28.12.07 18:06 Uhr
 2.337
 

Spanien: Bischof vergleicht Homosexuelle mit Kinderschändern

In Spanien sorgen die Äußerungen eines Bischofs für heftige Unruhen. Der Bischof der kanarischen Insel Teneriffa Bernardo Alvarez erwähnte in einem Interview, dass Schwule so krank wären wie Pädophile und ihr sexueller Hang zu Gleichgeschlechtlichen eine Sucht ist.

"Die Homosexualität schadet der Gesellschaft, und wir werden dafür bezahlen müssen", so Alvarez wörtlich. Außerdem vertretet der Bischof die Meinung, dass manche Kinder den sexuellen Missbrauch sogar begehren.

Alvarez stößt selbstverständlich auf viel Kritik und Empörung seitens der Regierung und sämtlicher Schwulen- und Lesbenverbände. Der Bischofssitz meint, dass seine Worte falsch verstanden wurden.


WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Kind, Spanien, Homosexualität, Kinderschänder, Bischof
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2007 18:35 Uhr von SkRapid
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Und jetzt stelle sich einer vor es gibt jemanden der beides ist. Was würde denn der nette Herr Bischof dazu sagen?
Kommentar ansehen
28.12.2007 18:39 Uhr von ferry73
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
von wegen: viele wissen doch das die meisten pädofilen in den kircheoberhäuptern zu finden sind.

viele grüsse
Kommentar ansehen
28.12.2007 18:41 Uhr von wixbubi
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
Wäre die Welt: ein schöner Ort ohne irgendwelche religiösen Demagogen....
Kommentar ansehen
28.12.2007 18:59 Uhr von moires
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Falsch verstanden? Mit dieser Ausrede kneifen die Schwätzer hinterher immer. Wer klärt denn den auf? Keiner. Weil keiner an ihn rankommt, um ihn Aug´ in Aug´ zur Rede zu stellen, und das weiß er auch, denn nur so abgeschirmt kann er sich solche Unverschämtheiten erlauben.
Er weiß auch, daß Kinderschänder in erster Linie nicht schwul sind, aber wohl auch nicht hetero, sondern eben pädophil.
Und seinen Glaubensbrüdern hat er einen Bärendienst erwiesen mit dieser Attacke, denn es weiß doch jeder.......
Nur: wer sagt ihm das? Hat einer seine eMail-Adresse? Ich schreib´ ihm meine Meinung, wenn ich sie habe.
Kommentar ansehen
28.12.2007 19:17 Uhr von SkRapid
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
@mario: Selten etwas dämlicheres gelesen. Wieso sollten Schwule krank im Kopf sein? Weil sie nicht mit dir einer Meinung sind, was ihre Vorlieben angeht? Weil sie "anders" sind als du? Du solltest mal achten, was für einen Kack du schreibst, das ist ja echt nicht normal.
Kommentar ansehen
28.12.2007 19:52 Uhr von Libbometer
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Selbst Krank! Diese erbärmliche Gestalt ist kein Mensch, sondern ein Alien!
Kommentar ansehen
28.12.2007 20:08 Uhr von Hady
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Fehler im Titel! Auch wenn´s jetzt vielleicht wieder negative Bewertungen hagelt. Ist mir wurscht: Die Überschrift ist grammatikalisch falsch. Dem Wort "Kinderschänder" fehlt am Ende ein "n". Das Wort steht nämlich im Dativ. Ja klar, man versteht auch so was der Autor will, blabla, aber zumindest in der Überschrift sollte man doch auf einen korrekten Wortlaut achten, wenn man hier News veröffentlicht.
