01.01.08 14:12 Uhr
 5.378
 

92 Prozent der Frauen wollen einen höher oder gleich gebildeten Mann

Laut Sozialwissenschaftlerin Christiane Dienel gibt es für gut gebildete Frauen zu wenig interessante Männer. Grund sei der hohe Anspruch des weiblichen Geschlechts an die Bildung ihrer Partner. In den allermeisten Fällen ehelichen Frauen einen mindestens gleich oder höher gebildeten Mann.

Da in den letzten Jahren das Bildungsniveau der Frauen kontinuierlich ansteigt, verschärft sich auch das Problem mit der Partnersuche. Diese Problematik zeige sich insbesondere dann, wenn die Frauen älter werden oder Karriere machen.

Verheiratete Akademikerinnen, so Dienel, haben letztlich genauso oft Kinder wie Nichtakademikerinnen. Doch für kluge Frauen kann dies ein weiter Weg sein. Während für Männer bei einer Steigerung des IQ's um 16 Prozent die Heiratschancen um 35 Prozent steigen, sinken sie bei Frauen um 40 Prozent.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Prozent
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2008 14:15 Uhr von butterblume
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
jetzt weis ich auch woran s liegt dass ich keinen mann finde ^^
Kommentar ansehen
01.01.2008 14:25 Uhr von Theojin
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Dann wüßte ich eine Lösung. [Ironiemodus an]

Einfach weniger Bildung für Frauen, schon klappts wieder mit den Männern.

[Ironiemodus aus]

Aber ist doch im Grunde nur logisch, wer hat schon gern einen blöden Partner. Ich sollte als Kerl dann besser mal bei den Primaten suchen gehen *gg
Kommentar ansehen
01.01.2008 15:22 Uhr von kitten_ffm
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Bei Dir gilt eindeutig: @ urinstein

Nomen est omen!

Amen!
Kommentar ansehen
01.01.2008 15:38 Uhr von Nagra3
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
deswegen bleiben diese Frauen auch meist alleine: auch wenn Sie einen Klügeren oder gleich klügeren Partner finden, müssen sie sich immer wieder mit ihm messen, wie heißt es dann so schön, "der klügere gibt nach" meine Nachbarin ist Professorin in einer Uni und war schon 5 mal verheiratet, den letzten Mann hat sie extra aus Afrika geholt, sie dachte wohl "Dumm fi..kt gut" so war es aber nicht, irgendwann haben wir gemerkt das er auch nicht mehr da war, weil sie ihn auch immer wieder mit der Deutschen Grammatik Belehrt hat und ihm die Deutsche Kultur aufzwingen wollte.
Kommentar ansehen
01.01.2008 15:44 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Stellen sich nun ein paar Fragen: Heisst das, dass diese Hey Alda isch mach dich platt Generation zum aussterben verurteilt ist oder das die Menschheit immer blöder wird??

und urinstein ich würde deine Situation eher so einschätzen das Du einfach zu dumm für Frauen bist und dir daher eine kaufen musstest..

Tja Meister irgndwie tust Du mir leid..
Kommentar ansehen
01.01.2008 16:31 Uhr von fabiu_90
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Und 100 % der Männer wollen eine Frau mit mindestens gleich großen oder größeren Brüsten ^^
Kommentar ansehen
01.01.2008 16:32 Uhr von NetCrack
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Umgedreht wünsche ich mir aber auch ne Frau die weniger, gleich oder zumindest nicht viel höher gebildet is als ich. Is also durchaus verständlich. Da sind wohl auch die genetisch programmierten Rollen noch drin; der Mann trifft die Entscheidungen und kümmert sich um alles und die Frau managed die Familie und um´s Essen ;)
Kommentar ansehen
01.01.2008 16:46 Uhr von norris2008
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
was macht man mit dummen Menschen? = abschieben *grins*
Kommentar ansehen
01.01.2008 16:55 Uhr von Eruptiv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also am besten eine MENSA-Auswies um den Hals hängen?
:)
Kommentar ansehen
01.01.2008 16:56 Uhr von Enny
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
wollen einen höher oder gleich gebildeten Mann: Dürfte nicht allzu schwer sein.
Denn auf eine gebildete Frau legt kein Mann wert.
Es reicht wenn einer von beiden gebildet ist. Die hübsche Frau ist nur was zum vorzeigen und angeben.
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:27 Uhr von honoriscausa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
der Hammer welches Frauenbild teilweise auch bei den Kommentatoren dieser News herrscht!

