02.01.08 16:20 Uhr
 5.402
 

Birma: Militärjunta hebt TV-Gebühren um das 166-fache an

Inhaber einer TV-Satellitenschüssel müssen ab jetzt anstelle von 6.000 Kyat eine Million Kyat im Jahr bezahlen (rund 530 Euro). Das entspricht rund dem dreifachen durchschnittlichen Jahresgehalt eines Birmanen.

Wer sich eine Satellitenschüssel nicht leisten kann, dem bleibt nur der staatlich kontrollierte Sender MRTV. Hierdurch wird dem größten Teil der Bevölkerung die fast einzige Möglichkeit genommen, sich unabhängig informieren zu können.

Mit diesem Schritt regiert die Junta auf die Ausschreitungen des vergangenen Jahres, bei denen ausländische Fernsehsender wie "Al-Dschasira" oder der Dissidentensender "Democratic Voice of Burma" bedeutenden Einfluss hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Silenius
Rubrik:   Politik
Schlagworte: TV, Militär, Gebühr, Birma
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2008 14:49 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine sehr bedenkliche Entwicklung, denn wer die einzig zugänglichen Medien kontrolliert, kontrolliert die Meinungen und das Weltbild der Bevölkerung. Ich bin gespannt, ob es internationale Reaktionen auf diesen Schritt der Militärregierung gibt.
Kommentar ansehen
02.01.2008 16:36 Uhr von BK
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Es wird immer mehr Kontrolliert: Nicht nur in fernen Ländern herschen solche Zustände :( Auch bei uns wird es eines Tages so sein, das wir nur noch das sehen dürfen was die "Großen" und "Reichen" für uns vorgesehen haben. Schlimm was sich Regime, Diktaturen und Demokratien so rausnehmen ohne das sich die Menschen wehren.. :(
Kommentar ansehen
02.01.2008 16:43 Uhr von Matt200
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
das ist eine übelste Frechheit eght ja mal gar nicht!
Das sind ja zustände wie in Deutschland! :-D
Kommentar ansehen
02.01.2008 16:55 Uhr von Silenius
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Ogino: Die DDR war verglichen mit der Militärjunta ja noch fast harmlos. Problematisch ist, dass die Regierung in Birma viel schneller Militär im Inland von der Leine lässt, und was dann passiert sah man ja letztes Jahr.

@BK
Das ist jetzt schon so, glaub mir. ^^ Promi-News, Infotainment, gesteuerte Informationen. Allerdings haben wir zum Glück wesentlich zahlreichere alternative Informationsmöglichkeiten als die Verblödungslampe genannt TV.
Kommentar ansehen
02.01.2008 17:13 Uhr von ElChefo
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
..."zustände wie in deutschland" das ich nicht lache. ihr beschwert euch über die informationen die euch zur verfügung gestellt werden, in einem forum im internet!? ehrlich. ihr könnt jederzeit ins netz gehen und jede erdenkliche information abrufen. ihr könnt jederzeit überall euch über alles informiert halten. ihr müsst nur die möglichkeiten nutzen. wer allerdings dazu zu doof ist, hat pech gehabt. versauert dann ruhig bei rtl aktuell, blitz und taff.
Kommentar ansehen
02.01.2008 17:15 Uhr von Schiebedach
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nicht bei uns? Das ist doch endlich mal eine Möglichkeit, an die Hr. Schäuble bisher noch nicht gedacht hat. Die Schüsselgebühren moderat anheben ((so auf 2.000 € mtl.):
dann können wir keine Sender aus den Schurkenstaaten mehr empfangen sondern sehen & hören nur noch genehmigte und zugelassene Nachrichten. Nach der Vorratsdatenspeicherung wird dann auch noch die Schüsselstellung beobachtet.
Die Erkenntnis des Autors trifft zu! (leider ist die von J.Göbbels).
Kommentar ansehen
02.01.2008 17:30 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch für neuartige Rundfunkgeräte: Dann wäre die Terrorgefahr Nummer 1 auch schon mal gebannt.

