03.01.08 12:04 Uhr
 2.347
 

Eva Herman verzeiht Johannes B. Kerner den Rauswurf

Eva Herman hat Johannes B. Kerner den Rauswurf aus seiner Sendung verziehen. Kerner hatte zuvor schon erklärt, dass der Rauswurf ein Fehler war.

"Eine Entschuldigung klingt sicherlich anders. Aber es ist eine christliche Pflicht, anderen Menschen zu vergeben," sagte Herman.

Kerner hatte Herman Anfang Oktober letzten Jahres aus seiner Sendung geschickt. Der Grund dafür waren die umstrittenen Äußerungen von Eva Herman zur NS-Familienpolitik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blitzreport
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rauswurf, Johannes B. Kerner
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2008 11:08 Uhr von Blitzreport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Herman/Kerner Geschichte wird uns noch lange verfolgen, glaube ich... Ich finde es okay, dass er sie rausgeschmissen hat - in anderen Ländern hat man schon ganz andere Rausschmisse im TV erlebt. Und Frau Herman sollte lieber mal überlegen, wie sie die Promotion für ihre Bücher demnächst neu gestaltet.
Kommentar ansehen
03.01.2008 12:55 Uhr von Hugo Tobler
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
@Blitzreport: Lieber Blitzreport!
Wenn ich Ihren Kommentar zu Ihrer eigenen News lese, dann frage ich mich, ob Sie überhaupt verstanden haben um was es in dieser Sache geht. Warum soll in Ihren Augen gesehen der Rausschmiss von Eva Herman gerechtfertigt sein? Haben Sie eines Ihrer Bücher überhaupt gelesen? Ist es nicht grossartig, dass Eva Herman Kerner die Sache nicht nachträgt. In meinen Augen gesehen zeugt das von einem edlen Charakterzug von Eva H.! Was soll Ihre Anspielung auf andere Rausschmisse im TV? Welchen Bezug hat dies zum Rausschmiss von Eva Herman? Wie kommen Sie darauf, dass Eva Hermann wegen der Promotion ihrer Bücher rausgeschmissen worden ist? Was sind Ihre diesbezüglichen Anhaltspunkte. Ich möchte diese Sache nicht noch einmal thematisieren, aber Ihren Kommentar zu Ihrer eigenen News finde ich trotzdem sehr fragwürdig.
Liebe Grüsse auch
Ihr
Hugo Tobler
Kommentar ansehen
03.01.2008 13:45 Uhr von Pinok
 
+6 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2008 14:06 Uhr von [email protected]
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
die sache: is doch für beide seiten gegessen
kerner hat den fehler eingestanden, herman sich entschuldigt...alles wunderbar
ich fand den rausschmiss auch nich wirklich gerechtfertigt denn so krass fand ich die aussagen von frau herman nicht
Kommentar ansehen
03.01.2008 14:11 Uhr von guenxmurfl
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Da ist er wieder: der Sack Reis!
Kommentar ansehen
03.01.2008 15:02 Uhr von Pinok
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2008 15:09 Uhr von DerFeger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
gute geste: das ist ein gutes beispiel das man auch vergessen und vergeben kann
Auch wenn sie zu unrecht gefauert wurde
ich sage nur demokratie
Kommentar ansehen
03.01.2008 15:41 Uhr von artefaktum
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ich trau der Sache nicht. "Aber es ist eine christliche Pflicht, anderen Menschen zu vergeben," sagte Herman."

Sorry, aber diese Aussage klingt mir zu kalkuliert. Ist mir persönlich (das mag natürlich jeder anders sehen) zu kalkulierend und klingt in meinen Ohren nach einen Griff aus der rhetorischen Trickkiste.

