27.12.07 17:03 Uhr
 6.438
 

Das Silvesterfeuerwerk schadet der Gesundheit

Arno Graff ist Fachgebietsleiter beim Umweltbundesamt in Dessau. Er sagt, dass am Silvester um Mitternacht die Belastung durch Feinstaub enorm ansteigt. In den ersten 60 Minuten nach Mitternacht werden 4.000 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft in Städten gemessen.

In Städten werden im Durchschnitt 30 bis 40 Mikrogramm Feinstaub im Jahr gemessen. Arno Graff sagt dazu: "Die Belastung in den ersten Stunden des neuen Jahres ist exorbitant hoch". Graff ist auch für die Beurteilung der Luftqualität beim Umweltbundesamt verantwortlich.

Die sehr kleinen Partikel können vor allem Asthmatiker schaden, aber auch bei Menschen ohne Gesundheitsprobleme kann der Feinstaub belastend wirken. Das Umweltbundesamt rät deshalb auf Feuerwerk zu verzichten, dadurch würde auch weniger Müll entstehen.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Silvester
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Studie: Mehrere Tassen Kaffee am Tag sind gesund
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 366 Kilogramm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2007 17:11 Uhr von GulfWars
 
+33 | -9
 
ANZEIGEN
mal gucken wann es wegen der umwelt verboten wird: ich hoffe nie! silvester ohne böller, raketenabschussbasis und co. ist kein silvester. und wegen 1-3h sollen die sich mal nicht so aufregen.
Kommentar ansehen
27.12.2007 17:17 Uhr von Link2
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Gehts noch? Als ob wir sonst keine Probleme hätten. Da scheint
einigen Leuten ziemlich langweilig zu sein, wenn sie sich wegen sowas Gedanken machen.
Kommentar ansehen
27.12.2007 17:30 Uhr von ghost2005
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
@Vorredner: die wollen nix verbieten, ist doch logisch, die konsequenz daraus liegt doch auf der Hand, den Böller wird eine Feinstaub Belastungssteuer aufgelegt, womit sich die Böller zum nächsten Silvester (2009) um 30 % erhöht werden.

Begründung: Belastung der Luft durch Feinstaub.
Kommentar ansehen
27.12.2007 17:34 Uhr von Sven_
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
welcher idiot: würde auch glauben, dass diese Rauchschwaden, die bei Silvester entstehen und durch die Straßen ziehen, nicht gesundheitsbelastend sind.

Aber das Essen eines Schweinesteaks kann auch gesundheitlich belasten, da steckt so alles mögliche drin.

Von daher soll bloß keiner Rumweinen und zulassen, dass die Regierung die Welt mit Steuern rettet.

(ps: auch gesunde Öko-Gemüse-Esser werden mitunter mal vom Bus überrollt, das ganze Leben ist ungesund. Das Leben ist eine einzige Ironie, und das macht soviel Spass daran ;) )
Kommentar ansehen
27.12.2007 17:35 Uhr von Schelm
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wenn man danach immer gehen würde, dürfe man garnix mehr machen oder essen oder weiss der Geier was.....
Kommentar ansehen
27.12.2007 17:45 Uhr von BenPoetschke
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2007 18:12 Uhr von cruelannexy
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
nee: leute ihr habts doch alle ni verstanden!!!!

die wollen jetz in die böller und feuerwerkraketen feinstaubpartikelfilter einbauen! und da es ja auch bezahlt werden muss werden se eine steuer einführen die man jährlich pünktlich zum silvester bezahlt!!!
Kommentar ansehen
27.12.2007 18:20 Uhr von BitteBrigitte
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
sorry, @ terrorstorm, es sollte eine grüne werden: leider hat mich mein Hund angestupst. Asche auf mein Haupt. :(

Zur News. Ich finde, zu viele Leute haben zu viel Zeit sich in zu vielen Medien profilieren zu wollen.
NATÜRLICH sind Silvesterböller gesundheitsschädigend. Das weiß doch jeder.
Natürlich könnten wir auch mit Töpfen und Rührlöffeln die bösen Geister vertreiben. Wäre sogar billiger. Aber die Chinesen haben nun mal das Feuerwerk erfunden und dann sollte man es auch nutzen.

