01.01.08 14:47 Uhr
 2.698
 

Die Voraussagen von Star-Astrologinnen trafen auch 2007 nicht zu

Auch im vergangenen Jahr waren die Vorhersagen der Astrologen wieder einmal von Pannen und Pleiten begleitet. In den vergangenen Jahren haben sie noch vollmundig Katastrophen und schlimme Ereignisse vorausgesagt, die jedoch nie eingetroffen sind.

Jetzt sind sie übergegangen, ihre Aussagen nebulös abzufassen, um auch Fehlprognosen positiv umzumünzen. Selbst die Prognose von Monica Kissling stößt auf Unverständnis, da sie bei schlechtem Sternenstand kein Flugzeug besteigen würde.

Selbst die Grand Madam und Astrologin Teissier kündigte für den 11. August 1999 den Weltuntergang an und sagte den Absturz einer mit Plutonium beladenen Raumsonde in Paris vorher. Bei Nichteintreffen würde sie nie mehr in die Sterne sehen. Aber selbst diese Aussage hat sie nicht eingehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Star
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2008 02:22 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es mag sich jeder selbst ein Urteil bilden. Ich persönlich halte von Nostradamus bis in die heutige Gegenwart absolut nichts von diesen so genannten Prophezeiungen oder Voraussagen. Warum soll ein Stern der tausende Lichtjahre von mir entfernt ist, einen persönlichen Einfluss auf mich haben? Interessanter Quellbericht mit weiteren „aufschlussreichen“
getätigten Vorhersagen.
Kommentar ansehen
01.01.2008 15:00 Uhr von Protonenpumpenhemmer
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
"Voraussagen von Star-Astrologinnen trafen auch": das war vorauszusehen
*nfc*
Kommentar ansehen
01.01.2008 15:30 Uhr von Mistbratze
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die Astrologen, sollten mal Ihre Glaskugeln beim Händler Umtauschen lassen oder zu Reparatur geben.
Irgendwie scheinen die Dinger einen Serienfehler zu haben.
Kommentar ansehen
01.01.2008 16:53 Uhr von Enny
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
von Star-Astrologinnen: Was sind denn "Star-Astrologinnen". Für mich ist keiner von denen was besseres. Sind alles nur Sülzköppe die sich auf Kosten anderer bereichern.
Am Tag ist es hell und Nachts ist es dunkel.
Tja, sowas kann ich auch.
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:13 Uhr von fir3
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Alles, was sie mit der Vorhersage eines Weltunterganges verdienen kann ist schlechte Kritik und Geld. Sie tat es fürs Geld. Jetzt ist der Ruf im Eimer. Das hätte jeder vorhersehen können...

Dass die Astrologinnen jetzt dazu übergehen, keine klaren Aussagen mehr abzufassen ist die einzige Rettung vor dem Verlust des letzten Restes Glaubhaftigkeit, von dem ihr Einkommen abhängt.
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:29 Uhr von El_kritiko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Moderne Scharlatane und die, welche an diesen Hokuspokus glauben, sind auch im Jahr 2008 willens genug, den neuen Prophezeiungen genug Glauben zu schenken, damit auch weiterhin die Kassen klingeln.

Es gab eben schon immer seichte Gemüter die auf falsche Propheten reingefallen sind und das wird sich wohl auch in Zukunft nicht ändern.
Kommentar ansehen
01.01.2008 21:33 Uhr von Nekrotaar
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Woher wusste ich das???
Vielleicht bin ich ja ein Hellseher xD
Kommentar ansehen
01.01.2008 22:55 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich schon erstaunt, keine Meinung von Anhängern Nostradamus zu lesen.
Von den selbst ernannten Sterneguckern ganz zu schweigen.
1000 Gelbe Blätter o.ä. jeder schreibt was anderes, und dies soll ernstgenommen werden? Spaltenfüller und die Gier nach was "Neuem" mehr aber auch nicht.
Kommentar ansehen
01.01.2008 23:00 Uhr von E-Woman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir in der Quelle: da so einige Vorhersagen (Federer, Wahlvorhersagen etc.) ansehe, was soll da so toll sein? Die sollten mir mal sagen w a n n ich im Lotto mit welchen Zahlen gewinne und wenn das zutreffen würde, könnte ich mal ein paar Prozentchen an sie abgeben.
Kommentar ansehen
02.01.2008 05:24 Uhr von heliopolis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ausweg: Es gibt doch die Möglichkeit zu behaupten man hätte versehentlich ins falsche Quantenuniversum geblickt, da man zu tief in Trance war und dort hinein fiel.

