01.01.08 16:56 Uhr
 58.991
 

Neues Urheberrecht ist in Kraft: Download ab sofort auch strafbar

Mit dem Jahreswechsel wurde auch das Urheberrecht verschärft. So müssen private Betreiber einer Homepage mit einer Anzeige rechnen, wenn sie private Videoaufnahmen mit lizenzierter Musik auf ihrer Webseite wiedergeben, ohne die Rechte dafür von der Gema erworben zu haben.

Privatkopien sind in kleinem Umfang weiterhin erlaubt. Jedoch darf der Inhaber seine kopiergeschützten Medien nicht mehr vervielfältigen. Wer den Kopierschutz umgeht, begeht eine Urheberrechtsverletzung und das kann mit einer Strafe von bis zu fünf Jahren Gefängnis geahndet werden.

Wer "offensichtlich rechtswidrige" Quellen zum Download nutzt, begeht ab diesem Jahr eine Straftat. Das Downloaden war nach dem alten Urheberrecht noch erlaubt.


WebReporter: topnewsman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Download, Kraft, Urheberrecht
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

139 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2008 15:29 Uhr von topnewsman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich auf so artige gesetzesänderungen stoße, platzt mir echt der kragen. da sieht man wer deutschland wirklich regiert. die industrie! da macht es schon keinen unterschied mehr, ob der schröder, merkel oder sonst wer kanzler ist. die industrie wollte mit diesem gesetz erreichen, auch die kleinen leute dran zu bekommen. die jugendgewalt in deutschland wächst stetig, aber was wir brauchen ist ein deutschlandweites nichtrauchergesetz und schärfere strafen für kleinkrimmiele....
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:01 Uhr von Protonenpumpenhemmer
 
+78 | -4
 
ANZEIGEN
Vorratsdatenspeicherung: Und die seit heute geltende Vorratsdatenspeicherung sieht die Anwendung explizit bei "mit Telekommunikation" begangene Straftaten vor!
So viel zum Thema Terrorismusbekämpfung und die warmen Worte der Zypresse.
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:04 Uhr von Legendary
 
+20 | -82
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:05 Uhr von thrillme
 
+78 | -5
 
ANZEIGEN
Die heimliche Macht: Deutschland, Österreich, Frankreich, die USA - regiert von der Wirtschaft. Private Videoaufnahmen mit lizenzierter Musik stellen also eine Gefahr für die Musikindustrie dar...nun gut. Bis jetzt habe ich zumindest meine Lieblingsinterpreten käuflich erworben oder Konzerte besucht. Das hört sich jetzt auf - mit meinem Geld futtert sich keiner der Produzenten den Wanst voll.
Wär doch prima, wenn jeder, der nicht in der Lage ist, sein Business gewinnbringend zu führen, Unterstützung vom Staat durch Gesetzesänderungen bekommt.
Bringt die MI endlich zu Fall, die liegen ohnehin in den letzten Atemzügen.
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:05 Uhr von Protonenpumpenhemmer
 
+100 | -2
 
ANZEIGEN
was man sich auch auf der Zunge zergehen lassen mu: da hat man das Recht auf Privatkopie, bezahlt hierfür über Abgaben auf Geräte und Rohlinge, darf dann aber KEINE Kopien fürs Auto oder MP3-Player machen, wenn die Medienindustrie einen Kopierschutz draufpackt, denn diesen zu umgehen ist jetzt strafbar.
Verlogenes Pack!

P.S. Frau Zypresse - haben sie inzwischen herausbekommen, was ein Browser ist?
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:05 Uhr von the_flame
 
+138 | -7
 
ANZEIGEN
Oh Gott: Pädophile und Vergewaltiger kommen fast besser davon, als Leute die ihrer Frau ein Video in Youtube setzen mit einer Liebeserklärung und einem schönen Song drin! So stelle ich mir einen gut funktionierenden Staat vor.
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:20 Uhr von chimera1000
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Yes: Tja ,dann sind ab jetzt alle Deutsche Straftäter,auch nicht schlecht,das hat ja noch von der jetzigen Regierung gefehlt,wenn sich dann noch alle Politiker dran halten ,gehts ja.
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:22 Uhr von marco16181
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Man man Deutschland wo sind wir nur hingekommen??

BTW: Ich bin echt am überlegen, ob ich meine Flatrate bei T-Offline kündige und nen Volumentaruf nehme. Was nützt mir ne Flat, wenn ich eh fast nix mehr Interessantes downloaden kann??
Scheiss Musik-, Filmindustrie
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:25 Uhr von Mistbratze
 
+70 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt Gestze: gegen die muss man zivilen Ungehorsam leisten.
Das ist so eins davon.
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:31 Uhr von blub
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Musikindustrie befiehlt: Die Politiker gehorchen sofort und regeln die Interessen der Musik-und Filmindustrie mit eigenen zweifelhaften Gesetzen um das Volk abzuzocken. Das ganze ähnelt den Radarfallen auf der Strasse...je mehr Kontrollen stattfinden, desto mehr sollen erwischt werden. Diese "Straftäter" sollen der Musikindustrie, die seit Jahren im Minus sind, wieder schwarze Zahlen bescheren und ihre Konten mit Strafgeldern füllen. Dieses wird sicherlich auch gelingen, da die meisten Downloader weiterhin auf ihren Seiten ihre Musik oder Filme runterziehen werden, nicht mehr in dem Maße wie früher, aber weiterhin.

