02.01.08 19:04 Uhr
 4.934
 

Wien: Frau zerstörte PKW einer Konkurrentin mit Handgranate

In Österreich hat eine eifersüchtige Frau das Auto ihrer Konkurrentin mit Hilfe einer Handgranate in die Luft gesprengt.

Die ermittelnde Polizei inhaftierte die 44-jährige Frau am vergangenen Dienstag, nachdem sie ihr über eine DNA-Spur die Tat nachweisen konnte. Die Täterin gestand, dass sie materiellen Schaden an dem Opfer, der Geliebten ihres Ex-Mannes, begehen wollte.

Der Ex-Mann der 44-Jährigen befindet sich derzeit in Untersuchungshaft, da er des Öfteren Straftaten beging. Laut Aussagen der Polizei befand sich die Handgranate über Jahre im Besitz der Frau, welche die Granate als Überbleibsel aus dem Krieg im ehemaligen Jugoslawien aufbewahrte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bobolicious
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Wien, PKW, Konkurrent, Handgranate
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2008 18:37 Uhr von bobolicious
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, zum Glück ist die Handgranate nur im Auto der Nebenbuhlerin gelandet ... denn man weiß ja wozu eifersüchtige Frauen ( und vlt auch Männer;) ) in der Lage sind.
Kommentar ansehen
02.01.2008 19:30 Uhr von kopfnigger
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
dna-spur? fettabdruck auf der granate oder was? xD
Kommentar ansehen
02.01.2008 20:17 Uhr von MpunktWpunkt
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Neeeee: eine Blutspur vom Auto bis zu sich nach Hause

mfg
Kommentar ansehen
02.01.2008 21:04 Uhr von willi_wurst
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
also die art von rache hat stil... finde ich irgendwie gut auch wenn mir mein menschenverstand natürlich sagt das das ne straftat war und viel mehr hätte passieren können.
Kommentar ansehen
02.01.2008 22:00 Uhr von mücke1982
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die spinnen die össis: Überbleibsel aus dem Krieg ???? wie is n die drauf frau mit handgranate völlig krank
Kommentar ansehen
02.01.2008 22:04 Uhr von Elessar_CH
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaub die Frau hätt ich auch verlassen. LOL
Kommentar ansehen
02.01.2008 22:28 Uhr von Ryzzo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
*lach*: Ich möchte aber auch nicht wissen aus welchen sozialen Kreisen die kamen. Ich mein, ist die neue Geliebte mit dem Knast Aufenthalt des Kerles nicht schon genug gestraft? Wie kann man dann so unüberlegt handeln und selbst noch in den Knast wandern? Ich versteh die Liebe einfach nicht...
Kommentar ansehen
02.01.2008 23:43 Uhr von guenxmurfl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ryzzo: Nicht die neue Geliebte, sondern die Frau geht in den Knast. Wenn überhaupt. Und da ist sie dann wieder bei ihrem Ex-Mann. Doch noch ein glückliches Ende!
Kommentar ansehen
03.01.2008 00:11 Uhr von Schiebedach
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Aha! Die Handgranate war also ein Relikt des Jugoslawienkrieges.
Und die hat die Täterin mitgebracht. Also ist die H.G. von dort.
Somit scheint auch Österreich das gleiche Problem wie wir in Deutschland zu haben, zumal auch deren Ex scheinbar Probleme mit dem Österreichischen Recht zu haben scheint.
Wer zwischen den Zeilen zu lesen versteht, braucht keine Hinweise auf Nationalitäten. (Ansonsten wäre ja auch von einer Österreicherin gesprochen worden.)
Kommentar ansehen
03.01.2008 00:55 Uhr von bobolicious
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@schiebedach: wie darf ich als autor der news deine aussage verstehn?
Kommentar ansehen
03.01.2008 01:39 Uhr von Nagra3
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Schiebedach: verkriech dich wieder ins Loch wo du raus gekommen bist [edit; eckspeck].
Kommentar ansehen
03.01.2008 09:18 Uhr von snm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ mücke1982: Ich möchte nicht wissen wie viel Menschen in Deutschland so ein Zeug im Keller haben. Sicher mehr als du denkst.
Kommentar ansehen
03.01.2008 10:53 Uhr von Lucky Strike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
cool und gehörnte ehemänner werden zukünftig: die anderen männer mit m16 sturmgewehren attackieren.
das einzige was ich mich bei so ner news frage. wtf kriegen solche bekloppten eigentlich immer handgranaten etc her?
Kommentar ansehen
03.01.2008 12:51 Uhr von fanbarometer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
*rofl*: ich kann die frau verstehen! das ist doch mal rache. und es sind ja (zum glück) keine leute verletzt worden. gibts bilder?
Kommentar ansehen
03.01.2008 13:05 Uhr von Michl1
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wieder Ausländer: Dazu muß man sagen,das die Frau keine Österreicherin sondern eine Jugolawien.Meiner Meinung na sollen sie Ihren Streit in Ihrer Heimat austragen und nicht bei uns
Kommentar ansehen
08.01.2008 23:46 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So eine Handgranate aus: dem ehemaligen Jogoslawien zu besorgen, dürfte weniger das Problem sein. Aber bei der Eifersucht ist es halt so eine Sache, die sucht nämlich mit Leidenschaft was…

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche Staatshaushalt verzeichnet sprunghafte Steuereinnahmen
Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?