29.12.07 16:40 Uhr
 2.634
 

Probleme beim Einschlafen: Noch einmal Aufstehen hilft

Wer Probleme beim Einschlafen hat, sollte nach Ansicht von Frank Bergmann, Vorsitzender des Berufsverbandes Deutscher Nervenärzte, sich nicht allzu lange im Bett herum wälzen, sondern noch einmal kurz Aufstehen.

Bergmann: "Wenn man nach einer Viertelstunde noch nicht eingeschlafen ist, hilft es oftmals, noch etwas zu lesen oder Musik zu hören." Das Bett selbst sollte nicht für solche Tätigkeiten genutzt werden, genutzt werden sollte es nur zum schlafen oder lieben.

Das Schlafzimmer sollte dunkel genug sein, auch sollte die Raumtemperatur nicht zu hoch sein. Optimal seien etwa 18 Grad Celsius. Wer regelmäßig länger als eine halbe Stunde zu Einschlafen braucht, sollte ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Problem
Quelle: www.gesundheitpro.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Studie: Mehrere Tassen Kaffee am Tag sind gesund
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 366 Kilogramm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2007 15:40 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine durchaus interessante Quelle, wenn man unter leichten Problemen beim Einschlafen leidet. Für mich ist genug Schlaf ganz wichtig!
Kommentar ansehen
30.12.2007 00:48 Uhr von blub
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die beste Medizin: gegen Einschlafstörungen ist heisse Milch mit Honig. Kurz vor dem Schlafengehen kann es oft Wunder bewirken. Ein warmes Fussbad und entspannende Musik hilft ebenfalls. Wer öfter mal ein Mittags-Nickerchen macht sollte dies nicht später als 15.00 Uhr tun und die Dauer des Schlafes sollte nicht länger als 1 Std. betragen. Wer wegen dem Lärm der Nachbarn nicht schlafen kann sollte sich schnellstmöglich Ohrenstöpsel zulegen :-).

Schlafmittel sollten nur kurzfristig und nicht regelmäßig eingenommen werden.
Kommentar ansehen
30.12.2007 01:25 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bei so viel: wissenschaftlichem verstand eines herrn bergmann fehlen einem natürlich die worte.....unfassbare erkenntnisse.....
bei mir hilft übrigens das hören von john sinclair-hörspielen oder ähnlichem....
Kommentar ansehen
31.12.2007 10:35 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super: gegen einschlafstörungen hilft ein gutes glas wein, eine dvd mit einem guten film oder ein gutes buch.

man schläft zwar immer noch nicht ein, aber es stört einen nicht mehr

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?