Deswegen schlage ich vor der Musikindustrie ein Schnippchen zu schlagen und in den nächsten Jahren keine Musik-CDs oder Film-DVDs zu kaufen, dann möchte ich mal die grinsenden Gesichter der Musikindustrie und der Filmindustrie sehen, die uns seit Jahren mit Scheiss-Musik und Interpreten auf´s Ohr hauen.
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:03 Uhr von Alfaeins
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja, Verbindungsdaten speichern. Nicht das der Herr Schäuble die Surf-daten von allen Leuten im Internet einsehen kann, auch alle die über das Internet Telefonieren sind davon betroffen. Ist ja auch eine Art das Datenaustausch. Also jeder , der einen günstigen Telefonanbieter hat wird ab heute ÜBERWACHT durch Vater Stadt.
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:06 Uhr von Jedi-
 
+11 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:17 Uhr von stephen44
 
+5 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:19 Uhr von Waffelhaendler
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
"wenn sie Private Videoaufnahmen mit Lizenzierter Musik auf ihrer Webseite wiedergeben, ohne die Rechte dafür von der Gema erworben zu haben."

Und wie soll das ganze mit Youtube, Myvideo und wie sie alle heißen dann laufen? ò.Ó
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:28 Uhr von Mediacontroll
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Dann müsste man jetzt aber: Auf Youtube massenhaft die Clips löschen ! ! ! !

PS: Die Gema ist nicht so schlimm !!! Ihr bezahlt doch auch keine Lizenz wenn ihr mit Lautstarker musik im Auto durch die Stadt fährt ? .. es gibt Gesetze die sind einfach lächerlich genau wie dieses.
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:35 Uhr von krossi
 
+38 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Vater Staat meine Gespräche aufzeichnet darf ich dann Vater Staat wegen Urheberrechtsverletzung anzeigen?
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:51 Uhr von MasterM
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
danke das du mich regierst solln die von der musikindustrie doch froh sein, dass deren musik durch die videos schön und kostenlos verteilt wird. bessere werbung für das produkt kann es doch garnicht geben.

wie ist das eigentlich, wenn man sich die musik von youtube als mp3 auf´m pc abspeichert. Ist das auch illegal, weil einen kopierschutz umgeht man da nicht.
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:52 Uhr von Krawuttke
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ts ts ts: Es ist schon abenteuerlich was diese Marionetten in Berlin so alles beschliessen (müssen).

Angenommen irgendwelchen Industriebossen käme es in den Sinn, für die Atemluft eine Urheberrechtsabgabe zu verlangen, so würden diese weltfremden Damen und Herren auch das per Gesetz regeln........... Z.B. wie oft man am Tag noch atmen darf.

Ts ts ts.
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:03 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
denn sind wir: alle terroristen ab jetzt, oder was?

denn ist pakistan iran, afganistan n schiss gegen die millionen von straftätern hier in unserem lande...

PROST! AUFS NEUE JAHR bzw. GESETZ!
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:07 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@ krossi: eine berechtigte Frage ^^
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:15 Uhr von Misbe
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
...echt kurios und dreist: Bekloppte wie der Serkan bekommen für einen fast begangenen Mord nen Fingerstreich und ein paar Sozialstunden aufgebrummt, aber Illegaldownloader bekommen bis zu 5 Jahre Haft.
Wo ist denn da die Logik und der Sinn.
Ich komme aus Bosnien und bei uns kann man sich die bekannten Stars, unseres Landes, sogar leisten auf eine Hochzeit einzuladen um zu singen für echt wenig Geld.
Fragt mal bei den Deutschen Stars nach ob die auf einer privaten Veranstaltung für 5000 Euro auftreten wollen, da lachen sogar die darüber.
Alle nur auf Geld aus finde ich.
Zum kotzen.
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:19 Uhr von Trollcollect
 
+3 | -78
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:21 Uhr von ConnySan
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
na ja, mich wundert nur das es noch keiner geschaft, hat die Musik und Filmindustrie für den Müll den sie produzieren, zu verklagen
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:23 Uhr von AnthonyK
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach nur Lächerlich!!! Wenn ich mir etwas kauf will ich das auch uneingeschränkt nutzen können. Die ganzen Gesetzte stehen mittlerweile doch vollkommen im widerspruch zueinander. Ich darf ne Sicherungskopie machen aber dann trozdem nicht weil ich ja den Kopierschutz umgehe um die zu machen. Hallo?!?
Und anstatt das die Industrie nur rummeckert soll sich die mal überlegen warum sie denn rote Zahlen schreibt. Die Vorstadtgangsterkiddies sind wohl kaum die die ihr geld für überteuerte CD´s ausgeben. Also sollte man villeicht bisschen mehr auf qulität achten bei der musik und nicht gleich jedem ******** nen Plattenvertrag geben.
Das ganze betrifft mich zum glück selber nicht da ich in der schweiz lebe aber finds trozdem traurig das die mit sowas gleich nebenan durchkommen. Da fragt man sich doch irgendwie wie weit wir dann noch entfernt sind.
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:28 Uhr von DVB2007
 
+8 | -23
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/139   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?