Diesem Kerner traue ich übrigens auch nicht über den Weg: So was von aalglatt der Typ. Mir sind die beide zu unaufrichtig, den traue ich beiden nicht. (Wie gesagt, meine persönliche Meinung, das mögen andere anders sehen).
Kommentar ansehen
03.01.2008 17:09 Uhr von Hugo Tobler
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Pinok: Lieber Pinok!
Ich bin weder fällig noch zufällig ein Nazi. Es ist mir ein Anliegen die Sache objektiv zu sehen. Wenn man diese Angelegenheit betrachtet (es ist natürlich auch wichtig zu wissen, was Eva Herman überhaupt schreibt und denkt), dann sind es meines Erachtens vor allem die Feministinnen, denen Frau Eva Herman´s Ansichten nicht gefallen. Es wird fälschlicher Weise geglaubt, dass Herman die Frau an den Herd zurück will. dem ist aber nicht so. Frau Herman propagiert in Ihren Büchern einen gangbaren Weg wie eine Frau, eine Familie und Arbeit haben kann, OHNE ihre Frauenwürde preiszugeben.
Sie schreiben bei einem Ihrer Kommentare:
>>ich glaub der frau auf jeden fall kein wort mehr, eben falls den medien nicht.>>
Ich denke, da haben Sie auf jeden Fall recht. Die Medien sind absolut korrupt und die Medien versuchen auch die Massen nach ihren Ideen zu manipulieren.
Liebe Grüsse auch
Ihr
Hugo Tobler
Kommentar ansehen
03.01.2008 17:10 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn sie meint: Warum setzt sie Vergebung mit christlicher Pflicht gleich ?
Aber wie auch immer.
Dieses jahr wird man sie bestimmt wieder bei kerner sitzen sehen. Irgendein Buch wird es bestimmt von ihr geben.
Kommentar ansehen
03.01.2008 19:01 Uhr von kimmsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@greatestmind: du vollpfeife hast mit deinem verkümmerten hirn natürlich das willkürliche und absurde bewerten vergessen!

ich fühle mich genötigt homer j. simpson zu zitieren:
"alles idioten, nur ich nicht!"
Kommentar ansehen
03.01.2008 19:21 Uhr von Junky_sg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Ich fand es von Anfang an Falsch dass Eva Hermann aus der Show geschmissen wurde. Ausserdem wurden sämtliche Aufzeichnungen geschnitten. Diesen Medien kann man nicht mehr trauen.

Ich finde es auch sehr edel von Eva Hermann dass sie ihm verziehen hat. Da könnte sich manch einer ein Beispiel nehmen.
Kommentar ansehen
03.01.2008 20:06 Uhr von vst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sie verzeiht ihm: ach wie süß!!!!
Kommentar ansehen
03.01.2008 22:46 Uhr von udo1402
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kerner wusste es , im selben Augenblick als er Eva Herman vor die Tür setzte,daß er einen Fehler gemacht hatte..Sein handeln, wurde auf drängen von der senilen Berger* Mario Barth und der Schreinemaker heraufbeschworen!! Wer die Sendung gesehen hat, weiß was ich meine..

Kerner** zur Herman ! Es gibt die spannenden Momente wo man sich Gedanken macht ,wie man weiter macht!!
Ich mache mit meinen 3 Gästen weiter und Dich muß ich jetzt verabschieden!!

Das war ein klarer Aussetzer vom Kerner,der jetzt Monate danach um Entschuldigung bittet..Nachdem er diese Frau zwingen wollte, ihre Aussagen zu revidieren..
Jeder sollte seine Meinung haben und auch vertreten !!
Aber eines ist in Deutschland absolutes TABU , wenn es um die NS Zeit geht..Diese Zeit hatten wir , aber sollen wir uns immer und immer wieder wegen dieser Zeit verstecken,den Kopf senken usw. !!!
Sind wir denn garnichts mehr?? Ich bin ein Deutscher und dazu stehe ich ,mit all unserer Geschichte !!

Mir ist es schnurtz egal was jetzt einige dazu schreiben..
Jeder Talk Show heini, kann tagsüber unsere Kinder verblöden, mit dummen Sprüchen und Gesten,darüber regt sich kein Schwein auf . Oder Länder die Menschenrechte mit den Füssen treten!!
Wir haben Güter die uns zugesprochen wurden*** Redefreiheit , Pressefreiheit, Meinungsfreiheit**