Aber anscheinend ist es so, daß auch Frauen mit hohem IQ und super Bildung gerne einen Mann hätten, zu dem sie "aufblicken" können. Gerade sogenannte Karrierefrauen wollen gerne mal "klein und schwach" in den Armen des richten Mannes sein können - einfach mal aus ihrer sonst zugewiesenen Rolle ausbrechen können.

Aber dazu den passenden Mann zu finden, scheint schwer zu sein.
Kommentar ansehen
01.01.2008 18:34 Uhr von swald
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
problematisch: 1. Frauen erreichen im Durchschnitt einen höheren Bildungsabschluss als Männer.

2. Männer Heiraten oft "Tiefer"

D.h. der Akademiker ist nicht so zwingend auf eine Akademikerin festgelegt und wenn unr 20 % "tiefer" heiraten, wird es für Frauen für die das zum aller größtenteil nicht in Frage kommt auf dem Heiratsmarkt eng.
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:18 Uhr von Legendary
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich mag es nicht: Bildung is Sparten einzuteilen.Wer einen hohen Abschluss hat ist in der Theorie mit zimelicher Sicherheit stark aber im praktischen oft eine Niete.Wer sich auf ein Fachgebiet spezialisiert ist oft unflexibel und hat keine berauschende Allgemein Bildung.
Und trotz aller Emanzipation hat sich ja nun nicht alles bei Frauen geändert.Das Grundbedürfniss eines jeden menschen ist es ja nun auch geliebt und annerkannt zu werden.Frauen sind gefühlsbetonter als Männer und sehnen sich dann,trotz hoher Bildunge eben auch nach einem Partner der zu ihnen steht und Sie in den Arm nimmt.Ich seh da nichts verwerfliches oder besonderes dran.Und letzlich ( So läufts zumindest bei mir) Is es doch besser wenn die Frau was aufm Kasten hat und Erwachsen ist.So können wir Männer es uns doch auch viel eher leisten nie richtig Erwachsen zu werden.Und das bedeutet Spaß. :D
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:53 Uhr von AnthonyK
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich als mann: möchte auch eine frau die etwa gleich intelligent ist. Ist ja irgendwie auch logisch, immerhin sollte man sich ja irgendwie verstehen,..
Wenn man sich mit seiner frau anders unterhalten muss damit sie einen versteht ist das ja auch nicht grad so optimal
Kommentar ansehen
01.01.2008 19:59 Uhr von chimera1000
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wie solls auch: die wollen doch heute alle ein gemachtes Nest,am besten garnichts mehr machen und gleich DR DR PROF heiraten,dann klatschen sie auch mal mit der M****** .
Kommentar ansehen
01.01.2008 21:31 Uhr von mrorange83
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frauen wollen Stephen Hawking !!!

Los Stephen, hol sie dir, alles deine!!! ;)
Kommentar ansehen
01.01.2008 22:54 Uhr von Protonenpumpenhemmer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aua! Einige Kommentatoren müssen aufpassen, dass sie sich beim Gehen nicht auf die Hände treten.
Viel Spaß beim Höhle klinkern.
Kommentar ansehen
02.01.2008 03:21 Uhr von Unding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jungs diese Studie hat so viel wert wie Warmes schales Bier.

Jeder der vernünftiges hochdeutsch sprechen kann und nicht gerade so n riesen bierbauch hat der über den hosen hängt, hat eine chance bei frauen. Denn es gibt was, auf dass alle frauen
und sogar männer abfahren.. man nennt es für gewöhnlich

positive ausstrahlung und selbstsicheres auftreten that´s all.

