02.01.08 15:36 Uhr
 1.085
 

"Keinohrhasen" dominiert deutsche Kinocharts

Die deutsche Komödie "Keinohrhasen" hat sich in dieser Woche den Spitzenplatz der Kinocharts erobert. Damit liegt der neueste Streifen mit Til Schweiger noch vor Walt Disneys "Verwünscht". Den dritten Rang belegt "Alien vs. Predator 2".

Auf den weiteren Plätzen folgen "Der Goldene Kompass" mit den Hollywood-Stars Nicole Kidman und Daniel Craig, sowie "Alvin und die Chipmunks".

In den USA liegt der neue Film von Nicolas Cage, "National Treasure: Book Of Secrets", in der Gunst der Zuschauer. Das Leinwandabenteuer spielte in den ersten zehn Tagen 124 Millionen Dollar ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Kinocharts, Keinohrhasen
Quelle: satundkabel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2008 15:49 Uhr von backuhra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
AVP 2: War ma wieder der ultimative Uwe Boll Film. auch wenn er nix mit dem Film zu tun hat. Hoffe die Macher haben nu n begriffen das sie keine AVP Filme machen können.


Keinohrhasen dafür is seit Barfuss endlich wieder ein richtig guter deutscher Film.
Kommentar ansehen
02.01.2008 15:55 Uhr von DStroya
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Deutsche Produktionen nach vorn! Auch wenn ich persönlich kein Fan von Til Schweiger und dieser Sorte Film bin, freue ich mich, dass eine deutsche Produktion die "großen, amerikanischen" Produktionen hinter sich lässt. Nach dem Schuh des Manitu hatte ich gehofft, dass das zum Trend wird und dauerthaft deutsche Filme vorn dabei sind. Das hat leider nicht so geklappt, aber Keinohrhasen ist ein Schritt in eine gute Richtung. Denn Deutschland verfügt nicht nur über viele tolle Schauspieler sondern auch über eine ganze Reihe spitzenmässiger Autoren und Regisseure!
Kommentar ansehen
02.01.2008 16:09 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
eyes without a face: Wieviel Gesichtsausdrücke hat Mr.Manta, Till Schweiger, diesmal drauf? Drei? Vier?
Kommentar ansehen
02.01.2008 16:17 Uhr von swald
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Film ist auch stark. Lange nicht mehr so gelacht.
Kommentar ansehen
02.01.2008 20:18 Uhr von backuhra
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
DSTroya: So weit wird es nie kommen. Die besten Filme kommen nunmal aus den USA.

Deutschland hat einfach fast ausschließlich grottenschlechte Schauspieler. GUTE deutsche Schauspieler sind in Deutschland eher RAR.

In Hollywood is es umgekehrt da gibts nur ein paar schlechte Schauspieler (Steven Seagal, Chuck Norris, Arnold Schwarzenegger, Michael Dudikoff, jean Claude Van Damme, Dolph Lundgren, The Rock, Vin Diesel) - das sind so ziemlich die schlechtesten. Der Rest is einfach atemberaubend und so gute Schauspieler wie in Hollywood (Jack Nicholson, Johnny Depp, Christian Bale, Kiefer Sutherland, Donald Sutherland) wird Deutschland nie haben.
Sogar Dänemark hat bessere (Kim Bodnia)
Kommentar ansehen
03.01.2008 02:20 Uhr von Hiesl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Cinemaxx Kinos: Wie ja in der Quelle zu lesen ist sind das wieder nur Zahlen aus den cinemaxx Kinos also keine DEUTSCHEN Charts !!
Kommentar ansehen
03.01.2008 02:25 Uhr von guenxmurfl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ backuhra: Seltsam nur, daß deine Liste schlechter Hollywood-Schauspieler länger ist als die der ´guten´.
Kommentar ansehen
03.01.2008 08:49 Uhr von kratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DSTroya: Ansichts- und vor allem Geschmackssache.
Beim Mainstream-Popkornkino hast du recht. Da macht den USA wirklich niemand was vor.
Geht es allerdings um anspruchsvolle Geschichten (und nicht um endlose Blödmannsaction), sind europäische Filme (ja, auch deutsche) ungeschlagen.
Kommentar ansehen
03.01.2008 11:28 Uhr von NetMasterr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leider sind die deutschen Schauspieler nicht so gut wie die Amerikaner. Das Schauspiel fällt viel zu sehr auf und man hat das Gefühl im Theater zu sitzen.
Bei den guten Hollywood-Filme ist es nicht so. Da wird man in das Film reingezogen und man hat das Gefühl, "mittendrin" zu sein.

Auch ich meine, dass die besten Filme aus den USA kommen.
Kommentar ansehen
03.01.2008 15:46 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guenxmurfl: lol wenn ich jetzt noch Deutschlands schlechteste Schauspieler auflisten möchte wäre dieser Post unendlich LANG.

Denn 80% aller deutschen Schauspieler sind mies.

Gibt wie gesagt ganz wenig gute :

Till Schweiger, Jürgen Vogel, Götz george, Mario Adorf, Moritz Bleibtreu, Bruno Ganz und Bastian Pastewka sind die einzigen die mich imho noch überzeugen können.
Kommentar ansehen
28.02.2008 20:35 Uhr von benjo00
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grottenschlecht: ich finde das deutsche schauspieler kein benehmen haben und somit auch in filmen die sie spielen so wirken als währen sie grottenschlecht vieleicht sind sie es ja auch, leider, denn in den usa kommen neue filme wesentlich proffesioneller daher- lob an die marvel produktionen, vielen dank, lars aus dresden

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?