30.12.07 20:18 Uhr
 18.863
 

"Schäuble soll zurückrollen!" - CCC crackt verschiedene Webseiten

Hacker des Chaos Computer Clubs (CCC) crackten während des 24C3s die Webseiten von verschiedenen Parteien, um zum Teil politisch motivierte Aussagen auf die Webseiten zu bringen. Es wurden aber auch andere Webseiten gecrackt, z.B. die des Jugendschutzes.

Auf einigen Parteiseiten konnte man lesen, dass der Innenminister Wolfgang Schäuble doch von seinem Amt "zurückrollen" solle. Beim Jugendschutz konnte man eine größtenteils nackte Schönheit bewundern; Blogger, die Wordpress benutzen, wurden auf Sicherheitslücken hingewiesen.

Schon Anno 2004 gab es einen solchen Massenhack. Auf dem damaligen Chaos Communication Congress musste sogar das LKA Berlin einschreiten. Seitdem sollen eine "Hacker Ethics Hotline" und ein "Abuse"-Telefon für weniger Ärger mit der Polizei sorgen. Beide Nummern wurden dieses Jahr schon angerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: outis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wolfgang Schäuble, Webseite
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: Finanzminister Wolfgang Schäuble gegen Sanktionen gegen Ungarn
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich
Wolfgang Schäuble zu Frankreich-Wahl: "Wahrscheinlich würde ich Macron wählen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2007 20:09 Uhr von outis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heise hat noch einige Screenshots von den entsprechenden Seiten, aber leider nichts von der Schönheit, die sie dem Jugendschutz untergejubelt haben. :)
Aber das war eine verdammt gute Aktion des CCCs. Ich hoffe, dass sie das Interesse an Politik erhöht, denn viele scheint ja die VDS sonstwo vorbeizugehen.
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:36 Uhr von Legendary
 
+51 | -3
 
ANZEIGEN
Klasse Aktion: Sowas muss ab und an mal sein.Ich weiß es ist nicht legal, aber hin und wieder brauchen die Hohen Herren einfach mal so einen Streich.
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:40 Uhr von the_flame
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
Ob das gut war? Wenn sie den Kerl finden wird er wieder härter bestraft als ein Kinderschänder oder Vergewaltiger. Und das ist dann Demokratie und die volle Härte des Gesetzes wegen Auflehnung gegen den Staat und das System! (Oder ähnliches, denen wird dann schon was gutes einfallen) Aber wir werden bei Benutzung des Internets gläsern werden, und das bleibt
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:45 Uhr von kleiner erdbär
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
geile aktion... :o) und die forderung würde ich sofort unterschreiben!!!

leider wird auch diese aktion nix an schäubles überwachungsstaat-plänen ändern :o( - aber man muss es ja wenigstens versuchen!!!

weiter so, jungs... *g*
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:56 Uhr von outis
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Arg: Da ich die News schnell schreiben musste, um noch rechtzeitig meine Pizza holen zu koennen, hab ich glatt was vergessen:

http://www.schaeuble-wegtreten.de/

Tolle Aktion. ;o
Kommentar ansehen
30.12.2007 21:34 Uhr von aawalex01
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Sau geil: Sau geile Aktion.Sowas muß viel öfters durchgeführt werden.Ist egal ob das illegal ist.Was der Hirni macht das ist Illegal.
Kommentar ansehen
30.12.2007 21:36 Uhr von Chillah
 
+0 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2007 21:42 Uhr von norris2008
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
find ich klasse! Und jetzt noch Kameras auf Schäubles Wohnung installieren und ihn dauernd verfolgen!!!

Tippt mal Schäuble bei google-bilder ein loooooool
Kommentar ansehen
30.12.2007 22:35 Uhr von shortnewsjäger
 
+9 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2007 23:42 Uhr von Deniz1008
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die CCC wird irgendwann per Gesetz u. Beschluss verboten wenn die mit ihren Aktionen so fortführen...!

... :)
Kommentar ansehen
31.12.2007 01:37 Uhr von Deniz1008
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Underclass Hero illegal nicht möglich ab 01.01. :)
Kommentar ansehen
31.12.2007 03:41 Uhr von Cactus2535
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jo nette Aktion.
Hoffentlich wird endlich mal was erreicht.
Gruß Cactus
Kommentar ansehen
31.12.2007 04:53 Uhr von outis
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Deniz1008: Mit einem VPN-Server im Ausland (in einem Staat ohne VDS und/oder anderem) koennen sie da sehr wohl die VDS umgehen; allerdings wird das natuerlich kostspielig. Falls richtige Aktionen à la Gestapo kommen sollten, dann muss das Volk aufwachen...
Kommentar ansehen
31.12.2007 05:37 Uhr von phuxi
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
hihi: find ich gut "Macht kaputt, was euch kaputt macht"!!!
Kommentar ansehen
31.12.2007 12:06 Uhr von Das allsehende Auge
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Viva la V wie Vendetta: Jetzt - bzw. mehr davon.

Soll noch mal einer schreiben, die Hacker (hier mal als Kracker) sind die bösen.

