30.12.07 17:36 Uhr
 979
 

"Tatort"-Krimi um Inzest in einer alevitischen Familie schlägt weiter Wellen

In Köln haben insgesamt 15.000 der alevitischen Glaubensgemeinschaft angehörige Menschen demonstriert. Grund ist der am vergangenen Sonntag ausgestrahlte "Tatort"-Krimi, in dem es um einen Fall von Inzest in einer alevitischen Familie ging.

Der NDR sieht sich nun von alevitischer Seite dem Vorwurf ausgesetzt, dass man mit der "Tatort"-Folge zurückliegende Vorurteile neu anheizen würde.

Unterdessen hat der Bundesaußenminister Frank-Walther Steinmeier davor gewarnt, dass es zu einem Kulturkampf unter den Religionen kommen könnte. Außerdem sei es so, dass der Krimi lediglich einen Einzelfall darstellte.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Familie, Tatort, Krimi, Welle, Inzest
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2007 17:43 Uhr von Unding
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2007 17:55 Uhr von Andana
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Oh Mann: @Unding: [ironie] danke für diene Aussage über die Katholisch Kirche als einzig wahre Kirche und viele grüße von einer evangelischen Theologiestudentin [/ironie]
Nee, ehrlich mal, deine Aussage insgesamt ist ja mal das letzte.

@zum Thema:
Hm, ich hab bisher eigentlich die Erfahrung gemacht, dass die Alevitischen Muslime die toleranteren Muslime sind... so im Vergleich. Deshalb kann ich mir die Aufregung auch nur so Erklären, dass irgend jemand politisches Kalkül erkannt hat und das jetzt ausnutzt und die Leute aufstachelt. Wäre ja durchaus nicht das erste Mal.
Kommentar ansehen
30.12.2007 17:55 Uhr von L.Berto
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
informier dich vorher lieber: Aleviten sind Angehörige einer islamischen Glaubensgemeinschaft
Kommentar ansehen
30.12.2007 18:14 Uhr von Kingkollo
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
cago53: wo bist du denn ausgebrochen?
Drückt sich also so ein Gläubiger Mensch aus?
Und woran glaubst du Pfeife?
An Aggression und Gewalt?

Man kann deiner Wortwahl sehr gut deinen geistigen Zustand ablesen.

Aggressiv und absolut unsachlich.

Selbst wenn jemand seid Jahren nicht in der Kirche war ist jeder besser der nicht Beleidigungen um sich wirft als du.

Vertritt dein Glaube die Gewalt? Sollen alle ungläubigen getötet werden?

Du bist echt ne Pfeife und jeder wirklich gläubige Mensch würde sich für deine Worte schämen.

Ein guter Beweiß was für ein angenehmer Einwohner du doch bist...

Das musste raus, sorry.
Kommentar ansehen
30.12.2007 18:18 Uhr von Vandemar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Kingkollo: 100% Zustimmung zu deinem Posting.
Kommentar ansehen
30.12.2007 18:40 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
was bin: ich froh dass ich mit diesem ganzen glaubens-ding nix am hut hab und mir deshalb keinen streß machen muss...

@cago62
ja, ich bin der antichrist und "ich habe auf dich gewartet" har har har
Kommentar ansehen
30.12.2007 18:46 Uhr von Andana
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dank Cago werd ich mal meien Aussage berichtigen: Die Aleviten die ich bisher kennen gerlernt hatte waren tolerante und weltoffene Menschen. Aber scheinbar gibts auch Ausnahmen.
Aber puh, die gibbet ja überall.
Kommentar ansehen
30.12.2007 19:12 Uhr von norris2008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
normal: die Amis hatten sich über den Film "Tal der Wölfe" geärgert, allerdings die Politiker. Also sollte man Religionen und Nationalitäten in den Filmen nicht in den Vordergrund stellen.
Kommentar ansehen
30.12.2007 19:24 Uhr von snm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ norris2008: Ich kann mich an keine Großdemonstration gegen den Propagandafilm "Tal der Wölfe" erinnern.