Aber ein falsches Wort und wir sind der Staatsfeind Nr.1 !!
Armes Deutschland!!!
Kommentar ansehen
04.01.2008 08:52 Uhr von Hugo Tobler
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@greatestmind: Lieber greatestmind!
Darf ich Sie höflich bitten Ihren Pseudonym zu ändern. Es passt nicht, dass Sie Sich greatestmind (Je nach übersetzung: Grosser Geist) nennen und Sie diesen Verstand nur zum Pöbeln gebrauchen wollen. Wenn Sie so einen greatestmind haben, dann sollte es auch für Sie möglich sein Vernünftig zu diskutieren. Die ShortNews sind nicht zum Pöbeln da, sondern um seine Meinung zu diskutieren. Wenn Sie das nicht glauben wollen, dann lesen Sie doch bitte die Forumsregeln.
Liebe Grüsse auch
Ihr
Hugo Tobler
Kommentar ansehen
04.01.2008 08:58 Uhr von Hugo Tobler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@greatestmind: Lieber greatestmind!
Hier noch ein Auszug aus den Forumsregeln:

Beschimpfungen, Beleidigungen, illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte etc. werden ggf. kommentarlos entfernt.

Liebe Grüsse
Ihr
Hugo Tobler
Kommentar ansehen
04.01.2008 09:15 Uhr von Nasa01
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Hugo Tobler: Es gibt einige SN User, mit denen kann man nicht vernünftig diskutieren. Greatestmind gehört eben dazu.
Ich würde aber seinen Beitrag eher als ironisch einstufen.
Persönlich beleidigen denke ich wollte er dich nicht.

Meine Meinung.
Kommentar ansehen
04.01.2008 11:16 Uhr von Hugo Tobler
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Nasa01: Lieber Nasa01!
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich fühle mich von greatestmind nicht beleidigt. Aber die Behauptung, dass die ShortNews nur zum Provozieren und nicht für vernünftige Diskussionen gedacht sind, kann ich nicht akzeptieren. Ich glaube auch, dass er das nicht ironisch gemeint hat. Wenn man alle seine Beiträge im Kontext studiert, kommt man zu der Überzeugung, dass er es ernst meint.
Im Weiteren, ist das von Ihnen sehr seriös, wenn Sie am Schluss ihres Kommentars schreiben, dass es Ihre Meinung ist. Hut ab!
Liebe Grüsse und ein schönes neues Jahr
Ihr
Hugo Tobler
Kommentar ansehen
04.01.2008 12:36 Uhr von kimmsen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hugo Tobler und Nasa01: ich empfand den kommentar von greatestmind sehr erfrischend.

da hat endlich mal einer den ist-zustand von ShortNews auf den punkt gebracht, und das dann auch noch ironisch verpackt.
aber nur damit irgendein kleingeist den kommentar meldet und den selbigen löschen läßt.

dieses geistige einstellung des denunziantentums erinnert mich sehr stark an die zeiten des dritten reiches.
von angesicht zu angesicht wird der diskussionsfreudige user gespielt, um hintenherum leute zu melden.

dann wird auch noch diskutiert, ob der kommentar eventuell ironisch gemeint sein könnte.
wie egal ist das denn eigentlich? es handelte sich offenbar eh nur um eine kritik an dem forum hier. ob das jetzt überspitzt dargestellt wurde, oder es ernst gemeint war, ist doch völlig banane.

wofür ShortNews gedacht ist? um kohle zu verdienen. hier wird mit werbung geld verdient.
wofür das forum gedacht ist? vielleicht ja wirklich zum diskutieren, aber so wird es ja nicht benutzt.
schon gar nicht seit es dieses alberne kommentar-bewertungs-tool gibt.
das forum wird genutzt, um massentaugliche meinungen zu verbreiten und kritische stimmen mundtot zu machen.
es geht hier um das verfechten von:
- ausländer sind toll
- ausländer sind doof
- rauchen ist absolut super und muss überall erlaubt sein
- alle deutschen sind nazis
- bloß nicht die komplette news lesen, und schon gar nicht die quelle
- amerika ist doof
- politiker sind doof
- steuern sind doof
- firmen und deren vorstände sind mega doof
- downloaden ist toll und die straftat der urheberrechtsverletzung muss bei jedem anderen verbrechen genannt werden, um zu zeigen, wie albern das recht am geistigen eigentum ist
- es müssen generell äpfel mit birnen verglichen werden.
usw..............
Kommentar ansehen
04.01.2008 17:58 Uhr von Hugo Tobler
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@kimmsen: Lieber kimmsen!
Danke für den ausführlichen Kommentar. Die Kritik an greatestmind hat sich auf einen Kommentar bezogen, der durch die ShortNews entfernt wurde und deshalb nicht mehr einsehbar ist. Der Kommentar von greatestmind war nicht ironisch oder sind Sie greatestmind unter einem anderen Pseudonym, dass Sie so genau wussten wie er es meinte?
Liebe Grüsse auch
Ihr
Hugo Tobler
Kommentar ansehen
04.01.2008 18:17 Uhr von kimmsen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hugo Toblerone: gerne,

