30.12.07 17:49 Uhr
 10.322
 

Hacker bringen Mac OS X auf normalem Intel-PC zum Laufen

Hackern ist es gelungen, das Betriebssystem Mac OS X von Apple auf einem normalen Intel-PC zum Laufen zu bringen.

Zur Hilfe kommt bei dem Projekt eine Emulierungssoftware, welche dem Apple-Betriebssystem vorgaukelt, auf einem Mac zu laufen. Somit umgeht man die Schutzfunktionen von OS X, welches die Installation ausschließlich auf einem Mac zulässt.

Seitens Apple freut man sich über derlei Projekte nicht. Bereits im Vorfeld wurden die Betreiber des OSx86-Projekts abgemahnt, da auch das Ziel gesetzt wurde, Mac OS X auf einem normalen PC zu emulieren. Der Seite wurde vorgeworfen, gegen Copyright-Bestimmungen verstoßen zu haben.


WebReporter: evilstriker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Hacker, Intel, Mac, Laufen, OS X
Quelle: www.heise.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2007 18:17 Uhr von DerFeger
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
eine frage der zeit: irgendwann musste es ja kommen nicht´s ist unfehlbar
Kommentar ansehen
30.12.2007 18:27 Uhr von techtronics24
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Alles Gute wünsche ich den Hackern: ich finde es supper das auch mal ein mac auf einen Rechner mit intel läuft warum sollen alle einen mac pc kaufen wenn es genau so andere systeme gibt wo alles geht linux windows usw.
Kommentar ansehen
30.12.2007 18:27 Uhr von who_cares
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Seltsam Man steigt bei Apple auf Intel-Hardware um damit man (unter anderem) auch Windows auf den Rechnern installieren kann aber wenn man das ganze andersherum macht, dann wollen die einem gleich wieder an den Hals.

Warum ist das so schlimm wenn eine Gruppe technisch interessierter und versierter Leute dies versuchen möchte?
Wahrscheinlich hat man bei Apple Angst, dass man die überteuerte Hardware nicht mehr verkaufen kann, wenn sich herausstellt, dass Mac OS auch ohne große Probleme auf normalen Rechnern laufen kann.

Wäre Apple nicht so absolut gehypt, dann würden wohl mehr Leute sehen, dass die keinen Deut besser sind als zum Beispiel Microsoft, sie verkaufen sich einfach nur besser.
Und ich garantiere euch, würde es sich bei dieser News um Microsoft handeln, dann würden hier schon wieder mehrere Dutzend "Schei**-Microsoft" und "Steigt alle auf Linux um!"-Kommentare stehen.
Kommentar ansehen
30.12.2007 18:27 Uhr von Philippba
 
+15 | -14
 
ANZEIGEN
dann hätten: die pc nutzer mal ne gute alternative zu windows. keine probleme mit viren und außerdem lassen sich auch windows anwendungen auf dem mac starten lassen.
Kommentar ansehen
30.12.2007 18:58 Uhr von Ru5hh0ur
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
hmm ich kenne das schon länger: tiger konnte man schon ende 2005 auf einem pc installieren

http://wiki.osx86project.org/...
Kommentar ansehen
30.12.2007 19:20 Uhr von MC_Dizzy
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
für mich: is Apple die kein tic besser als microsoft. siehe vermaktung des iphones in deutschland egal was man kauft man wird dadruch zwangsläufig an was anders gebunden.
Kommentar ansehen
30.12.2007 19:58 Uhr von Stasipferdchen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Tja schon erschreckend zu sehen, was aus Apple geworden ist. Früher war man so "alternativ", gegen Kommerz und all das, was man jetzt ist. Damals wär ein Steve Jobs nicht auf die Idee gekommen, findige Hacker wie diese hier, abzumahnen, sondern hätte sie ihr Ding machen lassen und ggf. versucht, ihn für ihr Team anzuwerben.
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:26 Uhr von TeleMaster
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Apfel: Apple würde sich gut daran tun MacOS für normale PCs weiterzuentwickeln und es für diese offiziell freizugeben. Anders als Linux wäre MacOS für viele eine bessere/echte Alternative zu MS Windows. Würde MacOS zum PC zu 100% kompatibel sein, ich würde schon dorthin wechseln; immer vorausgesetzt, dass PC-Software bedenkenlos installiert werden kann und man nicht spezielle MacOS-Software nutzen muss.
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:27 Uhr von fir3
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie Ru5hh0ur schon sagte Ging schon früher.
Kommentar ansehen
30.12.2007 20:29 Uhr von applebenny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nichts neues: ich kenne die geschichte auch schon. Habe es ausprobiert und es hat funktioniert, lief allerdings nicht so toll. Eigentlich ist es auch blödsinn, Mac OS X hat auf dem PC nichts zu suchen, dann lieber ein tolles Unix mit viel eye-candy. Die Hardware von Apple ist auch nichts atemberaubendes mehr, man bezahlt für design, und es ist einfach der Mercedes der Computer :-)
Kommentar ansehen
30.12.2007 21:17 Uhr von J_Frusciante
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tja: apple wird offiziell mit "mac osx" für pc´s rausrücken sobalds nicht mehr so rosig läuft wie im moment :-)