Für Gesundheitsfanatiker: Am besten ihr zieht in so eine hübsche Kühlkammer in der Pathologie. Da habt ihr es schön kühl und steril und schallisoliert. Guten Rutsch. Klappe zu.
Kommentar ansehen
27.12.2007 19:12 Uhr von Lmax1
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist doch immer wieder bemerkenswert was für Ausreden sich die Spaßbremsen einfallen lassen, um anderen Leuten ebenfalls das Feuerwerk zu vermiesen. Und diese Feinstaubhysterie ist wohl das nächste Thema, das mir zu den Ohren rauskommt :(

@ BenPoetschke:
Ein überzeugender Einwand. Lasst uns das Feuerwerk verbieten, damit nicht die vielen Leute zum "Passivfeuerwerken" gezwungen sind, die zufällig am 1.1. zwischen 1 und 3 Uhr nachts einen Spaziergang machen möchten.
Ach ja, ich leide übrigens unter allergisch bedingtem Asthma. Trotzdem kann ich auf solche "gut gemeinten" Warnungen gerne verzichten und finde, irgendwann hört es auch mal auf mit der Anstellerei.
Kommentar ansehen
27.12.2007 19:15 Uhr von Pissbacke
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie lächerlich: ist das denn?
Na dann klebt am besten auf jede Rakete oder jeden Böller ne Umwelt/Feinstauplakette...damit man nach Silvester mit ruhigen Gewissen schlafen kann! ... ManManMan wo soll das alles noch hinführen?
Kommentar ansehen
27.12.2007 19:22 Uhr von fiver0904
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
Es schadet der Gesundheit von Mensch und Tier, allein der beißende Gestank dieser Dinger sollte das klar machen - Feinstaub? Blödsinn!

Wie jedes Jahr boykottiere ich diesen Müll, denn:
- Denkt jemand an die Tiere?
- Macht´s Spaß Unsummen dafür auszugeben, wenn anderswo Menschen verhungern?
- Schön, wenn man Anti-Raucher-Propaganda schieben kann, selbst aber noch giftigeres Kohlenmonoxid sowie Schwefeldioxid einatmet....
Kommentar ansehen
27.12.2007 19:37 Uhr von Hellboy2704
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
nicht nur: silvesterfeuerwerk schadet nicht nur die gesundheit schadet auch den geldbeutel .
kann garnicht verstehen das man millionen von euro in die luft schissen kann sollte man lieber spenden oder gleich mir geben
*fg*
Kommentar ansehen
27.12.2007 20:12 Uhr von Moppsi
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Gesundheitsschädigend? Ja, besonders für die Ohren!
;-(((
Kommentar ansehen
27.12.2007 20:50 Uhr von Götterspötter
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab´s euch ja gesagt ..... aber keiner wollte zuhören .....

Erst kommen die Raucher und dann der Rest ........

In 10 Jahren sind wir alle sooooooo gesund - das wir uns aus Langeweile gegenseitig umbringen werden :)
Kommentar ansehen
27.12.2007 20:51 Uhr von dakotafanningfan
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
bald kommt ein sticker drauf: "diese rakete setzt 500g co² frei"
Kommentar ansehen
27.12.2007 21:11 Uhr von BitteBrigitte
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@ fiver: Dein Leben besteht also nur aus: sinnvollen Dingen?

Nicht mal schick essen gehen, weil ja die Kinder in Afrika hungern? Trocken Brot ist auch ausreichend um satt zu werden ...
Urlaub? Kino? Theater? Konzert? Alles Geld, was man an wohltätige Organisationen spenden kann.

Weißt du, wie viele Menschen hier bei uns auf diesen Luxus verzichten müssen? Einfach weil das Geld fehlt? Es sind nicht wenige. Glaub mir das. Und diese Menschen wollen einfach mal an Silvester Spaß haben. Ein paar Raketen und Böller verschießen. Und darauf hoffen, dass nächstes Jahr ein bisschen mehr übrig bleib, dass nächstes Jahr ein bisschen besser wird.

Geh, spende dein Geld, was du für Silvesterknaller ausgeben würdest. Wenn es nach dir geht, ist es ja NICHTS.