Kommentar ansehen
28.12.2007 20:10 Uhr von phuxi
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Dieser Bischof ist einfach total konservativ und verklemmt und es ist ja mehr oder weniger bekannt, was diese heiligen Herren selbst für Vorlieben haben und was alles totgeschwiegen wird.
Kommentar ansehen
28.12.2007 20:29 Uhr von chazy chaz
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
ich erwarte: vom Papst dass er diese Person exkommuniziert oder sonst irgendwie Konsequenzen zieht, ansonsten habe ich vor der katholische Kirche noch mehr als jetzt schon keinen Respekt mehr.
Kommentar ansehen
28.12.2007 20:33 Uhr von se2011
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Mehr Tote durch kath. Kirche als durch WW 1+2: "Die Homosexualität schadet der Gesellschaft" behauptet der KATHOLIK...
Wie religiös verblendet kann man sein?
Kommentar ansehen
28.12.2007 21:16 Uhr von Mark_14
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Schwule sind krank ? Das is doch wohl bekannt, das Schwulsein schon in den Genen drin ist und wer hetero - bi oder schwul is, die veranlagung dazu von baby an hat.
Woher will er das wissen, das Minderjährige den sex. Missbrauch suchen ? Der Bischof da scheint sich ja sehr für das Thema zu interessieren, sonst wüsste er über Jungs net so gut Bescheid. Und wenns Jungs gibt, die sowas suchen, was geht´s ihn an. Hat der nen Samenstau oder warum macht er seine Meinung so offen ? Ach ne , ein Bischof is ja keusch, der hat seine Sexualität beim Eintritt ins Kloster totgekloppt.
Kommentar ansehen
28.12.2007 22:08 Uhr von k4y
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hach, die Kirche Und da erinnert man sich noch an die Schlagzeilen, in den Kinder von Bischöfen missbraucht worden. Jaja, diese Logik.
Kommentar ansehen
28.12.2007 22:51 Uhr von jsbach
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ui Ui, dass ist aber: heftig was der da vom Stapel gelassen hat. Auch als Christ finde ich seine Äußerung vollkommen fehl am Platz. Aber die
Ausrede: falsch verstanden, da kann nicht mal ich daran glauben...
Kommentar ansehen
28.12.2007 22:56 Uhr von wapwap
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wenn Priester Kinder poppen: ist das eine heilige Handlung und tut den Kindern sicherlich gut, die sonst auf der Strasse verwahrlosen würden. Sollten diese guten Taten für schlecht gehalten werden, wird der netter Priester zu den nächsten bedürftigen Kindern versetzt, dass ist doch echt hilfreich für die vielen Seelen die so erreicht werden können.
Kommentar ansehen
28.12.2007 23:31 Uhr von norman912
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@mariomx: Du solltest dich vielleicht einfach mal in die Lage der Minderheit versetzen. Was würdest du denn machen wenn du schwul wärst?
An der Sexualität kann niemand etwas ändern. Ich find diese Meinung "schwul ok, aber bitte nicht öffentlich" einfach nur scheiße. Schwule beschweren sich ja auch nicht wenn Heteros sich in der Öffentlichkeit küssen.

