31.12.07 12:20 Uhr
 558
 

Philippinen: Über 50 Stände mit Feuerwerk wurden durch Feuerwerkskörper zerstört

Den Menschen auf den Philippinen wird nachgesagt, dass sie ganz wild nach Feuerwerk sind. Knapp vor dem Jahreswechsel findet auf besonderen Märkten der Verkauf von Feuerwerk statt.

Die dort angebotenen Feuerwerkskörper sind sehr oft in Eigenarbeit entstanden. Sie heißen u.a. "Bin Ladens Bombe" oder "Goodbye, Philippinen!". Darunter gibt es welche, die sogar die Sprengkraft von Handgranaten übertreffen.

In drei Städten des Landes sind jetzt auf diesen Feuerwerks-Märkten über 50 Buden durch Feuerwerkskörper zerstört worden. Die Sicherheitsbehörden mutmaßen, dass unachtsam weggeschmissene Zigaretten der Auslöser gewesen sind. Drei Personen zog sich Verletzungen zu. Trotzdem ging der Verkauf weiter.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Philippinen, Feuerwerk
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2007 12:50 Uhr von schwob72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das es dabei: nur zu drei Verletzten gekommen ist, ist fast nicht zu glauben.
Kommentar ansehen
31.12.2007 13:36 Uhr von sysl0rd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
echt krass dort: Ich hab dort mal gelebt =D naja es ist wirklich krass was dort abgeht sylvester..die haben böller mit tnt gefüllt und verkaufen sie dort kistenweise für richtig wenig geld (unter 5€)..und das schlimme ist jedes kind kann sie kaufen und ÜBERALL^^..naja sylvester dort muss man wirklich mal erlebt haben..aber nicht vor lauten knallen scheuen, dort bekommt man so ein "krieg" feeling..es hört sich an als ob dauernd irgendwo geschossen wird und als ob große bomben explodieren. sowas würde es hier in deutschland in 1000 jahre nicht geben, glaubt mir!
Kommentar ansehen
31.12.2007 17:41 Uhr von norris2008
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Bin Ladens Bombe": lol, geiler Markenname ^^
Kommentar ansehen
01.01.2008 17:28 Uhr von -Bloody-Angel-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Bin Ladens Bombe" wenn das mal nicht Ärger mit den Namensrechten gibt :D Seh schon die News vor mir. "Bin Laden klagt an..:" im Gerichtssaal war eine Bombenstimmung...

B2T:
Hab davon noch nie gehört dass es dort so abgeht. Man kann echt von Glück reden dass es keine Toten gab.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?