01.01.08 14:44 Uhr
 6.269
 

Kronach: 13-jähriges Mädchen prügelt 32 Jahre alte Frau krankenhausreif

Wie jetzt von der zuständigen Polizei mitgeteilt wurde, hat am vergangenen Samstagabend die 32-jährige Frau ihre Wohnung verlassen und wurde dann von dem jungen Mädchen beleidigt, mit Fausthieben in den Oberkörper und ins Gesicht geschlagen.

Wie die Behörden noch am Sonntag mitteilten, erlitt sie dabei so schwere Verletzungen, dass sie im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste.

Ein Sprecher der Polizei sagte noch, dass sich die beiden schon zufällig gekannt haben. Das 13-jährige Mädchen war aber den Beamten schon diesbezüglich öfter aufgefallen und bekannt gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Jahr, Mädchen
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2008 01:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die SZ schreibt zwar, dass die 13.-jährige in Begleitung war. Diese haben sich aber offensichtlich nicht an dem Streit beteiligt. Wie kann man in dem Alter nur so aggressiv sein?
Kommentar ansehen
01.01.2008 15:18 Uhr von Haribo88
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
ich frage mich: ob es seitens der Frau Hemmungen gab, sich gegen das Mädchen zu wehren und somit ein "Kind" zu schlagen.
Ich kenne so eine ähnliche Situation und muss sagen, dass ich da schnell als die "Siegerin" (wenn man das denn so nennen kann) herausgegangen bin.
Dass selbst 13jährige jetzt Erwachsene prügeln, wundert mich nicht.
In Sachen Respekt darf man da seltenst noch etwas erwarten, leider
Kommentar ansehen
01.01.2008 15:44 Uhr von Philippba
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
Die Eltern: sollten die komplette Kosten übernehmen. Sind bestimmt einige tausend Euros für OP, Artzte, Polizei, Krankenwagen usw. Wenn es teuer wird, merken die vielleicht das in der Erziehung was falsch lief. Zusätzliche Strafe für Eltern und Kind hinzu.
Kommentar ansehen
01.01.2008 15:59 Uhr von DerKenner
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
Eine Farm bzw. Bauernhof weit abseits von allem was sie kennt, wäre für die Kleene genau das passende. Kühe melken, mit Schafen kuscheln, Pferde bürsten mit dem Hofhund um die Wette rennen. So lernt sie vielleicht nach ein paar Jahren, dass sie mit positivem Verhalten auch positives bewirken kann. Eine asoziale Stadtumgebung mit Ghetto-Rap hörenden nachzucht-Assis und drogensüchtigen Techno-Schlampen ist keine Perspektive für eine 13 jähriges Problemkind.
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:14 Uhr von kleiner erdbär
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
@ sickboy_mh: "... und eltern eine aufs maul haun"

hey, super idee! haste sicher auch zuhause gelernt, oder?! ("...so ein verhalten was man zuhause lernt gibt man auch so weiter!!")


man man man... erst denken, dann schreiben!!! *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:35 Uhr von ac-cruiser
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Traurig aber Wahr Willkommen im 21. Jahrhundert: Die Jugend hat kein Respekt mehr vor älteren Menschen, aber von denen würd ich mir nix gefallen lassen mal ehrlich mit 13 ist man immernoch ein kind egal ob man älter oder jünger aussieht, einfach eine klatschen und die heulen nach mama
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:52 Uhr von chimera1000
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Gott: wo sind wir nur gelandet.
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:44 Uhr von Janina 2000
 
+16 | -21
 
ANZEIGEN
könnte es sein, dass die 13-Jährige aus einem anderen Kulturkreis stammt ? War so mein erster Gedanke als ich die Überschrift las. Aber vielleicht irre ich ja diesmal.
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:40 Uhr von Moppsi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@chimera1000: In der Realität?
Kommentar ansehen
01.01.2008 21:19 Uhr von Nekrotaar
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verstehs nicht Wie kann man mit 13 nur so aggresive sein?!?
Als ich 13 war, und das ist noch nicht lange her, bin ich nie auf die Idee gekommen irgendwelche Menschen zusammenzuschlagen. Mach auch jetzt mit 16 nicht. So ein verhalten ist einfach Assozial. ich versteh es nicht wie man im dem alter so tief sinken kann
Kommentar ansehen
01.01.2008 23:01 Uhr von E-Woman
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Reichen schon die Vorfälle: in München und sonst wo in Deutschland. Bekommen wir langsam amerikanische Ghettoverhältnisse? Da können doch nicht nur die Killerspiele verantwortlich gemacht werden. Eher das soziale Umfeld.
Kommentar ansehen
01.01.2008 23:01 Uhr von Donkanallie
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
@Janina2000: Hab ich auch sofort denken müssen,einfach aus Erfahrung aber das darf man ja nicht sagen sonst ist man ja ein ganz ganz böser Nazi -.-

