02.01.08 11:46 Uhr
 539
 

Sammlung unnötiger Weihnachtsgeschenke für die Organisation "Ärzte ohne Grenzen"

Seit Mittwoch werden Weihnachtsgeschenke, die doppelt verschenkt wurden oder nicht benötigt werden, von der evangelischen Johanneskirche in Düsseldorf eingesammelt.

Es werden nur Waren angenommen, die neuwertig sind. Dabei spielt es keine Rolle, um was für einen Artikel es sich handelt. Ob zusätzlicher Toaster oder Krawatte, die nicht gefällt, ob Socken, deren Farbe nicht passt, oder bereits vorhandene Bücher.

Die Aktion läuft bis zum Abend des kommenden Freitag und ist um 18 Uhr beendet. Die gesammelten Waren will man für einen guten Zweck am Samstag verkaufen. Der Erlös geht an die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen".


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arzt, Nacht, Weihnachten, Grenze, Organ, Sammlung, Organisation, Weihnachtsgeschenk
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2008 11:11 Uhr von E-WOMAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das könnte in anderen Gemeinden auch durchgeführt werden. Mancher "Ballast" würde so zum Nutzen anderer.
Kommentar ansehen
02.01.2008 12:53 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor manche das bei: eBay einstellen und noch abdrücken müssen, eine sinnvolle Idee diese Selbsthilfeorganisation zu unterstützen. Gute Idee und zur Nachahmung empfohlen. Nur wurde mir nichts geschenkt.....
Kommentar ansehen
02.01.2008 13:04 Uhr von IceDragonFX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Hab den Titel erst etwas falsch interpretiert... hab gedacht die sammeln unnötiger Weise für die Organisation Ärzte ohne Grenzen...

Naja gute Sache!
Kommentar ansehen
02.01.2008 13:04 Uhr von IceDragonFX
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Titel: Hab den Titel erst etwas falsch interpretiert... hab gedacht die sammeln unnötiger Weise für die Organisation Ärzte ohne Grenzen...

Naja gute Sache!
Kommentar ansehen
06.01.2008 19:08 Uhr von VolKeu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spenden -: und andere derartige Aktionen sind doch immer wieder lobenswert.
Gibt sicherlich immer entsprechende Anlässe, oder?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?