Was meint ihr warum die gattung der urbanen neandertaler meistens ansehnliche frauen bekommen die sogar intelligent sind (wenn man sie den lässt)

Ach ja Erfolg im Beruf ist meist von vorteil :)
Kommentar ansehen
02.01.2008 09:29 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau enny: >Denn auf eine gebildete Frau legt kein Mann wert.
Es reicht wenn einer von beiden gebildet ist. Die hübsche Frau ist nur was zum vorzeigen und angeben.<
aber du widersprichst dir.
einerseits legstr du keinen nwert auf eine gebildete frau, andrerseits sollte einer der partner gebildet sein.
und da ich bei deinen kommentaren keine spur von bildung und intelligenz sehe, muss es deine partnerin sein.


auch intelligente frauen pimpern gut.
Kommentar ansehen
02.01.2008 12:28 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also dass keine Frau einen Neandertaler heiraten will ist ja mal irgendwie logisch.
Mir isses wenn ich mit jemandem gut reden kann aber relativ wurst, auf was für ner Schule er war. Hauptsache, er liest die gleichen Bücher wie ich. Das setzt natürlich voraus, dass er lesen kann. ;)

Dass Frauen einen Mann wollen der gebildeter ist als sie...könnte höchstens damit zu tun haben, dass ein Mann der genauso viel leistet wie eine Frau nen besseren Abschluss kriegt als diese. Aber das ist ja angeblich nur noch im Berufsleben so. ;)

Welche Frau will denn im Ernst einen Kerl der viel intelligenter ist als sie? Das macht doch keinen Spaß, wenn einer dauernd über was redet von dem man nix versteht. Mit so nem Kerl kann man vielleicht auf bestimmten Partys gut angeben, aber zuhause sitzen hat man doch lieber einen mit dem man reden kann. Was dann natürlich auch Männer ausschließt die nur über das letzte Fussballspiel reden können.

@Unding: Ne positive Ausstrahlung sorgt vielleicht dafür, dass ein Mann Frauen spontan gefällt, aber damit ich mich entschließe, dass ich den zuhause aufm Sofa sitzen haben will muss ein Mann schon noch n bisschen mehr können. N Lebensgefährte ist ja schließlich keine Wandlampe die nur strahlen können muss. ;)
Kommentar ansehen
02.01.2008 15:30 Uhr von Duke82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer den Film "Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit" gesehen hat, der kennt diese "News" schon seit 2002.
Kommentar ansehen
02.01.2008 17:36 Uhr von outis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na dann Ich habe, nach dieser Studie, wohl sehr gute Chancen bei Akademikerinnen zu landen; fragt sich nun bloß, ob es weibliche Personen gibt, die auf Dauer den vor Trivialwissen nur so strotzenden Geek ertragen koennen ... hmhm, schaut wieder schlecht aus.
Kommentar ansehen
03.01.2008 07:29 Uhr von aral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wil auch ne intelligente /gebildete Frau Man (Frau) sollte immer nur die Ansprüche stellen, die man auch erfüllen kann... Wenn Akademikerinnen gerne gebildete Männer wollen, dabei aber selber immer noch - relativ - strohdumm sind - dann ist es kein Wunder, daß sich die Zielgruppe nicht für diese Frauen interessiert und die Heiratschancen sinken.

Und für einen Großteil der Akademikerinnen trifft das zu - ohne sexistisch sein zu wollen, das hat was mit der gewählten Studienrichtung zu tun. BWL, Geographie, Medizin, etc. - solche Studiengänge verlangen nicht unbedingt intellektuelle Höchstleistungen... Die Männer sind da im Schnitt genauso doof. Aber die doofen Männer stellen wenigstens keine Anforderungen, der Durchschnittsarzt z.B. kann es ohnehin nicht vertragen, wenn die Frau schlauer ist als er...
Kommentar ansehen
08.01.2008 22:09 Uhr von VolKeu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann -: ich verstehen und nachvollziehen.
Ist doch auch erstrebenswert.
Kann doch nicht nur immer die Kohle zählen ;-)
Kommentar ansehen
14.01.2008 12:21 Uhr von LinkeKlebe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find das gut: Also ich möchte auch eine intelligente Frau heiraten. Sie hat aber nicht wie ich studiert, was mir auch total egal ist, denn ein abgeschlossenes Studium und Abitur haben nichts mit Intelligenz zu tun. Ein Affe, der jeden Tag 10 Stunden Bücher und Formeln auswendig lernt und dann auch noch gute Beziehungen hat, kann locker ein Studium absolvieren.

Und das mal ganz davon abgesehen, dass die meisten Frauen Lehramt Grundschule und Kulturwissenschaften studieren, was ja echt nicht schwerer als eine Lehre ist.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?