Wieso darf man bestehende Zustände (Das Gewaltaten prozentual öfter von Migranten verübt werden) einfach mal ansprechen?!Es will doch keiner die Gaskammer einführen sondern einfach mal das Problem realisieren!
Kommentar ansehen
01.01.2008 23:19 Uhr von Deniz1008
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Wo sind Koch, Beckstein, Herrmann usw.? keine jugendcamps oder härtere strafen diesmal?
Kommentar ansehen
02.01.2008 07:10 Uhr von moires
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wer ist schuld? Gerechterweise hier nicht die 13-jährige, obwohl sie sicher wußte, was sie tat. Es kann nur das Milieu herangezogen werden. Jetzt ernten wir die Früchte, die "Eltern" gesät haben. Sicher gibt es immer schwarze Schafe bei Familien, aber soviel und so brutal, das ist eher ein Gesellschaftsproblem geworden, ähnlich den USA, so auch die brutalen U-Bahn-Übergriffe. Natürlich sind auch Migrantenfamilien beteiligt, aber nicht nur, wie wir inzwischen wissen.
Kommentar ansehen
02.01.2008 13:48 Uhr von Nasa01
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@bonsitornado: Mein lieber Mann. DAS ist ja mal ein Vorschlag.
Wie würdest du denn die "Fortpflanzungserlaubnis" denn berechnen?
Nach Gewicht, Größe, Aussehen?
Nach reliöser Gesinnung?
Nach dem IQ?
Nach dem Kontostand?

Bei der Entwicklung eines Kindes spielen soviele Sachen eine Rolle. WIE sich ein Kind letztendlich entwickeln wird, ist nicht vorhersehbar.
Kommentar ansehen
02.01.2008 14:23 Uhr von Nasa01
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@bonsai: Ich hab nicht das Gefühl mich lächerlich zu machen.
Wie würdest du denn das testen wollen?
Und gesetz dem Fall deine Testfamilie fällt durch, wie willst du denn verhindern, dass nicht doch Nachwuchs kommt?
Zwangssterilisation?
Kommentar ansehen
02.01.2008 14:39 Uhr von DerFeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ursache: suchen und beheben , dieses Mädchen wird das immer wieder machen hatte ja scheinbar die unterstützung von anderen die nur zu schauten
DAS IST FREIHEIT
Kommentar ansehen
02.01.2008 16:45 Uhr von aquarius565
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Jugend. Das schlimmste an der Jugend ist es, dass man selbst nicht mehr dazugehört.
BTW ich habe null Verständnis für die Untermassige 13 jährige.
Kommentar ansehen
02.01.2008 20:15 Uhr von atzelich
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Übertreibt mal nicht: Ich wohne ca. 20 km von Kronach entfernt und so etwas kann überall passieren.
Ok, Kronach ist ne Faschohochburg und Bauernhausen.
Aber nur weil ein kleiner Prozentsatz der Jugendlichen austickt, muss man nicht alle und alles verteufeln.

Wie soll eine Dreizehnjährige nach Deutschem Jugendstrafrecht bestraft werden? Das geht nämlich erst ab Vierzehn los.

Also Mädel prügel dich noch ein Jahr durch, dann darfste ein paar Sozialstunden machen und Ferien in einem "Erziehungscamp" in Italien oder Griechenland.

Also sorry, wie zierlich muss die Zweiunddreißigjährige gewesen sein, um diese kleine Mißgeburt nicht einzustampfen.

Vor kurzem meinte ein Bürger mit Migrationshindergrund (ca. 20 Jahre alt) er müsse sich unbedingt nachts um zweiundzwanzig Uhr (auf meinem Nachhauseweg) mit mir anlegen und wollte mich bedrohen und Geld fordern --> das wird er garantiert nicht mehr machen, nachdem ich Ihn gerichtet habe.
Bin ich deswegen schlecht, weil ich unsere unfähige Staatsmacht nicht hinzugezogen habe, die ja den armen armen Rus... ohne irgendwas zutun wieder freigelassen hätte.
Wahrscheinlich hätte ich auch noch eine auf den Deckel gekriegt und er ein neues Goldgebiss auf meine Kosten.