Mehr schreib ich dazu nicht.
Kommentar ansehen
31.12.2007 12:16 Uhr von ferry73
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
hacker: wie ich schon voraussagte, es werden sich gruppen bilden die dem staat gehörig den hintern versohlen werden.

vor jahrzehnten war es die raf.

nun geht man effektiver vor, das internet, damit kann man menschen ruinieren und vernichten, ganze städte lahmlegen, der welt teilweise oder ganz die wärme oder stromzufuhr entziehen.

die hacker sind mächtiger als jede raf oder wie die alle heissen, irgendwann wird die obrigkeit gestürmt und man wird den zorn des volkes (hackers) spüren.

was für ein szenario.
Kommentar ansehen
31.12.2007 12:55 Uhr von fir3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hacker: Vom Hacken (bzw. cracken) eines UNIX Servers zur Weltherrschafft ist es noch ein ganzes Stück.
Kommentar ansehen
31.12.2007 13:20 Uhr von who_cares
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Titel und Inhalt vollkommener Mist: In der Quelle steht _nirgendswo_, dass es sich um Hacker des CCC handelt, die Angriffe bzw. Veränderungen der Seiten gehen lediglich vom 24C3 aus, das bedeutet aber auch nicht, dass der CCC dies gutheisst oder unterstützt.
Kommentar ansehen
31.12.2007 13:58 Uhr von geldi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Is schon toll Ich bewundere die Leute vom CCC. Ist schon toll, was die so drauf haben.

Minister Schäuble kann so mal selber mit ansehen, was im www so alles möglich ist.

BIG BROTHER läßt grüßen!!!
Kommentar ansehen
31.12.2007 17:20 Uhr von ShorTine
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist sowas nicht mittlerweile VERBOTEN? Naja, der CCC wird wohl wissen, was er tut.
Kommentar ansehen
31.12.2007 18:26 Uhr von outis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@who_cares: Es waren aber auch Leute vom CCC dabei. Haette ich es explizit erwaehnt, dass es eben auch andere Personen waren, haette ich entweder ´ne Menge aus der Quelle so lassen muessen, wie er war oder ueber 300 Zeichen in einer Hauptaussage verwenden muessen, was natuerlich nicht moeglich ist.

Bzw. denkst du wirklich, dass der CCC es nicht gutheißt, wenn man auf Sicherheitsluecken hinweist? Wenn ja, dann hast du keine Ahnung ueber den CCC.
Kommentar ansehen
31.12.2007 19:20 Uhr von Burning_Legend
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@shortnewsjäger dem CCC als politscher Gruppe zu unterstellen "desinformation zu verbreiten" ist schon ein starkes Stück. Sollte es einem Menschen nicht zu denken geben, wenn die besten Hacker dieses Landes (zumeist sogar _white-hats_), deren Heimat das Internet und seine Technik ist, gegen eine neue "technische Entwicklung" zur "Sicherheit des Internets" demonstrieren? Das sie von Sicherheit sehr viel mehr Ahnung haben als viele Anbieter von "Sicherheitssoftware" haben sie mit entsprechenden Hacks schon bewiesen. Wie kann man denn nun sicher sein,
dass der Staat unsere Daten sicher verwaltet, wenn man mit einfachsten Angriffen (die schon sehr lange bekannt sind) die Seiten der Regierung hacken und defacen kann ?

Dass das Internet unkontrolliert auswuchert, ist auch nicht ganz der Fall. Vorallem Web 2.0 ist eine Entwicklung zur selbstkontrolle des Internets. Das was du in ShortNews tust ist auch nichts anderes. Weiterhin wird sowohl die "geliebte" Kinderpornographie ebenso wie der Terrorismus nur als Scheinargument benutzt, um entsprechende Ziele zu erreichen. Das Internet ist zu leicht manipulierbar, als es in irgendeine Art von Kontrolle zu geben, denn man weiß nie, wer im Endeffekt die Kontrolle hat. Es muss nicht immer die "böse" Regierung sein... sobald aber jemand eine Technik zur Kontrolle bereitstellt, kann man sie auch Mißbrauchen. Wenn meine Daten in die Hände diverser Unternehmen gelangen, von denen ich nichts hören will, ist das einfach nicht gut. Und eben das kann im Internet SEHR LEICHT passieren, denn es ist, wie gesagt, sehr leicht manipulierbar.
Wenn jemand Verantwortung für jemand anderen übernehmen muss, dann ist die totalüberwachung des Internets nur ein Argument, um sich aus der eigenen Verantwortung herauszureden. Wenn du deine Kinder, worauf du vermutlich anspielst, unbeaufsichtigt in der Stadt "spielen" lässt, dann können sie ebensoviel anstellen, wie im Internet. Es liegt in deiner Hand, diese zu beaufsichtigen, das muss kein gläsernes Internet übernehmen.