Und wenn ich keine Nationalitäten mehr im FILM verwende, gegen wen soll dann Rambo kämpfen?
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:39 Uhr von Bleifuss88
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Ich kann es einfach nicht glauben wie sehr sich manche Gemeinschaften dermaßen lächerlich machen. Fühlen die sich gleich alle angesprochen? Irgendwo lustig: Man drückt auf den berühmten Knopf und schon stehen sie alle wieder auf den Barrikaden. Gerade mit diesem "Aus der Mücke einen Elefanten machen" gibt man wunderbar Angriffsfläche ab - siehe Mohammed-Karikaturen. Wer Spaß hat die aleviten zu ärgern weiß jetzt auf welchen Knopf er drücken muss.
Kommentar ansehen
30.12.2007 23:26 Uhr von Unding
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
is schon lustig: wie einige von euch sich verkriechen und sich selbst zensieren um nur kein falsches wort gegen irgenwelche religionsgemeinschaften zu äussern.. Merkt ihr den nicht dass es schädlich ist seine meinung nicht zu sagen?
Mir ist es ja offengesagt egal wer an was glaubt. Ich persönlich glaube nicht, jedenfalls nicht so wie sich die christliche kirche katholisch oder evangelisch das wünscht. Aber wo kämen wir den hin wen wir unsere meinung nicht mehr sagen nur weil hie und da irgendwelche leute dagegen protestieren würden?
Die meisten von euch sind doch einfach nur masslos überfordert mit der heutigen Situation. Wisst ihr warum diese leute auf euch deutschen rumhacken und sich so viel erlauben? nein?! Ganz einfach. Ihr entschuldigt euch für alles, einfach alles. Dies ist ein Zeichen von Schwäche und wer schwach ist wird ganz einfach angegrifen und nieder geworfen.
Genau so wie bei den Tieren. Ihr gutmenschen seid eine schande für jeden der für die glaubens und redefreiheit gekämpft hat!! Nun verkriecht euch wieder in eure löcher ihr könntet ja was sagen das jemand andern verärgern könnte.
Kommentar ansehen
31.12.2007 01:04 Uhr von PCJ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Kingollo: Du hast Recht, ich als gläubiger Katholik schäme mich für cagos Worte....
Kommentar ansehen
31.12.2007 18:16 Uhr von 5734
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es ist: doch verständlich dass die sich so aufregen, durch dir medien glauben schon alle dass wir moslems terroristen,schläger usw. sind. Und ich kann mir auch gut vorstellen dass man die jetzt beleidigt wegen Ard.
Kommentar ansehen
31.12.2007 18:20 Uhr von 5734
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Andana: "dass die Alevitischen Muslime die toleranteren Muslime sind... so im Vergleich"

Woher willst du es denn wissen dass die Moslems die du toleranter hälst auch Aleviten waren, oder fragst du immer einen Moslem wenn du ihm begegnest ob er Sunite,Schiite oder Alevite ist.
Kommentar ansehen
31.12.2007 21:21 Uhr von Hier kommt die M...
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Demo vorbei..war ja wohl friedlich..aber was hats jetzt gebracht? Die Folge ist immer noch ausgestrahlt..^^
Kommentar ansehen
01.01.2008 12:17 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Glaube ist der wundeste Punkt im Leben eines Menschen.
Kommentar ansehen
03.01.2008 14:17 Uhr von HateDept
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
THEMA VERFEHLT !!! "Der NDR sieht sich nun von alevitischer Seite dem Vorwurf ausgesetzt, dass man mit der "Tatort"-Folge zurückliegende Vorurteile neu anheizen würde."

Es geht darum, dass die Aleviten wegen ihrer offenen, toleranten Auslegung ihrer Glaubensrichtung seit Ewigkeiten diffamiert werden, insbesondere von Moslems. Man wirft ihnen u.a. vor, sie würden Inzest betreiben - was natürlich haltlos ist. Aber der Tatort greift genau dieses Vorurteil im Öffentlich-Rechtlichen auf und schiebt es wiederum ausgerechnet den Aleviten zu? - das geht nicht! Das ist einfach nur taktlos.

Ich kann gut verstehen, dass eine Minderheit deswegen auf Volksverhetzung klagt.
Kommentar ansehen
03.01.2008 14:24 Uhr von HateDept
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit THEMA VERFEHLT: meine ich nicht die News sondern die Kommentare:

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?