01.01.08 16:49 Uhr
 12.547
 

Neue Gesetze und Regelungen im Jahr 2008

2008 treten einige Neuregelungen in Kraft. So wird der Arbeitslosenversicherungsbeitrag ab 1. Januar von 4,2 auf 3,3 Prozent sinken. Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren zu gleichen Teilen. Finanzämter führen eine neue Steuernummer ein, Steuertricks werden eingeschränkt und weniger Belege gefordert.

Bei den Krankenversicherungen klettert die Beitragsbemessungsgrenze von 42.750 auf 43.200 Euro Jahresverdienst. Die Jahresarbeitsentgeltgrenze steigt von 47.700 auf 48.150 Euro. Bußgeldkatalog: Bei einer Geschwindigkeitsübertretung in der Stadt ab 26 km sind künftig 100 statt 60 Euro fällig.

Im Urheberrecht darf künftig der Kopierschutz nicht mehr umgangen werden. Tauschbörsennutzer werden illegale Downloads und Kopien explizit untersagt. Die Gas- u. Stromversorger erhöhen ihre Preise: Für eine Kleinfamilie (4.000 KW-Std/jährl.) für Gas um rund 5,8%, für Strom um rund 6,6%.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, Gesetz, Regel, Regelung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2008 17:16 Uhr von chimera1000
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Wie immer: auf der einen Seite kriegts du 5 Cent dazu ,auf der anderen nehmen sie dir wieder 5 Euro weg.
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:08 Uhr von skullx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tauschbörsennutzer? damit ist wohl emule, limewire usw gemeint, nicht?
mit RS wirds wohl kein Problem sein :D
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:46 Uhr von Protonenpumpenhemmer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren zu gleic: "Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren zu gleichen Teilen"

Nein, tun sie nicht. Von den ganzen Leistungskürzungen, durch die die Überschüsse zustande gekommen sind, sind nur die Arbeitnehmer betroffen, wenn sie arbeitslos werden - inclusive Enteignung und wirtschaftliche Abwicklung, wenn sie aufgrund der geringeren Bezugsdauer schneller in Hatz4 landen.
Kommentar ansehen
02.01.2008 09:53 Uhr von Schepi1973
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gas- / Stromversorger: Also den Absatz mit den Preiserhöhungen bei den Gas- und Stromversorgern hätte sich der Autor sparen können. Nicht jeder Versorger erhöht und auch nicht genau um die Prozentangaben. Zudem hat das nichts mit neuen Gesetzten und Gesetzesregelungen zu tun!
Kommentar ansehen
02.01.2008 10:50 Uhr von Asalin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: wollte der Autor der News darauf Aufmerksam machen das die Konzerne ihre eigenen Regelungen haben. und da wir in Deutschland nur 4 richtige Anbieter haben 90% Marktanteil, daher kann man davon ausgehen das alle auf einmal erhöhen da es bei nur 4 Anbietern es schnell und einfach geht die Preise künstlich zu erhöhen.

Scheint so das das ich mich verlesen habe, ich finde keinen nennung von Gesetzesregelungen in der News, aber vielleicht kann ja der Schepi mir helfen wo ich das überlesen habe.

Am Rande Politiker oder Lobbyist? :)
Kommentar ansehen
02.01.2008 12:13 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frag mich auch seit jahren: wieso wir eigentlich das neue jahr feiern?

- wir werden nur älter
- alles wird teurer
- wir haben immer weniger rechte
Kommentar ansehen
03.01.2008 04:01 Uhr von TeleMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...ich glaube wir wissen alle schon, dass wir 2008 gegenüber 2007 weniger Geld am Jahresende in der Tasche haben werden... Denn war es 2007 noch so, dass die Einnahmen (Lohn etc) und Ausgaben des Durchschnittsbürgers plusminus null waren, wirds 2008 wohl eher ein Minus (wegen Strompreise, Benzin, höhere Gebühren bei den Behörden, höhere allgemeine Abgaben, vermutlich steigender GEZ-Gebühr, etc. pipapo)...

Und nebenbei landen bald 30MIO Deutsche im Gefängnis (vorallem Jugendliche), da sie ein MP3-Stück runterluden :D

Achja, die Spatzen pfeifen von den Dächern, dass die BRD-Stasi in Vorbereitung ist; nennt sich nun aber Schäubstasi ^^

Naja Scherz beiseite... Auf 2008 habe ich mich nicht so richtig gefreut, denn irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Leben in Deutschland mit jedem Neujahr irgendwie mit neuen Verboten, neuen Regeln und Einschränkungen, neuen Kosten und noch volksfremderen Politikern beginnt; man kommt jedes Jahr vom Regen in die Traufe. Aber solange es im Unterschichten-TV Talkshows und Gerichtshows (und Konsorten) gibt, scheint es uns ja noch gut zu gehen, sonst würde ja mal jemand auf die Pauke hauen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?