03.01.08 10:13 Uhr
 2.941
 

USA: New Orleans hatte 2007 die meisten Morde zu verzeichnen

Wie schon im Jahre 2006 war auch im vergangenen Jahr New Orleans die blutigste Stadt der USA. Die Anzahl der Morde stieg von 161 im Jahre 2006 um rund 30 Prozent auf 209, so Statistiken des FBI. Daraus errechnen sich 71 Morde pro 100.000 Einwohner, bei einer geschätzten Einwohnerzahl von 295.450.

Damit liegt New Orleans deutlich vor anderen Städten mit hoher Kriminalitätsrate wie z. B. Detroit mit 47,1 Morden. Die meisten Taten seien mit Drogen in Verbindung gebracht oder aus Vergeltung verübt worden, so die örtliche Polizei.

Diese versucht mit mehr Patrouillen und Beamten den Verbrechen Einhalt zu gebieten. Ursachen für die Gewaltbereitschaft seien das schlechte Bildungssystem sowie soziale und familiäre Probleme und solange die Stadt nichts dagegen tue, bliebe die Gewalt alltäglich, sagte die Ermittlungsbehörde.


WebReporter: Waffelhaendler
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2008 10:53 Uhr von Nasa01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind: jetzt aber mal "nur" die Morde.
Bei den anderen Straftaten wie Erpressung, Raub, Vergewaltigung wird´s nicht viel besser aussehen.
Kommentar ansehen
03.01.2008 11:22 Uhr von Thunderpl
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Morde aus Vergeltung...? Das liegt daran,dass sich in den USA jeder Depp ne Waffe besorgen kann. Daher werden auch viele Probleme mit der Waffe "gelöst", was hier höchstens zu einer Prügelei ausarten könnte...
Kommentar ansehen
03.01.2008 12:10 Uhr von oosil3ntoo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
top "schlechtes Bildungssystem" aha... des spiegelt sich in jedem Land wieder... zum Bleistifft: Frankreich oder auch Deutschland!

Schlechte Bildung scheint auch gleichzeitig ein grosses Gewaltproblem zu sein! Sieht zumindest so aus...
Kommentar ansehen
03.01.2008 13:01 Uhr von USA-Fanoldi
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
New Orleans Problehme...?? Die Mordrate und die Kriminalitätsrate in New Orleans ist nicht Menschlich zu akzeptiere, aber verständlich.
Wenn man von der Naturgewalt so Heimgesucht wird, und dann vom Staat nur leere Versprechungen zu hören bekommt, iss das kein Wunder.
Sind ja nur Schwarze überwiegend, das heisst, dass im 21.Jahrhundert noch die Hautfarbe in den USA über Lebensqualität entscheidet.
Kommentar ansehen
03.01.2008 13:32 Uhr von jessesandyshalimar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kann ich nur bestätigen in New Orleans und Miami scheint die Gewltrate sehr hoch zu sein...wenn man heutzutage sich dort mal umschaut kann man oft nur den Kopf schütteln..wobei es in vielen Deutschen Städten auch nicht gerade besser aussieht...interessant wäre mal ein Vergleich mit Deutschland...sprich in welcher Stadt gabs die meisten Morde und wie viele Leute wurden ermordet..
ausserdem frage ich mich wie es mit den Dunkelziffern und ungelösten Todesfällen aussieht...
Kommentar ansehen
03.01.2008 21:40 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jessesandyshalimar: aha.
wie oft hast du dich denn an den sozialen brennpunkten in miami und new orleans schon umgeschaut?
worüber hast du dann da den kopf geschüttelt?

in welchen deutschen städten hast du eine milieu-studie durchgeführt?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?