und wie sagt man so schön: masse ist nie gut fürs niveau.

sobald alle osx aufm pc habn, wird es dort genau so viele viren geben wie für windoof(dows)

außerdem sind die notebooks aus dem hause apple mit dem betriebssystem im einklang, was man ja vom hackintosh nicht behaupten kann :P
Kommentar ansehen
30.12.2007 21:54 Uhr von Mike1401
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
verstehe ich net: sollen doch die hacker belohnt werden somit könnte ja mac (falls die firma so intelligent wäre) das system noch sicherer etc. machen wär doch auch mal eine alternative nicht immer mit anzeige wegen copyright etc. davon haben die doch nix die sollten doch das wissen nicht verschwenden. naja um sowas zu begreifen muß man wohl studiert haben?
Kommentar ansehen
30.12.2007 23:05 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
super nachricht! dann gibt es bald das mac/pc os-x betriebssyetem in verbindung mit einer dsl-flatrate von freenet und co.
Kommentar ansehen
31.12.2007 00:28 Uhr von marco16181
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch schon lange bekannt. Und ich bin froh, dass Apple OS X nicht für den PC entwickelt, denn:

1. Ist OSX im Einklang mit der Apple-hardware, also beste Hardwareunterstützung, also beste Stabilität.

2. Wenn OS X auf dem PC portiert werden würde, bekäme es schnell eine zu hohe Puplicity, was die Virenentwickler wohl auch ausnutzen werden.

PS: Jo, ich hab zwei Macs und bin damit sehr zufrieden, auch wenn ich hin und wieder mal kurz zu XP wechseln muss mangels speziellem Softwarekrempel....
Kommentar ansehen
31.12.2007 01:57 Uhr von trench
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
gibts schon lange: geht übrigens schon länger, hat das hier noch keiner gesagt?
Kommentar ansehen
31.12.2007 02:51 Uhr von acidburn1978
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
oh jeh: liebe gemeinde
ich kann mich erinnern da habt ihr alle über microsoft
geschimpft.
heute ist es Apple Inc..
Apple sei so überteuert... blaa blaa
Eine Lüge!
Apple ist GÜNSTIG... auch wenn ihr mehr bezahlt als wenn ihr bei ALDI eure ach so tollen Rechner kauft.
APPLE stellt Rechner her die funktionieren...
Ihr bekommt einen Rechner der besser ist als alles was mit "kleinweich" läuft.
Und falls es euch interessiert...
Microsoft hält Aktien von Apple Inc. so laut schätzungen um die 6-12 Millionen.
Steve Jobs nur 5 Millionen.
Überlegt doch mal.
Ich bin dafür das MacOS auf meinem Rechner läuft
dann habe ich endlich was gescheites nich dieses Speicherfressendes aufgemotzte Bling bling nuttige VISTA

Frohes Neues und nicht immer nur motzen im Jahr 2008.

seht es doch positiv

solange ihr die freiheit habt euch das zu kaufen was ihr wollt, ist das aufregen hinfällig
Kommentar ansehen
31.12.2007 03:19 Uhr von HarryL2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Viel Spaß: Wie schon gesagt wurde, es ist wirklich keine News.

Würden auch viele Leute machen, einfach OSX auf einen normalen PC und paar hunderter gespart. Hört sich schön an.