Ich knalle und spende.
Kommentar ansehen
27.12.2007 21:39 Uhr von Globl0
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Worüber Leute immer schreiben und abratne wollen. Heute ist es Silvesterzeug morgen ist es der Weihnachtsmann.
Kommentar ansehen
27.12.2007 21:53 Uhr von Alexius03
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wenigstens riecht dieser Schwefelrauch besser: als der Feinstaub der durch bstimmte Ruß-Fahrzeuge auf den Straßen entsteht.
Kommentar ansehen
27.12.2007 22:03 Uhr von DOG2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
DOCH: Ne bessere Begründung für ne neue Steuer gibts doch gar ned...... Und nachdem die Böllersteuer durchgesetzt, kommt die Pupssteuer....... Ihr solltet mich mal nach dem Italiener erleben........ Dagegen ist Feinstaub, saubere Luft....... Begründet wäre das schon LOL :-)))
Kommentar ansehen
27.12.2007 22:05 Uhr von DirkKa
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Achtung : Leben schadet ihrer Gesundheit: Der Bundesgesundheitsminister rät :

Rauchen sie nicht (hmmm, ich dachte immer Rauch konserviert).

Essen sie nicht, da Gammelfleisch, verseuchter Lachs etc. sie töten könnte.

Atmen sie nicht, unsere Luft ist mit CO2 und Feinstaub übersättigt.

Essen sie keinen Knoblauch (ja, es gab wirklich Studien, welche besagen, dass Knoblauch krank macht).

Machen sie keine Selbstbefriedigung, davon wird man blind *grins*

Fliegen sie nie mit einem Flugzeug, es könnte abstürzen.

Und niemals Autofahren, es könnte ihnen ein Geisterfahrer begegnen.

Und vor allem : Gehen sie niemals arbeiten. Die meissten Unfälle passieren während der Arbeitszeit (da kann ich als Servicemonteur ein Lied von singen).

Und Hausfrauen sollten niemals Vorhänge und Gardinen ab- und aufhängen, da auch das statistisch belegt wurde, dass bei diesen arbeiten viele gesundheitsschädliche Unfälle passieren.

To be continued endless......

Das Leben ist immer gesundheitsgefährdent.... also schmeisst euch hinter einen Zug oder werft euch aus dem Kellerfenster ^^

Ok, mal zur News : Ich werde wie jedes Jahr meine Walther P99 malträtieren, 12 Schuss in die Luft jagen und werde meinen Spass daran haben und den Duft vom Schwarzpulver geniessen ;) Raketen gibts keine bei mir, bin zu faul vors Haus zu gehen und gucke mir die anderen Deppen vom 12. Stock aus an, die wieder zig Euro für Raketen ausgegeben haben.

Hmmm, ich wollte noch was schreiben, habe aber gerade den Faden verloren.

Auf jeden Fall wünsche ich jedem hier bei SN einen guten Rutsch ins neue Jahr (mit oder ohne Raketen) und Gesundheit und Glück für das kommende Jahr.

Gruss Dirk aus Mannheim (vom 12.Stock) ;))
Kommentar ansehen
28.12.2007 00:59 Uhr von Doener-Dennis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Demnächst darf man noch nicht mal einen Pfurz lassen. Ich hab neulich gelesen, dass die Kühe am meisten CO² freisetzen (Methan)

Das geht wirklich zu weit im Staate Deutschland! Die Regierung hat wohl nichts besseres zu tun glaube ich.
Das mit dem Klimaschutz ist alles Blödsinn. Vor 15.000 Jahren hatten wir doch auch die Eiszeit, und durch den damaligen Klimawandel schmelzte das Eis doch auch weg, OHNE die Hilfe von Treibhausgasen.
Der Klimawandel ist ein ganz natürlicher Prozess.
Kommentar ansehen
28.12.2007 01:20 Uhr von gmcfxp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Wernn man das mal vergleicht mit dem was unsere Politiker mit ihren dicken Bonzenautos alljährlich in die Luft Pusten........


Naja, jetzt will man uns den Jahreswechsel wohl auch noch vermiesen. PROSIT
Kommentar ansehen
28.12.2007 01:23 Uhr von Mephisto92
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Leben: ist eine krankheit und sie endet immer mit dem Tod.
Kommentar ansehen
28.12.2007 08:10 Uhr von Idrisu
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.12.2007 08:30 Uhr von TeleMaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn alles das was aus der Sicht einiger weniger gesundheitsschädlich ist von mir ernst genommen werden würde und ich dies alles meiden würde... dann wäre ich kein Mensch mehr, dann wäre ich ein Zombie, da es irgendwie nichts mehr gäbe, das einem noch irgendwie Spaß bereitet oder unterhält.

Und so ist es auch hier... Ich knalle zu Silvester, nicht schön, aber laut. Basta :)

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?