02.01.08 20:32 Uhr
 494
 

Sulzbach: Junger Einbrecher wirft bei Verfolgung mehrere Messer auf Polizisten

Polizisten stellten am vergangenen Dienstagabend im fränkischen Sulzbach einen jugendlichen Einbrecher, der zuvor in eine Gaststätte eingedrungen war und dort Geld und alkoholische Getränke entwendet hatte.

Auf der Flucht beschädigte der Täter zuerst eine Eingangstür und griff dann in einem Waldstück die Beamten an. Er bewarf die ihn verfolgenden Polizisten mit mehreren Messern und traf auch. Ein Polizist musste mit einer Schnittwunde im Bein im Krankenhaus behandelt werden.

Dennoch konnte der Schüler noch festgenommen werden.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Polizist, Messe, Messer, Einbrecher, Verfolgung
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Moskau: Mann sticht Moderatorin bei kremlkritischem Radiosender nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2008 20:28 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider steht das Alter des Bengels nicht in der Quelle. Und nein, liebe Geiferer, über die Nationalität auch nicht... Falls die Quelle sich noch ändert, der aktuelle Stand ist 20.27 Uhr am 02.01.2208.
Kommentar ansehen
02.01.2008 20:39 Uhr von JustMe27
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ups Natürlich meinte ich 2008....
Kommentar ansehen
03.01.2008 00:01 Uhr von Schiebedach
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Der Messerbesitz: ist doch bei Jugendlichen, insbesondere solchen mit Migrationshintergrund, zwingend notwendig, da sie sich doch gegen die braunen Horden, von denen man immer liest, verteidigen müssen. (Diese Ausrede hat hier in Berlin einem
nicht Deutschen Straftäter tatsächlich vor der fälligen Haft verschont!!!!!)
Kommentar ansehen
03.01.2008 00:15 Uhr von chazy chaz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube: es war ein Deutscher, denn auf der Website der Bild stand noch nichts über den Fall. Mir war langweilig und ich hab extra nachgeguckt!
Kommentar ansehen
03.01.2008 00:53 Uhr von snm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Terrorstorm: Die Messer hat er sich laut Polizeibericht erst auf der Flucht besorgt (http://www.polizei.bayern.de/...). Scheint ein ganz wilder Bursche zu sein, die Polizei konnte ihn erst mit dem Einsatz von Pfefferspray bändigen.
Kommentar ansehen
03.01.2008 01:24 Uhr von Link2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat Glück dass die Beamten nicht auf ihn geschossen haben!
Manche sind echt lebensmüde

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?