26.12.07 11:00 Uhr
 1.182
 

Neuer Werbeslogan in Mecklenburg Vorpommern: "Bäume statt Böller"

Der Tourismusverband in Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt neben dem Verein Grüne Liga angeregt, dass Bürger aus dem finanziellen Aufwand für ein Feuerwerk, zehn Euro für eine Baumaktie abzweigen sollten. Man würde damit etwas gegen den Schadstoff Kohlendioxid und für die Umwelt tun.

Nach einer Untersuchung würden in jedem Jahr an Silvester 10.000 Tonnen Feuerwerkskörper verpulvert und damit 2.100 Tonnen Kohlendioxid freigesetzt. Für die zehn Euro könnten zehn Quadratmeter an Bäumen aufgeforstet werden.

Die vier geplanten Wälder verteilen sich auf die Inseln Rügen und Usedom, sowie die Orte Mirow und Neustrelitz. Diese Aktion begann am 28. November 2007 und es wurden bereits einige Hundert Waldaktien verkauft. Der erste Klimawald im Raum der Mecklenburgischen Seenplatte ist bereits ausverkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Neuer, Baum, Böller
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2007 10:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aktion „Brot statt Böller“ wird ja schon seit Jahren durchgeführt. Aber nach eigenen Angaben würde dies die erste Aktion dieser Art in Deutschland sein. Ein gute Idee des Verbandes und auch ein Anreiz etwas für die Umwelt zu tun.
Kommentar ansehen
26.12.2007 12:09 Uhr von Kandis2
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
CO2: So langsam kotzt mich dieses CO2-Gelaber echt an. Wie wäre es denn mal, wenn bei den größten Verursachern was getan wird? Aber nein, wir popeln im Kleinen herum ... wie bei den meisten Ärzten hier ... anstatt die Ursache zu behandeln wird an den Symptomen herumgepfuscht.

An sich ist die Idee aber gut und ich kann sie nur unterstützen ... es wird so viel Geld in Böller gesteckt, das Geld spare ich mir und spende es unserem Tierheim.
Kommentar ansehen
26.12.2007 12:24 Uhr von titlover
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
CO2: ja! verbietet Vulkane!
Kommentar ansehen
26.12.2007 12:38 Uhr von Jimyp
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Sollen sie lieber ne Aktion "Bäume statt Zigaretten" starten!

Von mir gibts keinen Cent für diese Aktion! Alles wird in Feuerwerk investiert! :D
Kommentar ansehen
26.12.2007 15:37 Uhr von delerium72
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
brot statt böller hab ich auch schon versucht nur wollte dieses blöde brot einfach nich hoch gehen :-(
2 euro für nix, aber mit nem kracher hat sich denn doch noch der gewünschte effekt erziehlen lassen.

guten rutsch leute ;-)
Kommentar ansehen
26.12.2007 16:52 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
zehn Euro abzweigen sollten: Na die sind ja lustig.
Wenn ich Knaller kaufe dann denke ich nicht im Traum daran 10 Euro zu verschenken. Knaller sind teuer genug. Da gibt´s nix zu verschenken.
Kommentar ansehen
26.12.2007 18:53 Uhr von Cimarron
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
delerium72: LOL
Kommentar ansehen
26.12.2007 22:36 Uhr von Hier kommt die M...
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sinnloser: Schmarren..da gäbe es andere und sinnvollere Möglichkeiten, CO2 zu verringern, vor allem beiasiatischen Staaten wie z.B. China. Und CO2 macht nicht vor Ländergrenzen Halt!
Kommentar ansehen
27.12.2007 00:38 Uhr von ranandreck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
doch durchgeknallt ?! wenn ich zu lesen krieg´, dass leute für dies oder das nicht spenden können/wollen, andererseits aber weiss, dass wir in der silversternacht in 15 minuten 100 millionen euro in die luft pulvern, dann versteh´ ich deutschland nicht mehr. habt ihr fertig, oder was?

mir gefällt das motto ´bäume statt böller´ nicht, weil da denkt jeder - wie hier ja zu lesen ist - dass ihm einer was wegnehmen will. leute, lasst es richtig krachen: ´böller und bäume´ ist doch viel besser.
Kommentar ansehen
31.12.2007 10:19 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin dafür: die böllerei ganz zu verbieten.

feinstaub, co2, der lärm.
das alles schadet meiner gesundheit.

und ich dachte nachdem das rauchen in der öffentlichkeit verboten wurde, dass jetzt alles was der umwelt und der gesundheit unserer mitmenschen schadet verboten wird.

gesundheit statt böller.


















nicht vergessen, nachher noch böller kaufen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?