Das Schwule netter und hilfsbereiter sind halte ich übrigens für ein Gerücht ;)
Kommentar ansehen
29.12.2007 00:31 Uhr von geldi
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ja Ja, das Kirchenpack: Wie Sagte Jesus: Der unter Euch, der ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.

Im 3. Reich hat gerade die katholische Kirche die Nazis unterstützt.

Andauernd hört man von irgendwo, dass ein Mann Gottes Kinder mißbraucht hat.

Totale Doppelmoral.

Jeder hat das Recht so zu leben, wie man will. Auch Schwule!!!

Homosexualität ist nichts verwerfliches, pädophilie schon.

Denen würde ich die Eier abhacken oder die Fotze zunähen!!!!
Kommentar ansehen
29.12.2007 00:55 Uhr von MissCroft
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@geldi: das ende hat vieleicht nict die beste wortwahl, aber der gesamte text von dir ist wahr!

@mariomx: wenn etwas widerwärtig ist, dann deine einstellung!
Ich kann ja auch sagen" Bäh, das ist ja widerwärtig, verzieht euch, ihr perversen heteros!"
Mach ich aber nicht, warum? Ich bin nunmal bi und toleranter als gewiss andere hier!e
Kommentar ansehen
29.12.2007 07:28 Uhr von The_free_man
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. ;)

Auch hier besteht keinerlei Anlass für eine Diskussion.
Dieser Typ da hat offensichtlich einen an der Klatsche.
Kommentar ansehen
29.12.2007 10:24 Uhr von Mark_14
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ mariomx: Du schreibst:
Ich finde genauso wie er (der Bischof), dass Schwule einfach nur Krank im Kopf sind.
Wenn du das echt denkst, bist du wirklich nicht informiert über die sexuelle Neigung von Menschen. Wie hier jetzt schon mehrere geschrieben haben, ist Schwulsein nicht krank, sondern eine Veranlagung, die man im Mutterleib schon kriegt. Krank ist vielleicht, wenn Leute mit ihrer Sexualität nicht umgehen können, das hat aber nichts mit schwul zu tun.Vielleicht bist du nur voll intollerant Menschen gegenüber, die anders sind als du. Was tun die schwulen dir denn ? Machen die dich ständig an und wollen was von dir obwohl du hetero bist ? Belästigen die dich jeden Tag und du musst ertragen wenn 2 irgendwo sich an der Hand halten oder ma nen kuss geben? Wie furchtbar, das ist ja wirklich krank, wenn 2 sowas machen (ironie).
Komm mal wieder runter und schalt mal dein Hirn ein. Du musst es ja nicht toll finden und drauf stehen, aber da diese Leute ganz normale Menschen sind so wie du und ich, sind sie nicht krank sondern leben einfach nur das was sie fühlen.
Kommentar ansehen
29.12.2007 12:04 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
bernardo alvarez: sagt einfach das, was die katholische kirche sich nicht zu sagen traut weil sie die konsequenzen fürchtet (ja, auch die kirche darf nicht alles). jetzt hat es eben der bischof gesagt und muss die konsequenzen tragen....
Kommentar ansehen
29.12.2007 15:39 Uhr von moires
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Konsequenzen????? @ Borgir
welche????????????? Lächerlich.
Kommentar ansehen
29.12.2007 17:21 Uhr von Silon
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
da kann wohl jemand nicht ganz: homosexualität und pädosexualität unterscheiden. homosexualität is eine sexuelle orientierung un pädosexualität eine sexuelle störung die besonders na bei wem auftritt? -.- richtig! priestern un bischöfen!

@Milano: genauso wie du nicht verstehst was wir am eigenen geschlecht finden verstehen wir nicht was ihr am anderen geschlecht so findet.

@mariomx: krank? wie dir bereits mehrmals erklärt wurde is homosexualität eine angeborene eigenschaft un kein stück weniger normal als heterosexualität. ich meine: kennst du schafe die lämmer vögeln? kennst du pferde die es mit pfohlen treiben? nein. sowas gibt es nicht. aber lesbische delphine un schwule pinguine die gibt es un von denen hast du vielleicht auch schon gehört.
Kommentar ansehen
29.12.2007 17:30 Uhr von Madmandan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was der mann sagt, ist doch nachvollziehbar sofern man den wahren glauben hat. den glauben, dass homosexualität eine krankheit ist.

okay, sarkasmus beiseite: natürlich kann man homosexuelle und pädophile vergleichen. sind nämlich beides menschen. genau wie alle anderen auch.

Mad
Kommentar ansehen
29.12.2007 19:13 Uhr von se2011
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Madmandan: Stimmt schon, es ist nachvollziehbar, was der Bischof da von sich gibt.
Wenn ich mein Leben lang streng katholisch indoktriniert worden wäre und nichts anderes als die 2000 Jahre alte Leiche eines Wanderpredigers lieben würde, würde ich wahrscheinlich auch so über Homosexualität denken.
Eigentlich sollte man Mitleid mit solch religiös fanatisierten Menschen haben...
Kommentar ansehen
29.12.2007 21:38 Uhr von se2011
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Carancha: Wenn man schon auf sprachliche Fehler im Text hinweist und sich wirklich so sehr darüber aufregt, sollte man auch die deutschen Rechtschreib- und Grammatikregeln komplett beherrschen und z.B. nicht einfach die dreimalige Falsch- bzw. Nichtverwendung des Konjunktivs verschweigen. ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?