kimmsen ist kimmsen, das mal vorweg.

ich habe den kommentar von greatestmind gelesen, wie man ja auch meinem vorherigen kommentar entnehmen konnte.
wenn du diese info aber nicht mal meinem post entlocken konntest, dann verstehe ich natürlich auch, dass du schwierigkeiten bei der beurteilung des greatestmind´schen kommentars hattest.

der kommetar wurde auch nicht willkürlich von SN gelöscht, sondern er wurde doch wohl vorher gemeldet.
und das wahrscheinlich von einem user, der ironie anscheinend nur erkennt, wenn es bei dem kommentar dabeisteht.

aber aufgrund meiner christlichen pflicht vergebe ich dir deine hausmeistermentalität.
Kommentar ansehen
04.01.2008 19:56 Uhr von greatestmind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@hugo tobler: was sagen sie eigentlich zu dem rest meines kommentares, gehen sie doch mal "vernünftig" darauf ein, dass sie mit frau autobahn sympathisieren
Kommentar ansehen
04.01.2008 21:32 Uhr von greatestmind
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@kimmsen: du hast recht du penner
Kommentar ansehen
06.01.2008 02:15 Uhr von Hugo Tobler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kimmsen @greatestmind: Hier noch ein Beitrag zu Ironie!

Aus Wikipedia:

>> Die Ironie (griechisch ???????? eironeía, wörtlich „sich friedlich stellen“) ist eine Äußerung, welche – meist unausgesprochene – Erwartungen aufdeckt, indem zum Schein das Gegenteil behauptet wird.<<

>>Wer damit rechnet, dass Ironie nicht verstanden werden könnte, wird das, was er sagt, durch besondere Betonung, Gesichtsausdruck oder Gesten begleiten, damit der Zuhörer erkennt, dass das Gesagte ironisch gemeint ist.<<

Da in diesen Foren die Geste und der Gesichtsausdruck nicht eingesehen werden kann, muss die Ironie tatsächlich als solche bezeichnet oder der Text als ironisch wirkend verfasst werden.

Es hat in dieser News einige ironische Beiträge, die man als solche erkennen kann und die auch sehr erfrischend sind.

Ich bin auch nicht gegen die Volksstimme und auch nicht gegen einen rauheren Ton. Aber ein MINIMUM an Anstand sollte trotzdem IMMER gewahrt werden.

Liebe Grüsse auch Euer
Hugo Tobler
Kommentar ansehen
06.01.2008 12:57 Uhr von Hugo Tobler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kimmsen: Ihren ersten Kommentar vom 04.01.08 kann ich fast ganz unterstützen. Allerdings habe ich auf den ShortNews bis jetzt noch keine Reklame gesehen.
In Ihrem zweiten Kommentar vom 04.01.08 bezeichnen Sie mich als mit Hausmeistermentalität behaftet. Dem kann ich durchaus zustimmen. Ich habe tatsächlich diese Tendenzen. Allerdings sollte man allgemein aufpassen, dass man nicht den Splitter seines Nächsten kritisiert und den Balken im eigenen Auge übersieht.
Für mich sind diese ShortNews NICHT zum Blödeln. Ich lese ALLE Kommentare und auch die Quellen, und ich habe auch schon einige meiner Ansichten durch das Studium der Beiträge geändert. Bei anderen Sachen fühlte ich mich auch schon durchaus bestätigt.
Liebe Grüsse auch
Ihr
Hugo Tobler

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?