@BTW: Ich sage voraus, das morgen die Sonne strahlend erscheint. An vielen Orten über den Wolken.
Kommentar ansehen
02.01.2008 11:35 Uhr von Giaccomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: glaubt schon so einen Müll?
Kommentar ansehen
02.01.2008 13:27 Uhr von steve5501
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wer an Astrologie glaubt .... muss doch wirklich etwas minder bemittelt sein ....
Achso ...natürlich nicht ganz ... wenn ich die Horoskope verkaufe ... dann zeugt das doch von Intelligenz
Kommentar ansehen
03.01.2008 09:37 Uhr von Snake9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weil man juristische oder medizinische Fragen nicht beantworten sollte. Wenn jemand wissen möchte wann er an was stirbt, wäre das sinnvoll? Wenn jemand den Ausgang eines Prozesses wüsste und dann im Vertrauen auf diese Möglichkeit wichtige Schritte unterlassen würde und verlieren würde? Dann wäre doch der Astrologe oder Hellseher schuld, auch wenn die Person es selbst in der Hand gehabt hätte und es im Normalfall gut ausgegangen wäre. Ich bin überzeugt das es mehr gibt als wir sehen können, aber es sollte immer nur als Tendenz oder Möglichkeit gesehen werden, als Hilfe den richtigen Weg einzuschlagen und nicht als feste Vorherbestimmung. Die Zukunft ist nicht festgeschrieben - wir können sie mit unseren Entscheidungen beeinflussen. Es gibt genug hellfühlige Menschen, fast jeder hat schon mal das Gefühl gehabt etwas vorher gewusst zu haben und wusste nicht genau warum. Manche von denen die es regelmäßig nutzen und proffessionell arbeiten übertreiben es aber und stellen sich als halbe Götter dar die alles wissen. Das ist völliger Blödsinn. Ein guter Berater versucht zu helfen und nicht zu verunsichern, er versucht sich nicht mit Allgemeinplätzen rauszureden, sondern sagt ehrlich wenn er es nicht genau sagen kann, er hinterfragt nicht, sondern erkennt das meiste ohne Nachfrage und versucht Auswege und Lösungen aufzuzeigen und nicht seine Sicht als feststehend hinzustellen. Gute Berater können helfen und sie wolen es auch, schlechte (leider die Mehrheit) versuchen eine Art Suchtverhalten auszulösen und Geld zu verdienen.
Kommentar ansehen
04.01.2008 23:24 Uhr von Snake9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@citizen_x: ich rede nicht unbedingt von bösen Vorahnungen, das ist was völlig anderes, da diese meist durch eine unbewusste Registrierung verschiedener Faktoren, die dann miteinander verbunden und mit früheren Situationen abgeglichen werden um dann zu mehr oder weniger das gute oder schlechte Gefühl im Bauch hervorrufen. Es geht um die Dinge die passieren und die man vorher noch nicht irgendwie erlebt hat. Wie kann es z.B. sein das Partner spüren ob dem anderen etwas passiert ist? Auch wenn sie nicht mit so etwas rechnen konnten und der andere eigentlich gar nicht abgängig war? Es gibt viele Dinge die wir alle nicht erklären können. Einfach zu sagen auf Regen folgt Sonne ist da eine zu einfache Sichtweise, meist von solchen Menschen die sich mit derartigen Themen nicht wirklich beschäftigt haben. Ich halte von den meisten Hellsehern und Astrologen nicht so viel, da sie in erster Linie Geld damit verdienen wollen. Mich interessieren aber die Menschen von denen man nicht so viel hört und die sich nicht so geschickt vermarkten. Ich bin superneugierig und lerne gern ständig etwas dazu. Wie kann es z.B. sein das Homöipathie wirkt, obwohl die wirkstoffmenge in den Präparaten oft praktisch nicht mehr nachweisbar ist und das auch bei Tieren oder Säuglingen wo kein Placebo Effekt möglich ist? Es gibt einfach mehr wie man sich mit auf Regen folgt Sonne erklären kann :-))
Kommentar ansehen
05.01.2008 22:19 Uhr von Snake9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@citizen_x: stimmt, das was Du erwartest wird auch passieren und stimmt auch, gut das keiner das Wetter bestimmen kann. Es wäre das totale Chaos *g*
Mit ging es auch nicht um Medizin sondern um die Möglichkeit das es Dinge gibt, die wir nicht erklären können. Ich hab in meinem 1. Kommentar auch gesagt das ich nicht viel von Denen halte die sich mit Gewalt vermarkten und versuchen möglichst viel Geld zu verdienen ohne sich über die Folgen Gedanken zu machen :-)
Kommentar ansehen
08.01.2008 22:12 Uhr von VolKeu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer -: es glaubt .....
Nun ja, muss wohl auch jeder selbst einschätzen ;-)
Kommentar ansehen
12.01.2008 23:24 Uhr von E-Woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Nostradamus - war wohl der einige - nd raffinert, das er seine Botschaften verschlüselt hat :-)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?