02.01.08 17:56 Uhr
 1.153
 

Malaysia: Gesundheitsminister tritt wegen Sex-Videos zurück

Der malaysische Gesundheitsminister, Chua Soi Lek, ist von seinem Amt und Parteiposten zurückgetreten. Ursache war ein Sex-Video, auf dem er beim Liebesakt mit einer Frau zu sehen ist.

Am Vortag seines Rücktritts versicherte der Minister noch, seine politischen Positionen nicht aufzugeben. Er war Mitglied der Malaysisch-Chinesischen-Vereinigung, die Teil der Regierung ist.

Er habe sich bei ihr und seiner Familie entschuldigt, so die Ehefrau des Ex-Ministers. Der Politiker gab an, die Frau auf dem Video sei eine enge Freundin, er habe allerdings von dem Video nichts gewusst. Die Gründe für die Aufnahmen seien jedoch offensichtlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Waffelhaendler
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Video, Gesundheit, Malaysia, Gesundheitsminister
Quelle: edition.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2008 18:31 Uhr von globmunity_com
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die locals meinen dass ihm jemand ne Falle stellen wollte. Wie dem auch sein, Malaysia ist ein schönes Land :D

[bitte keine Schleichwerbung]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?