02.01.08 13:09 Uhr
 437
 

Forschung: Salmonellen können bei Darmkrebs helfen

Ein von der Deutschen Krebshilfe gefördertes Forschungsprojekt soll nun die Möglichkeiten weiter erforschen, wie man das Durchfall-Bakterium Salmonella typhimurium bei der Therapie gegen bösartige Tumore im Darm besser einsetzen kann.

Bakterien wie Salmonellen können sich gezielt am Krebsgewebe ansiedeln und es so zerstören. Auch eine starke Immunreaktion, die das körpereigene Immunsystem zur Bekämpfung der Krebszellen anregt, wird von den Bakterien initiiert.

Problem ist allerdings weiterhin, wie man die Bakterien direkt zu den Krebszellen bringt und wie man für den Menschen etwas unschädlichere Bakterien züchtet. Diese Probleme sollen in dem Forschungsprojekt untersucht werden.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Salmonellen
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2008 12:54 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man Geld spenden möchte, ist die deutsche Krebshilfe sicherlich eine gute Adresse, denn gerade in dieser Forschung braucht man wahnsinnig viel davon.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?