mit Psychologie zu tun und in diesem Fall mit Politipsychologie. In diesen Belangen wird EU-Land niemals das Sagen haben, von daher wird auch der Euro wieder fallen.
Kommentar ansehen
04.01.2008 12:31 Uhr von delerium72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich mir nicht wirklich vorstellen: Wenn der Dollar erst mal richtig unten ist, werden viele Länder umstellen. Dann steht erst mal eine kleine bis mittlere Weltwirtschaftskrise an (bis dahin brauche ich unbedingt eine neues Fahrrad ;-) ) und ob sich der Dollar dann wieder schnell erholt ist zu bezweifeln. Ich lasse mich gerne überraschen.

Die USA hat inzwischen ihr zweites Vietnam, auch das war unvermeidbar und vorhersehbar. Wer mit geschlossenen Augen in den Wald läuft, rennt zwangsläufig gegen einen Baum!!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?