31.12.07 16:40 Uhr
 831
 

Toyota stellt sparsamen Hybrid-Pickup "A-Bat" vor

Der japanische Autohersteller wird im Januar in Detroit ein neues Pickup-Konzept mit Hybridantrieb vorstellen. Der kompakte Pickup soll gegenüber anderen Modellen einen deutlich geringeren Spritverbrauch und damit Schadstoffausstoß haben.

Mit diesem Konzept will der Hersteller vor allem den amerikanischen Markt ansprechen, da in den USA die Pickups sehr beliebt sind.

Das Gewicht konnte durch den Einsatz von speziellen Werkstoffen reduziert werden und als besondere Merkmale können der Internet-Zugang und die eingelassenen Solarzellen im Dach genannt werden. Details zum E-Motor wurden noch nicht offen gelegt.


WebReporter: Silentmac
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Hybrid, sparen
Quelle: www.wattgehtab.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2007 20:12 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was sollte man: vom größten Hersteller der Welt erwarten?
Die Zukunft wird das Hybrid-Auto haben.. ohne Zweifel.
Der Preis wird moderat bleiben, aber warten wir mal ab.
Kommentar ansehen
01.01.2008 13:02 Uhr von DerFeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Utopie: das klappt nicht so wie sich die autobauer das vorstellen

abwarten
Kommentar ansehen
03.01.2008 23:00 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: Internetzugang im Auto? Cooool..das wäre was für mich..lol
Aber einen Pickup würde ich definitiv nie kaufen.
Kommentar ansehen
05.01.2008 21:42 Uhr von VolKeu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toyota -: weiter auf dem richtigen Weg; hätte man meines Erachtens aber auch schon früher leisten können ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?