Wäre ich der Mann dieser Frau, hätten die Dreizehnjährige und deren Freunde absolut nichts mehr zulachen. Die Hölle auf Erden wäre noch harmlos dagegen.
Kommentar ansehen
03.01.2008 11:14 Uhr von Nasa01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@bonsai: Der Vorschlag von dir ist schlicht und einfach nicht durchführbar. Also lass uns dieses Thema begraben.
Ob sich Eltern als gute Eltern erweisen stellt sich dann raus, wenn es soweit ist. Dies lässt sich nicht bereits im Vorfeld rausfinden.
Die Entwicklung eines Kindes hängt nicht nur alleine von den Eltern ab.
Wichtig sind die Gegend, in der sie aufwachsen. Die Freunde, die Schule, das Wesen eines Kindes an sich, das soziale Umfeld, sind wichtige Weichen was das spätere Leben betrifft.
Ich meine hier irgendwo einen Beitrag gelesen zu haben, in dem der Schreiber vorgeschlagen hatte, das Kind für ein Jahr auf einem Bauernhof, weitab von jedweden Freunden unterzubringen. Dies hört sich meines Erachtens vielversprechend an.
Kommentar ansehen
03.01.2008 12:11 Uhr von aquarius565
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die 13 jährige hat nicht alle tassen im schrank. mit so viel aggression auf andere reagieren, das ist meines erachtens nach ein fall für den seelenklempner. die gehört nicht bestraft, sondern für ein paar monate in eine psychiatrie. mein gott, wenn ich immer geprügelt hätte, wenn ich frust hatte, dann sässe ich schon lebenslänglich im knast.
nichtsdestotrotz werde ich für dieses 13 jahre alte mädchen beten.
die üblen bewertungen weil ich zugab dass ich bete könnt ihr euch sparen. mit gebet ist sehr viel möglich.
Kommentar ansehen
03.01.2008 13:48 Uhr von atzelich
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aquarius565: Das Bewertungssystem ist ohnehin Quatsch und nur für die Feiglinge gedacht, die nicht den Mum haben sich konstruktiv zu äussern.
Das du für die Dreizehnjährige betest finde ich persönlich übertrieben. Es stellt sich mir die Frage, was bringt es?.

Wir kennen nicht das soziale Umfeld dieser kleinen Mißgeburt . Aber das Kind, so ist diese noch zu bezeichnen und die die einfach nur zugeschaut haben, gehören bestraft.

Bootcamps wie bei den dummen Amis finde ich ausnahmsweise einmal eine tolle Sache von denen, das auch abschreckende Wirkung haben kann.


Das ganze dann mindestens ein halbes Jahr durchgezogen und man hat einen ganz anderen Menschen, oder so abgedreht, das du Ihn oder Sie in die Klapse stecken kannst.
Kommentar ansehen
03.01.2008 14:03 Uhr von Katzenvieh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@an alle: Herzlich Willkommen in Deutschland

so sieht unser land aus !
deutschland geht den bach runter so siehts aus
die kinder lernen doch garnicht mehr was vernünftiges
ich seh und höre das jeden tag im bus
da werden ältere leute als Bitch beschimpft usw.....
aber daran sind nicht nur die kinder schuld auch die eltern

ich kann nur sagen in Deutschland muss sich ganz viel ändern
aber die politik ist eh nur auf geldgeilheit aus
Kommentar ansehen
03.01.2008 18:19 Uhr von Wurster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
BITCH FIGHT :D: Aber warum laesst sich eine 32 jaehrige von so nem Maedchen schlagen??

Rein kraefte maessig muss die aeltere ja deutlich vorne gelegen haben
Kommentar ansehen
03.01.2008 19:23 Uhr von MisterTorture
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Wurster: Tja so is das halt in Deutschland. Hier leben so viele Kranke Leute dass man sich gar nix mehr trauen kann.

Wie in diesem Beispiel: Wehrt man sich gegen ein "Kind" (was ja eh schon absurd ist...) biste ein Kinderschänder..

Wehrst du dich gegen eine Attacke von Ausländern, bist du ein Nazi und ein Rassist.

Was wirklich erbärmlich ist, ist die Tatsache, dass es den heutigen "Teenies" , wie sie noch so liebevoll genannt werden, keinerlei Respekt und Anstand mehr haben.
Das kommt von der sogenannten "Antiauthoritären Erziehung"

Mal ehrlich: Wenn wir als Kinder oder Jugendliche sowas getan, bzw. nur angedeutet hätten, hätten wir ne Tracht prügel von unseren Eltern bekommen und gut is.

Aber heutzutage werden den Kindern ja gar keine klaren Grenzen mehr gezeigt. Die dürfen alles und wenn die dann mal Scheisse bauen, haben sie ja nix zu befürchten.
Ich sage ja nicht, dass Kinder schlagen ok ist, aber alles hat seine Grenzen.

Und in dem Fall: Jugendknast!!! Oder so ein Bootcamp.

Das wär für diesen verzogenen Fratz genau das richtige!

Soviel mal dazu von mir

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?