30.12.07 18:30 Uhr
 4.255
 

USA: Hund stirbt bei Zusammenstoß mit anderem Hund

Ein Windhund verletzte sich auf einem Freilaufgelände für Hunde in der amerikanischen Stadt Sequim/Washington beim Zusammenstoß mit einem andere Hund so stark, dass er dabei zu Tode kam.

Der 3-jährige Greyhound "Moon" rannte mit so hoher Geschwindigkeit durch den Park, dass ihm beim Aufprall auf einen Golden Retriever, der seinerseits hinter einem Ball her jagte, die Wirbelsäule gebrochen wurde.

"Moon" flog zuerst durch die Luft und konnte sich danach nicht mehr bewegen. Er verstarb später in einer Tierklinik. Die Besitzer hatten "Moon" vor zwei Jahren von der Windhund-Rettungsgesellschaft "Greyhound Pets of America" adoptiert.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Hund, Zusammenstoß
Quelle: www.kirotv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2007 18:13 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Moon..da sieht man mal wieder, dass zu hohe Geschwindigkeiten nicht nur beim Autofahren tödlich sein können..allerdings habe ich noch nie von einem tödlichen Frontalzusammenstoß bei Hunden gehört..:)
Kommentar ansehen
30.12.2007 19:09 Uhr von hotellazur
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht, es ist zwar echt nicht lustig, trotzdem musste ich irgendwie lachen. sry^^ Mein Beileid!
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:03 Uhr von denksport
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
80 km/h: nette Höchstgeschwindikeit haben die Tierchen

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:25 Uhr von Idrisu
 
+8 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:37 Uhr von fir3
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Der Andere: Was ist mit dem Golden Retriever? Soviel größer kann der ja auch nicht gewesen sein.
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:38 Uhr von diehard84
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@ idrisu: und ich finde das sollte dir passieren! denn wenn man keine ahnung hat sollte man...na? ..genau! Einfach mal die Fresse halten!
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:54 Uhr von snafu23
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2007 21:16 Uhr von Doug90
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Idrisu: Schlecht geschissen? Ich finde du solltest mal die Sch****e halten...

@News: Ziemlich heftig, gerade wenn man Hundebesitzer ist (wie ich^^).
Kommentar ansehen
30.12.2007 21:29 Uhr von Idrisu
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2007 21:36 Uhr von Renay
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@fir3: Hast du schonmal gesehn wie dünn und zerbrechlich Windhunde sind.Da is dem anderen Hund bestimmt nichts schlimmes passiert.
Kommentar ansehen
30.12.2007 22:10 Uhr von snafu23
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Kaum kritisiert man die überflüssigste News: der Welt, schon ist man Hundehasser.. Euch Teenagern ist doch nicht mehr zu helfen. 1 Million Tote Iraker? Da kräht hier doch kein Hahn nach. Aber keine Sorge bald werdet vielleicht auch Ihr Euer Köterchen verspeisen um den eigenen armseeligen Hintern zu retten, so wie mancher in Bagdad. Dann kommt nochmal mit Hundehasser LOL
Kommentar ansehen
30.12.2007 23:19 Uhr von honoriscausa
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Dazu kann ich nur sagen: http://de.wikipedia.org/...

;-)

Und ja: ich mag Hunde nicht...
Kommentar ansehen
30.12.2007 23:37 Uhr von Unding
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Meine güte ist ja furchtbar: Hab grad gehört dass mein Nachbar einen platten hat!

na wie interssant war das? Genau.

So auch diese "News"

Ihr knallt aber auch alles hier rein was
Kommentar ansehen
31.12.2007 00:53 Uhr von Spaßbürger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man manche Kommentare hier liest, dann fragt man sich doch, obs zu Weihnachten bei ein paar ein großes Paket mit Drogen gegeben hat.
Kommentar ansehen
31.12.2007 05:03 Uhr von Giaccomo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Idrisu: Solche hirnlosen Kommentare kannste Dir sparen Du D...
Kommentar ansehen
31.12.2007 05:48 Uhr von phuxi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wieso passieren die verrücktesten Sachen eigentlich immer in Amerika? Schnelle Hunde gibt´s hier auch... hm ein Mythos^^
Kommentar ansehen
31.12.2007 10:05 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
das ist nicht schön: wenn zwei Hunde so aufeinander donnern und der eine stirbt
dann daran...

ich finde man sollte Hunde draussen (per Gesetz) grundsätzlich
nur noch an der Leine halten dürfen...dann passiert nicht sowas
schreckliches...

Hunde sind "Bewegungstiere"...aber das muss man dann halt
leider in Kauf nehmen...lieber eine gebrochener Wille, als ein
gebrochenes Kreuz

:(
Kommentar ansehen
31.12.2007 14:00 Uhr von RupertBieber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...ich muss noch was loswerden ich verstehe die Logik von SSN (noch) nicht ganz, vielleicht könnt ihr mich da aufklären...was hat das gebrochene Rückrat eines Hundes bei den "Brennpunkten" verloren...?

Also ich finde das ist hier langsam wie bei der BLÖD-Zeitung, die machen noch aus einem Sack Reis eine Frontzeile...

BILD: *Tierquälerei aufgedeckt*...Bauer lässt Sack Mehl umfallen und erschlägt dabei eine seltene Spitzmaus...das Landeskriminalamt stellt zur Stunde eine Sonderkommission zusammen...ist der Bauer psychisch labil??**

:)
Kommentar ansehen
31.12.2007 14:11 Uhr von [email protected]
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wir tragisch ist dieser Vorfall. Daraus aber zu schließen, daß man nun zur Leinenhaltung übergehen sollte, wäre für alle Hunde aber die absolute falsche Entscheidung. Unfälle passieren nun leider einmal. Der Bewegungsdrang ist eben sehr groß. Ich wundere mich oft, daß meine Hunde nicht gegen Bäume rennen, wenn sie wie wild herumflitzen. So ein Baum ist härter als ein flauschiger Retriever.....

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?