02.01.08 14:24 Uhr
 849
 

DVB-H: Kommt ARD und ZDF schon bald auf's Handy?

Zwischen ARD, ZDF und dem Plattformbetreiber Mobile 3.0 sind Verträge zum geplanten Handy-TV gemacht worden. Dabei ging es darum, mit welchen Programmen die vorhandenen Kapazitäten belegt werden können. Ebenfalls an den Vereinbarungen beteiligt waren RTL und ProSiebenSat.1.

Die abgeschlossenen Verträge sind Voraussetzung für das weitere Zulassungsverfahren, mit dem Mobile 3.0 bei den Landesmedienanstalten die Genehmigung für die Ausstrahlung von mobilem Fernsehen im DVB-H-Standard erreichen will.

Mobile 3 ist ein erst im vergangenen Jahr gegründetes Konsortium diverser Mediengruppen, darunter Hubert Burda Media, das Verlagshaus Holzbrinck und Naspers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, ARD, ZDF, DVB-H
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2008 14:45 Uhr von Lucky Strike
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
da man im grunde für handys schon gez: bezahlen muss, sollte man auch die bezahlte leistung zur verfügung gestellt bekommen.
die internet-gez-gebühr ist ein fass ohne boden. man bezahlt eine dienstleistung, welche man in ausnahmefällen auch wirklich über das medium nutzen kann.
Kommentar ansehen
02.01.2008 16:45 Uhr von BK
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die GEZ ist eigentlich ne Frechheit: Die sollen wie in Östereich das Fernsehen verschlüsseln: Wer es sehen will der soll dafür Bezahlen ! Wir bei Premiere ! Und alles wäre in Ordnung !

Ich würd dann sogar dafür bezahlen: denn die besten Nachrichten des Tages bekommt man immer noch bei ARD Und ZDF !
Kommentar ansehen
02.01.2008 17:22 Uhr von snm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Blödsinn: Was hat das denn mit Grundversorgung zu tun. Für die 3% die das nutzen, müssen 100% der Gebührenzahler wieder tiefer in die Tasche greifen. Die Hörfunk- und Fernsehprogramme der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sind zwar im Vergleich zu den privaten gut, aber das ganze muss Grenzen haben. Brauchen wir wirklich neun Landesrundfunkanstalten und darüber hinaus noch ZDFVision (http://de.wikipedia.org/...) und ARD Digital (http://de.wikipedia.org/...)?
Kommentar ansehen
02.01.2008 17:51 Uhr von Philippba
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht: wieso ZDF Millionen dafür ausgibt um z.B. Fussballspiele oder Harry Potter zu zeigen. Wenn ZDF das nicht zeigt, kann man es halt auf einem der anderen Sender sehen und es wären Millionen eingespart werden. Also weg mit der GEZ, die unser Geld aus dem Fenster werfen. Sowiso unfair, wieso soll ich zahlen wenn ich das mit meinem Handy nicht nutzen kann.
Kommentar ansehen
02.01.2008 23:32 Uhr von Thrasher-Virus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
pfff... GEZ: GEZ muss man sowieso schon fürs Handy bezahlen, solange es InternetFÄHIG ist... egal ob man diese Möglichkeit nutzt oder auch nicht... das interessiert die GEZ n dreck...
n Freund von mir hat den Fehler gemacht und sich dort angemeldet... standen schon 3x vor seiner Tür und wollten nach noch mehr Geräten suchen... mich lassen sie in Ruhe...

aber zum Thema: Wenn Videos auf nem IPod schon so sch***e aussehen, wie sehen sie dann auf dem noch kleineren Handy-Displays aus?
Handys sind zum telefonieren und zum SMS schreiben da, nicht um den Kühlschrank zuhause zu inspizieren oder das elektrische Garagentor zu öffnen!
Kommentar ansehen
02.01.2008 23:54 Uhr von Brilliant
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Philippba: du kannst es mit deinem handy noch nicht nutzen.... da es bald aber jedes handy hat und du dir in absehbarer zeit ein neues kaufen musst/willst wird mobiles-tv integriert sein (siehe Kameras) erst nur wenige dann fast alle. die ersten sind ja schon auf dem markt die mobiles-tv bieten. und dann ist indemfall die gez gebühr schon vorprogrammiert. was für das internet geht geht auch für das handy.
Kommentar ansehen
03.01.2008 17:32 Uhr von DerEssener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Brilliant, Thrasher-Virus: Zeigt mir doch mal in eurer Abrechnung, wo die GEZ Gebühren für das Internet oder das Handy erhebt... Vielleicht zahle ich ja auch andere Gebühren, aber bei mir ist es immer noch so: TV-Gebühren bezahlt, alles andere inklusive...

Und mal ganz ehrlich: RTL und Co. das Feld im Bereich der Informationsversorgung überlassen...? Das kann nicht wirklich euer Ernst sein, oder?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?