01.01.08 16:12 Uhr
 8.945
 

USA: Zettel in der iPod-Verpackung - Käufer soll Geist von Medien befreien

In Germantown hat ein Mädchen von seinem Vater einen iPod zu Weihnachten bekommen sollen. Der Mann kaufte das Gerät bei Wal-Mart.

Als das Mädchen an Weihnachten das Geschenk öffnete, fand sie aber statt des iPods einen Zettel, wie "MyFoxDC" berichtet. Auf diesem stand, dass man sich von den Fesseln der Medien befreien solle. Den kapitalistischen Müll könne man im Apple-Store abholen.

Wal Mart hat mitgeteilt, dass dies kein Einzelfall sei und es einen weiteren Kunden gäbe, der mit diesem Problem konfrontiert wurde.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Medium, Geist, iPod, Käufer, Verpackung
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2008 18:11 Uhr von DaMaster ofDesaster
 
+24 | -29
 
ANZEIGEN
richtig so, drecks kapitalismus
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:55 Uhr von mind-hunter
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Man kann kein kapitalistisches System betreiben, wenn man kein Geier ist; man muss das Blut von jemand anderem saugen, um Kapitalist zu sein.“ (Rede vom 20. Dezember 1964), At the Audubon, aus: Speaks, hgg. von George Breitman, Grove Press 1965, S.121f
by Malcolm X
Kommentar ansehen
01.01.2008 20:44 Uhr von fir3
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Interessante News! Wo liegt eigentlich Germantown?
Kommentar ansehen
01.01.2008 21:02 Uhr von norris2008
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lol, was in letzter bei Wal-Markt alles passiert: hehe
Kommentar ansehen
01.01.2008 21:30 Uhr von BienAmigo
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
deutsch ist schon schwer hat ein Mädchen von SEINEM Vater...

Was ist daran falsch?
Es heißt DAS Mädchen also heißt es auch von SEINEM Vater.
Man hätte wohl doch besser aufpassen sollen in der Schule *schmunzel*
Kommentar ansehen
01.01.2008 22:04 Uhr von markel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: @ eibi4eie

Das Geschlecht von "Mädchen" ist Neutrum.

Aurgrund dessen ist der Ausdruck "...hat ein Mädchen von seinem Vater..." vollkommen richtig.

Zur News:

Da wird es halt ein Paar Leute in nem Wal-Mart Lager geben, die Freude daran haben Zettel in Produktverpackungen zu stecken, o.ä.

Markel
Kommentar ansehen
01.01.2008 23:22 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hab auch schon mal in einem Hemd: einen handschriftlich Notiz in einer mir nicht verständlichen Sprache gefunden. Aber mit Adresse. Erhoffe sich vielleicht
mal, das da einer die Geldbörse weit aufmacht....
Kommentar ansehen
01.01.2008 23:36 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fir3: Wo liegt eigentlich Germantown? Such Dir eines aus:
http://en.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
02.01.2008 10:00 Uhr von Miem
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wer immer diesen Zettel geschrieben hat: sollte sich vielleicht mal informieren, was Kapitalismus wirklich ist.
Kommentar ansehen
02.01.2008 13:48 Uhr von Der.Buhmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss je nach iPod Ausführung ist das Gerät nicht schwer... aber immer noch schwerer als ein Zettel! Das sich da keiner über das Gewicht gewundert hat?! o.O
Kommentar ansehen
02.01.2008 17:46 Uhr von VarrY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ eibi4eie: Es ist DAS mädchen, also eine "Sache". Dementsprechend ist SEIN imo richtig, auch wenn sich "von ihrem Vater" in unseren allgemeine Sprachgebrauch eingeschlichen hat.
Kommentar ansehen
02.01.2008 20:47 Uhr von kathrinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol, vll sollte sich der Verfasser der Zeilen mal Gedanken darüber machen, dass der Geist auch immer wieder mal durch verschieden Medien erheitert wird; wie eben diesen Zettel^^
Kommentar ansehen
03.01.2008 04:01 Uhr von BuvHunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als ob Walmart nicht Kapitalismus pur wäre: nt
Kommentar ansehen
04.01.2008 15:57 Uhr von AnyKay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
als wenn kapitalismus an für sich soooo schlimm wäre. ich mag kapitalismus auch nicht. aber jeder macht nunmal mit. selbst die, die den zettel da rein gelegt haben, haben mit sicherheit auch adidas-schuhe oder ´nen teuren fernseher/computer zu hause.
man schaue sich ja nunmal die Punks an, die ja soooooo stark gegen Kapitalismus sind. die haben auch 100€ teure springerstiefel an. die ganzen patches die die an ihren teuren jeansjacken haben sind zusammengerechnet sicher auch ein gutes sümmchen wert. und die ganzen tattoos und piercings bei einigen haben bestimmt auch nicht nur 5€ gekostet. tolle anti-kapitalisten.
Kommentar ansehen
07.01.2008 15:14 Uhr von vorGebrauchschütteln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kapitalismus: also der kalte und wahre meine ich, ist eh schon bald vorbei ehe wir so wirklich uns deswegen aufregen können. Nähreres dazu zu schreiben möchte ich gerade nicht. Jedenfalls in netter Gag von paar iPod-Dieben (denn irgendwo müssen die Dinger ja abgeblieben sein).

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?