02.01.08 09:40 Uhr
 56
 

Siegen: Das Museum für Gegenwartskunst stellt Kunstwerke von Richard Serra aus

Ab dem 17. Februar bis einschließlich 18. Mai werden rund 50 Werke auf Papier des amerikanischen Künstlers Serra in Siegen im Museum für Gegenwartskunst ausgestellt.

In der Ausstellung wird der Gemeinsinn Richard Serras mit der Region sowie der eisenverarbeitenden Industrie wiedergegeben. Das teilte das Museum mit.

Skulpturen, die mehrere Tonnen schwer sind, machten Serra bekannt, ebenso seine Stahlplatten, die dynamisch verbogen sind. Die Skulpturen werden sehr häufig in Siegen hergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-woman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Kunst, Kunstwerk, Siegen
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"
Bremen: Satirisches Musical über Facebook-AGB feiert Premiere
Metallica-Gittarist Kirk Hammett zeigt Horrorfilm-Plakate in Ausstellung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2008 10:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Serra zählt ja zu den bekanntesten: Bildhauern in Amerika. Seine Kunstrichtung würde ich dem Minimalismus zurechnen. Hat er früher viel mit Blei und Gummi gearbeitet, so sind seine Werke heute – wie schon beschrieben – fast ausschließlich aus wetterfesten Stahl.
Kommentar ansehen
02.01.2008 23:21 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werke auf Papier? Das heisst also, dass das vermutlich die Entwürfe zu den Stahlskulpturen sind? Oder macht der auch noch Zeichnungen außer den Skulpturen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?