27.12.07 11:51 Uhr
 233
 

Lübtheen: Mann schoss auf Bruder und tötete sich anschließend selbst

In Lübtheen (Mecklenburg-Vorpommern) hat ein 56-Jähriger auf seinen 52 Jahre alten Bruder geschossen. Nach der Tat hängte sich der Schütze auf.

Der 52-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach einer Operation besteht keine Lebensgefahr mehr.

Was das Bruderdrama ausgelöst hat, ist zurzeit nicht bekannt. Die beiden Männer waren nicht verheiratet und teilten sich eine Wohnung. Alkohol hatte keiner der beiden im Blut, so die Polizei.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bruder
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2007 15:32 Uhr von bigtwin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht: hat der jetzt tote Bruder dem anderen einen Antrag gemacht und der hat abgelehnt....
(ich mein ja nur, da sie sowieso zusammenlebten....)

;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?