Aber pssst, der kommt auf so ne Idee, ist ja schließlich verquer.
Kommentar ansehen
02.01.2008 17:36 Uhr von algates
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ElChefo: Naja... in Deutschland werden Informationen auch immer weiter eingedämmt, die freie Verfügung wird eingeschränkt und es wird dafür gesorgt, dass jeder Mensch gläsern wird (siehe Vorratsdatenspeicherung).
Mal abgesehen davon, sind die Nachrichten in Deutschland auch immer sehr einseitig und es wird mit Sicherheit darauf geachtet, dass eine gewisse Meinung gebildet wird.
So sieht man ständig beispielsweise haufenweise Bilder aus dem armen Israel, aber nie das, was dann den Palästinensern angetan wird. In Frankreich fand ich die Nachrichten etwas "bipolarer" und nicht so fixiert auf eine Seite.
Hier sollte sich auch mal wieder etwas mehr in Richtung Freiheit tun. Mal lieber vor der eigenen Haustür kehren, bevor man über andere herzieht...
Kommentar ansehen
02.01.2008 17:57 Uhr von werwolf0815
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
die sind dumm die sollten das lieber so machen wie in der BRD,

keinen sender überteuern oder verbieten, sondern alle sender aufkaufen und jedem einreden das er die totale sehfreiheit hätte...
Kommentar ansehen
02.01.2008 21:23 Uhr von Silenius
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Nesselsitzer: Das läuft hier doch auch schon lange so. Zumindestens wenn man sich das Programm der Privaten so anschaut. Die Öffentlich-Rechtlichen tun wenigstens in der Regel noch so, als wollten sie uns Gutes. :P
Kommentar ansehen
03.01.2008 07:30 Uhr von algates
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Silenius: Naja... die öffentlich-rechtlichen sind die Nr. 1, wenn es um Polarisierung und Meinungsbeeinflussung geht.
Wieso musste sich der Wickert damals wohl entschuldigen, als er mal Bush mit Hilter verglichen hat?
Dabei geht es noch nicht einmal darum, ob er Recht hat oder nicht, sondern nur darum, dass er seine Meinung nicht frei sagen durfte und sich dafür sogar noch entschuldigen muss. Eine pure Frechheit, wie ich finde...

Da sind die Leute in Burma wenigstens ehrlich: Jeder darf seine Meinung äußern und wer freie Meinungen hören möchte, der darf das auch... wenn er Geld hat. :-)
Immer noch besser als vorgegaukelt zu bekommen, dass man freie Meinung zu hören bekommt...
Kommentar ansehen
03.01.2008 08:24 Uhr von FallDown99
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
algates: Dito.

Allerdings ziehen die privaten auch gerne mit, zum Beispiel als der Michel sich zum Klimadepp gemausert hat und Sat 1 dann von "Klimakiller" sprach, obwohl es bis heute nicht bewiesen ist dass der Klimawandel menschengemacht ist, wobei diese Theorie von 2050 von gerade mal 5 Wissenschaftler rausgehauen wurde.
Kommentar ansehen
03.01.2008 09:29 Uhr von Silenius
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@FallDown99: Grad beim Thema Klimawandel weiß man als Normalsterblicher meistens nicht, wem man glauben soll, und wem nicht. Was mich bei allen Gegenargumenten skeptisch macht ist, dass Scientology bei der Argumentation gegen den Klimawandel ganz weit vorne mit dabei ist.

Ich vertraue bei dem Thema einfach mal auf das Potsdam-Institut zur Klimaflogenforschung.
http://www.pik-potsdam.de/...
Kommentar ansehen
03.01.2008 12:47 Uhr von Jonny.L
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Informationsfreiheit in Deutschland? Siehe doch Arcor und YouPr0n, zwar nicht wirklich Information, aber trotzdem Zensur.
Zensur gibt es hier (sn) ja auch massig, da wurde gestern ja auch mal ein Kommentar von mir gelöscht, nur weil ich niemanden beleidigt habe und auch keine bösen Wörter gesagt habe, aber eben anderer Meinung bin als irgendwelche Mods hier.

Achja: Mods ihr könnt ruhig wieder dies löschen, leider kann man hier ja nicht mit wasserfesten Edding schreiben.
Kommentar ansehen
03.01.2008 13:16 Uhr von PanikPaule
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das dunkle Mittelalter: Wenn ich mir das mit der Allgemeinbildung so anschaue, dann sind wir bald im dunklen Mittelalter. Wenig gebildete, die der breiten Masse des Volkes mist erzählt. Das ist keine Fiction oder Hirngespinnst mehr.

Was ich allerdings fast schon schlimmer finde ist die Erkennnis, das in Ländern, wo Bildung noch geduldet wird, die Menschen freiwillig darauf verzichten und sich lieber nonsens widmen.
Kommentar ansehen
03.01.2008 19:37 Uhr von HackMac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe jetzt erstmals echte Sorgen, dass meine Freunde von der GEZ auf noch komischere Ideen kommen !!!!!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?