Nocheinmal zu dem 100-Dollar Laptop:
Ja, das Projekt ist gut. Und dass die Pornographie auch eine unerwünschte Nebenwirkung sein mag, ist richtig. Als Argument für eine Nichteinführung aber unbrauchbar.
Hat man den Leuten damals den Fernseher verboten, weil man dadurch die Möglichkeit eröffnet hat, schmutzige Filme erst zu verbreiten ? Nein. Wenn du ehrlich bist, willst du von dieser Sache garnichts hören. Denn dein Fernseher ist toll ...
und hat sich "bewiesen"... Hat das Internet sich nicht auch bewiesen ? Ach stimmt, es ist ja neu, es kann nicht gut sein -.-. Es gibt auch in der dritten Welt Pornographie ... vllt. nicht im Fernseher, sondern Live ? Oder meinst du, die jungen Männer dort unten erliegen nicht ihren Reizen? Das gab es schon immer, nur die Art ändert sich ... und das ist nicht aufzuhalten.

Mfg
Kommentar ansehen
31.12.2007 19:20 Uhr von Burning_Legend
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@shortnewsjäger dem CCC als politscher Gruppe zu unterstellen "desinformation zu verbreiten" ist schon ein starkes Stück. Sollte es einem Menschen nicht zu denken geben, wenn die besten Hacker dieses Landes (zumeist sogar _white-hats_), deren Heimat das Internet und seine Technik ist, gegen eine neue "technische Entwicklung" zur "Sicherheit des Internets" demonstrieren? Das sie von Sicherheit sehr viel mehr Ahnung haben als viele Anbieter von "Sicherheitssoftware" haben sie mit entsprechenden Hacks schon bewiesen. Wie kann man denn nun sicher sein,
dass der Staat unsere Daten sicher verwaltet, wenn man mit einfachsten Angriffen (die schon sehr lange bekannt sind) die Seiten der Regierung hacken und defacen kann ?

Dass das Internet unkontrolliert auswuchert, ist auch nicht ganz der Fall. Vorallem Web 2.0 ist eine Entwicklung zur selbstkontrolle des Internets. Das was du in ShortNews tust ist auch nichts anderes. Weiterhin wird sowohl die "geliebte" Kinderpornographie ebenso wie der Terrorismus nur als Scheinargument benutzt, um entsprechende Ziele zu erreichen. Das Internet ist zu leicht manipulierbar, als es in irgendeine Art von Kontrolle zu geben, denn man weiß nie, wer im Endeffekt die Kontrolle hat. Es muss nicht immer die "böse" Regierung sein... sobald aber jemand eine Technik zur Kontrolle bereitstellt, kann man sie auch Mißbrauchen. Wenn meine Daten in die Hände diverser Unternehmen gelangen, von denen ich nichts hören will, ist das einfach nicht gut. Und eben das kann im Internet SEHR LEICHT passieren, denn es ist, wie gesagt, sehr leicht manipulierbar.
Wenn jemand Verantwortung für jemand anderen übernehmen muss, dann ist die totalüberwachung des Internets nur ein Argument, um sich aus der eigenen Verantwortung herauszureden. Wenn du deine Kinder, worauf du vermutlich anspielst, unbeaufsichtigt in der Stadt "spielen" lässt, dann können sie ebensoviel anstellen, wie im Internet. Es liegt in deiner Hand, diese zu beaufsichtigen, das muss kein gläsernes Internet übernehmen.

Nocheinmal zu dem 100-Dollar Laptop:
Ja, das Projekt ist gut. Und dass die Pornographie auch eine unerwünschte Nebenwirkung sein mag, ist richtig. Als Argument für eine Nichteinführung aber unbrauchbar.
Hat man den Leuten damals den Fernseher verboten, weil man dadurch die Möglichkeit eröffnet hat, schmutzige Filme erst zu verbreiten ? Nein. Wenn du ehrlich bist, willst du von dieser Sache garnichts hören. Denn dein Fernseher ist toll ...
und hat sich "bewiesen"... Hat das Internet sich nicht auch bewiesen ? Ach stimmt, es ist ja neu, es kann nicht gut sein -.-. Es gibt auch in der dritten Welt Pornographie ... vllt. nicht im Fernseher, sondern Live ? Oder meinst du, die jungen Männer dort unten erliegen nicht ihren Reizen? Das gab es schon immer, nur die Art ändert sich ... und das ist nicht aufzuhalten.

Mfg
Kommentar ansehen
31.12.2007 23:31 Uhr von norris2008
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schäuble abschieben: So ein Versager hat in Deutschland nix verloren!
Kommentar ansehen
01.01.2008 04:56 Uhr von The_free_man
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schöne Aktion! :-): Die Parteien und Regierung ist ja wohl auch selbst schuld, wenn sie ihre Seiten nicht ausreichend absichern.

Sollen über solche Aktionen freuen. Könnten auch ganz andere als der CCC diese Sicherheitslücken ausgenutzt haben - auf bösartige Art und Weise.

Weg mit Schäuble!

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: Finanzminister Wolfgang Schäuble gegen Sanktionen gegen Ungarn
"Willkürliche Verhaftungen": Wolfgang Schäuble setzt Türkei mit DDR gleich
Wolfgang Schäuble zu Frankreich-Wahl: "Wahrscheinlich würde ich Macron wählen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?