Allen die es versuchen wünsche ich viel Spaß beim Treiber programmieren bzw. die richtige Hardware nachzukaufen.
Billiger wirds am Ende dann oft auch nicht.
Kommentar ansehen
31.12.2007 03:43 Uhr von LOS KACKOS
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
warum: habt ihr den kommentar von phillippba schlecht bewertet, ich finde einige linux distributionen sind durchaus gute alternativen, mich würde ein aktuellen osx doch DURCHAUS reitzen, ich stehe dem projekt sehr offen gegenüber
Kommentar ansehen
31.12.2007 06:33 Uhr von BeatDaddy
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
was ist der Unterschied..? lieber acidburn, zwischen diesem heutigen Apple-Dreck, der schon immer eine Plastik-look-alike-Oberfläche hatte und dem von Dir so genannten nuttigem Bling-Bling Vista ???

Es gibt keinen ! Weder oberflächenoptisch, noch da, wo Vista ein paar aktuelle Treiber fehlen, die man sich ohne großen Aufwand im Netz herunterladen kann, fehlt der ganzen Apfel-Gemeinde der Support und die Möglichkeit an den Systemen herumzuspielen.

Zudem ist Apple nicht wirklich billig, alles nur Gefasel ! Ich denk da nur an diesen beschissenen I-Pod, der z. T. 2-4 Mal teurer ist, als alle anderen MP3-Player oder das i-Phone (für satte 2000 DM, welches auch nicht immer funktioniert !!) oder die Aktion mit dem Apple-Aktienkauf durch MS. Diejenigen, die sich etwas von Apple zulegen, sind wirklich entweder zu dämlich, zu erkennen, daß sie extrem über den Tisch gezogen werden oder sie haben zuviel Geld....welches letztendlich wieder in Redmond als Ausschüttung landet. Soviel zum Thema Individualität im Unterhaltungsbereich !

Nur in einem gebe ich Dir Recht, alles nicht so negativ sehen...

Guten Rutsch ;o)
Kommentar ansehen
31.12.2007 10:01 Uhr von redblooded
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
apple hat angst: sie müssten bei einer offiziellen freigabe sich ja nicht mehr nur um ihre Hardware kümmern

da hätten sie aber plötzlich viel mit Treiber ect zu tun

oh je Apples BS würde genau so instabil wie Windows
Kommentar ansehen
31.12.2007 11:34 Uhr von Misuke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
find es: lustig wie hier so manche lamentieren ...bla bla bla für Mac gibt es keine Viren...klar gibt es WENIGER Viren für Mac weil es einfach keinen interessiert obs dafür Viren geben soll --> Mac wird halt nicht in diesen Massen wie M$ benutzt

Sollte sich das ändern dann wartet doch einfach mal ab wie sicher dann dieses ach so tolle Betriebssystem sein wird
Kommentar ansehen
31.12.2007 11:48 Uhr von MainframeOSX
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Alles schön und gut: aber viel spass bei der Treiber suche! Ich habe einen Original Mac und PC sind und bleiben Müll. Ich habe mich Jahre lang damit rumärgern müssen.
Kommentar ansehen
31.12.2007 12:37 Uhr von blue7
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
was soll das sein ein Jahresrückblick?
Kommentar ansehen
31.12.2007 12:43 Uhr von cruelannexy
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
jaa: nuu genau musst aber dabei bedenken dass ein IPOD zich mal besser als andere mp3 player ist... habe hier ein Ipod touch und das ding ist sein geld verdammt nochmal wert, soll mir mal jemand was anderes erzählen!!! oder zeige mir mal ein mp3 player mit wlan wo man auch haufen programme installieren kann scheisse sogar playstation 1 emulieren und drauf spielen kann ? IPOD TOUCH ist praktisch auch ein PDA genau so wie das iphone und hat also noch haufen möglichkeiten...

hab nen pc werde aber auf apple umsteigen sobald ich kohle für einen neuen rechner zusammen habe... vista soll mr. gates sich selbst in den arsch schieben so ein dreck muss man erstmal zu produktion freigeben... kundenverarsche ³
Kommentar ansehen
31.12.2007 13:01 Uhr von Dachspilot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein neuer Virus: Gratulation den technisch versierten Jungs die so etwas möglich machen.
Aber gibt es nicht schon genug Viren für Windows??
Jetzt auch noch den Apple Virus...
;-)

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?