29.12.07 12:45 Uhr
 13.255
 

Texas: Fieser Stammkunde vererbte einer Kellnerin 50.000 Dollar und ein Auto

Melina Salazar arbeitet schon seit Jahren in einer texanischen Cafeteria als Kellnerin. Ein verstorbener Stammkunde, der oft schlecht gelaunt war, vererbte der Frau nun ein Auto und 50.000 Dollar.

Vor fast sieben Jahren bediente die Frau erstmals einen älteren Mann, der danach regelmäßig sein Essen in der Cafeteria bestellte. Melina Salazar bediente den Mann nach seinen Wünschen und lächelte dabei auch dann, wenn der Mann sie beschimpfte.

Gegenüber KGBT-TV beschrieb Melina Salazar den im Alter von 89 Jahren verstorbenen Herren als "ziemlich fies". Von der Erbschaft bekam Melina Salazar kurz vor Weihnachten Kenntnis, obwohl der Mann bereits im Juli verstorben war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Dollar, Texas, Kellner
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2007 09:43 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hübsche Weihnachtsgeschichte, nur ein wenig verspätet. Jedenfalls hat die richtige Person mal was geerbt und nicht nur geldgierige Nachkommen.
Kommentar ansehen
29.12.2007 13:21 Uhr von rudelq2007
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
gutes Ende: Es gibt doch Menschen mit Herz. Auch wenn er von aussen wirkt wie Stein.

Viel spass mit dem Erbe
Kommentar ansehen
29.12.2007 13:36 Uhr von JuBiker
 
+10 | -56
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2007 13:45 Uhr von oehne
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
klingt wie: der eine film mit jack nicholson. vergessen, wie der heißt.

ich glaubs nicht.
Kommentar ansehen
29.12.2007 13:56 Uhr von latinoheat
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
du meinst 2 mio. $ trinkgeld mit nicolas cage
mfg
latinoheat
Kommentar ansehen
29.12.2007 14:04 Uhr von Mariel
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
glaube: er meinte "Besser gehts nicht" ;)
Kommentar ansehen
29.12.2007 14:12 Uhr von F-2-K
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
hmm: die überschrift verwirrt....
eigentlich ist er ja nich fies....bzw war....
Kommentar ansehen
29.12.2007 14:41 Uhr von oehne
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
title vergessen: war aber mit nicholson. den mit cage kenne ich, der vergleich mutete etwas seltsam an, denn cage war in dem film doch voll in ordnung, oder?

aber nicholson hat son grisgram gespielt. so kleener hund mit nem schwulen besitzer hat ooch ne rolle gespielt.
Kommentar ansehen
29.12.2007 15:55 Uhr von Daydreamer86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil^^: Das doch mal eine geile Geschichte ^^ - Genau das richtige für X-Factor lol

ähnlich eine wahre Geschichte mal bei denen.. war eine Beerdigung war eine Frau da bei jemanden den sie nicht kannte, er tat ihr so Leid das keiner kam weil sie war zufällig in der Nähe.. und erbte dann eine Menge Geld o.O
Kommentar ansehen
29.12.2007 16:28 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oehne: wie schon erwähnt"besser gehts nicht" heist der film ^^
Kommentar ansehen
29.12.2007 17:31 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fieser Stammkunde: Da hat sich der "fiese" Kunde in seinen letzten Stunden doch noch geändert. Schöne Weihnachtsgechichte.
Kommentar ansehen
29.12.2007 19:46 Uhr von DarkQueen82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht Wollte er sie nur testen, ob sie sein Erbe auch verdient hat, wenn er fies zu ihr war. *scherzt*

Auf jeden Fall eine hübsche kleine Geschichte, die einen doch wieder an das Gute im Menschen glauben lässt. Schade das es davon so wenig gibt.
Kommentar ansehen
29.12.2007 20:58 Uhr von zw3rch
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
naja: Vielleicht war er doch ein fieser Typ, der das Erbe nicht an die abgeben wollte, die es vielleicht "verdient" hatten.

Wie auch immer - vielleicht ist es ja ein Anreiz für so manche Bedienung (oder Verkäufer) ein bisschen am Benehmen zu arbeiten ;)
Kommentar ansehen
30.12.2007 11:35 Uhr von micjuli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HEHEHHE: Ist doch der Hammer , also Leute immer freundlich zu den KUNDEN sein , SERVICEWÜSTE DEUTSCHLAND hehehehhe
Kommentar ansehen
30.12.2007 14:07 Uhr von BlackDevil06
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: so sollte jeder seine Erben testen.
Kommentar ansehen
30.12.2007 23:04 Uhr von happycarry2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da kann man mal wieder sehn: was ein freundliches Lächeln doch bewirken kann. Sollte der Stammkunde überall so mies drauf gewesen sein war es für ihn bestimmt etwas besonderes trotzdem nett und lächelnd bedient zu werden. Wahrscheinlich wusste er selbst das es nicht leicht ist mit Ihm klarzukommen, aber sich ändern ist einfach verdammt schwer.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?