31.12.07 14:46 Uhr
 3.910
 

China: Ehemann denunziert - gehörnte Ehefrau übt Rache im TV

Die Ehefrau des prominenten Sportmoderators Zhang Bin denunzierte ihren Mann während einer festlichen Veranstaltung im zentralen, chinesischen Staatsfernsehen. Während der Zeremonie zur Umbenennung des Sportkanals in "Olympiakanal erklärte sie, dass ihr Mann fremdgehe.

"Heute ist ein besonderer Tag für den Olympia-Kanal und ein besonderer Tag für Zhang Bin, und für mich auch", so die betrogene Ehefrau. "Denn vor zwei Stunden habe ich erfahren, dass Herr Zhang Bin neben mir zu einer anderen Frau unanständige Beziehungen unterhält."

Hu Ziwei, die auf einem anderen Kanal als Moderatorin tätig ist, widerstand kräftigen Männern, die sie vom Podium wegschieben wollten. Ihr Mann stand derweil neben ihr. Das Internetportal "Sina.com" entfernte das Video vom Vorfall umgehend, der Ausschnitt war aber auf anderen Plattformen noch zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: e-woman
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, TV, Ehefrau, Ehemann, Rache
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2007 15:11 Uhr von renegaw
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2007 15:37 Uhr von MiaMiau
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Bravo! Obwohl sicher viel Mut dazu gehört, die gane Welt wissen zu lassen, dass man betrogen und verletzt wurde, hat diese Frau sich tapfer geschlagen und meiner Meinung nach genau das richtige getan! Und das ohne ihre Würde zu verlieren!..Dieser Mann hat es nicht anders verdient!
Kommentar ansehen
31.12.2007 20:42 Uhr von Bibip
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2008 13:03 Uhr von Artemis500
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Glückliches China wenn sich ein Mann dort wenigstens noch für den Betrug an seiner Ehefrau schämt. Hierzulande würde man so etwas wahrscheinlich deswegen nicht im Fernsehen sagen, weil der Kerl dadurch nur berühmter wird, und es seinem Ruf nicht schadet.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?