02.01.08 11:38 Uhr
 237
 

Rostock: In Mecklenburg-Vorpommern sinkt die Zahl der Kleingärtner

Immer mehr Kleingärten stehen in Mecklenburg-Vorpommern leer. Während der Kreis Güstrow etwa 500 Leerstände zu verzeichnen hat, sind es in diesem Bundesland einige Tausend Gärten ohne Besitzer. Es wurden bereits einige Anlagen vollständig geschlossen.

Ein Grund für den Rückgang liegt im durchschnittlichen Alter der Mitglieder, ein großer Teil der etwa 82.000 Verbandsmitglieder ist bereits im Ruhestand. Ein anderer Grund sei das fehlende Interesse bei den jungen Menschen.

Aber auch die Kosten, die stetig erhöht werden, sind laut Erhard Schulz, Geschäftsführer des Landesverbands der Gartenfreunde, eine weitere Ursache. Viele Menschen können sich das nicht leisten. Trotz der kaum veränderten Pacht kommen weitere Gebühren wie Zweitwohnsteuer hinzu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zahl, Klein, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2008 10:37 Uhr von E-WOMAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist auch in anderen Gegenden der Fall. Nicht zu vergessen: Die zusätzliche GEZ-Gebühr, ein hoher Kaufpreis und hohe Auflagen für die neuen Pächter, die das Ganze unattraktiv machen.
Kommentar ansehen
02.01.2008 11:48 Uhr von toffen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
kleingärtner: sind ja auch die ausgeburt von vereinstümelei. da wird auf jeden sch*** geachtet und wehe der nachbar macht das nciht so - der wird gleich angeschwärzt.
ich kann verstehen wenn jemand keine lust auf sowas hat
Kommentar ansehen
02.01.2008 11:50 Uhr von heinolds
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@E-WOMAN: Das sind DIE Probleme unserer Zeit.

Echt wichtig über dieses Thema mal ausführlich zu reden.

"Kleingärten in Meck Pom"

Schickt Grillkohle nach Nahost!
Kommentar ansehen
02.01.2008 12:10 Uhr von snm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ heinolds: Wenn es dich nicht interessiert, lies es nicht. Und spare dir die "Sack Reis" Kommentare.

Zweitwohnsteuer? Was haben die dort für Kleingärten in Vorpommern?
Kommentar ansehen
02.01.2008 12:59 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann fragte bitte mal einen: Wohnungsmieter in München der eine Parzelle in einer Kleingartenanlage sein Eigen nennen kann. Nur mal die Wartelisten erfragen.Staun staun.
Das in McPomm die jugen Leute wegen der Arbeit abwandern, wen wundert es.
Und griesgrämige Nachbarn kann es überall geben.
Und das ein Grashalm dem Anderen gleichen soll...Ammenmärchen.
Kommentar ansehen
02.01.2008 14:57 Uhr von DerFeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kosten: sind fast gleich wie vor 10 Jahren aber das Geld wird knapp welche jungen Leute können das noch aufbringen geschweige in den neuen Bundesländern

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?