31.12.07 15:26 Uhr
 8.778
 

Hof/Bayern: Wirt verprügelt Gast, der sich nicht betrügen lassen wollte

Ein Gastwirt im fränkischen Hof wollte einem Gast, der nur ein Getränk bestellt und getrunken hatte, insgesamt vier Getränke berechnen. Der Wirt war dabei selbst stark angetrunken.

Als der Gast sich weigerte, die überhöhte Rechnung zu bezahlen, wurde der Wirt gewalttätig. Der Streit verlagerte sich auf die Straße, wo es zur Prügelei kam.

Hierbei schlug der Wirt mehrfach auf den Gast ein. Erst die herbeigerufene Polizei beendete den Streit und machte das Lokal erst einmal zu. Das Ordnungsamt ermittelt.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Gast, Hof, Wirt
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2007 15:29 Uhr von fire-fairy
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
wow...das ist ja echt mal die höhe, welch eine dreistigkeit dieser wirt an den tag legt.
sicher werden wieder einige schreien,aber is schon heftig, was für (wesensverändernde) auswirkungen alkohol auf manche menschen haben kann...weia...
Kommentar ansehen
31.12.2007 15:31 Uhr von Haribo88
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
menschen bzw solche die mit menschen "arbeiten": die sich so verhalten, sollten längere zet arbeitsverbot bekommen
Kommentar ansehen
31.12.2007 15:33 Uhr von wixbubi
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Frohes Neues Jahr: an den Wirt!
Kommentar ansehen
31.12.2007 15:36 Uhr von fire-fairy
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@haribo88: nicht nur auf längere zeit..denen sollte generell die lizenz entzogen werden.
aber bei unserer laschmeierpolitik hier wird ja jeder täter in samthandschuhe gepackt...
Kommentar ansehen
31.12.2007 15:56 Uhr von Der__Neue
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich wird da mal richtig ermittelt !!! Das solche Irre nicht weiter auf die Menschheit lossgelassen werden und damit auch noch Geld verdienen dürfen !!! So was gehört doch in die Klappse !!!!
Kommentar ansehen
31.12.2007 16:06 Uhr von blub
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Alkohol ist der Teufel: Da sieht man mal was Alkohol so alles anrichten kann. Aus einem Menschen wird plötzlich der Teufel.

Zudem ist der Trank Gift für Leib und Leber. Jetzt verstehe ich warum Alkohol für die Moslems verboten ist. Mir schmecken alkoholhaltige Spirituosen sowieso nicht, weiss gar nicht was die Leute an dem bitteren ekeligen Geschmack so toll finden.

Dem Wirt gehört die Erlaubnis entzogen !
Kommentar ansehen
31.12.2007 17:18 Uhr von ShorTine
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2007 18:02 Uhr von GermanDream
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
natürlich: auch ein schlechter Ruf für den Lokal.
Kommentar ansehen
31.12.2007 18:13 Uhr von BlackHawkAngel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Unfassbar: Ich hab bis heute Urlaub in Bayern gemacht war circa 20 Km von Hof entfernt! Zum Glück ist mir das nicht passiert! Aber zu dem Wirt wieviel muss der Getrunken haben! Hoffe dem Gast geht es gut
Kommentar ansehen
31.12.2007 19:00 Uhr von Schelzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der: Wirt ist Sein bester Kunde.Wenn Er schon für Lau säuft,muss das Geld doch irgendwie wieder reinkommen.
Kommentar ansehen
31.12.2007 19:10 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@blub: jaaaaaaaaa genau die sind besser, wenn die sich streiten sprengen die sich wenigstens gleich in die luft und nehmen noch ein paar unschuldige mit.

der alkohol selbst kann nix dafür, es ist die menge die der mensch trinkt, gegen 1 bier oder 1 glas wein kann keiner was sagen.
Kommentar ansehen
31.12.2007 21:32 Uhr von Big-Ben-2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich hoffe der gast wird darüberhinaus Entschädigt, damit der wirt das nächste mal besser wasser anstatt Alkohol zu sich nimmt. Tzz
Kommentar ansehen
31.12.2007 23:14 Uhr von ChiefA
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man muß auch nicht alles was im Blätterwald niedergeschmiert wird glauben !
Kommentar ansehen
31.12.2007 23:15 Uhr von kathrinchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer nix wird wird wirt. zum glück stimmt diese aussage nicht, sonst sähen unsere feierabende recht düster aus. wird der wirt jedoch zu seinem besten kunden, dann ist´s vorbei mit schönen stunden.
Kommentar ansehen
31.12.2007 23:30 Uhr von norris2008
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
den: Kerl sollte man abschieben! Auch wenn es ein Deutscher war!
Kommentar ansehen
01.01.2008 08:02 Uhr von the-o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: sowas gibts hier auch: ne kneipe wo der wirt bei jeder runde einen mittrinkt.
und wenn mal aufs klo geht, kanns einem da auch passieren, dass man plötzlich paar getränke mehr aufm deckel hat - oder einem was ins bier gekippt wurde...
Kommentar ansehen
01.01.2008 09:52 Uhr von bmberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hilft nicht! "die sich so verhalten, sollten längere zeit arbeitsverbot bekommen"

die betreiben dann ihr business mit hilfe der Schwester ... oder einem Obdachlosen ( Berlin ) fort.
Kommentar ansehen
01.01.2008 12:24 Uhr von Firex1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Fall ist doch klar. Der Wirt war so betrunken das er gleich 4 Gläser gesehen hat.
Hicks. ^^
Kommentar ansehen
01.01.2008 13:44 Uhr von MattenR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@fire-fairy: Woher willst du Wissen das der Wirt wesensverändert war, wegen dem Alkohol??

Kann doch sein, dass der immer so drauf ist...
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:38 Uhr von xamolxes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Mißverständnis: Hof baut einen Erlebnispark "Bayern rustikal" auf und da gehört das dazu.
Wenn der Gast das nicht kapiert: Wer nicht hören will muß fühlen!!! hau drauf
Kommentar ansehen
03.01.2008 10:00 Uhr von Belzebuebchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nur: Lizenzentzug.
Wenn es sich so abgespielt hat, dann dürfte der Wirt nix mehr ausschenken. Sowas ähnliches hab ich in den USA mal miterlebt, vor lauter Alkohol hat der Wirt die Realität nicht mehr kapiert und die Polizei gerufen. Dass aber gleich noch die Fäuste fliegen müssen?

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?