25.12.07 21:03 Uhr
 146
 

Italien: Ausstellung von Kunstwerken verschiedener Epochen in Mailand eröffnet

In den imposanten Räumlichkeiten des "Palazzo Reale" in Mailand ist momentan eine Ausstellung von Künstlerinnen aus fünf Jahrhunderten zu sehen. Die Sammlung steht unter dem Motto "L'Arte delle Donne" und ist bis zum 9. März 2008 zu sehen.

Insgesamt werden 200 verschiedene Kunstwerke aus der Zeit der Renaissance bis zum jüngeren Kunststil des Surrealismus gezeigt.

Wie die Kuratoren der Ausstellung betonen, soll "auf Internationaler Ebene die Entwicklung und Veränderung der Rolle der Künstlerinnen in der Gesellschaft aufgezeigt werden". Zu den 110 präsentierten Kunstschaffenden zählen unter anderem Lavinia Fontana (1552-1614) und Frida Kalo (1907-1954).


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Italien, Ausstellung, Kunst, Mailand, Kunstwerk
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2007 20:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Sicherheit eine interessante Ausstellung, weil fast alle Kunstrichtungen gezeigt werden. Aber alleine die angebotenen Kunstkataloge dazu, kosten immer so um die 40 Euro.
Kommentar ansehen
29.12.2007 23:26 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ein wahrhaft aussagekräftiger Titel.^^

Also ein Kuddelmuddelausstellung mit allem möglichen, was man so in diversen Zeiten als Kunst angesehen hat *g*
Kommentar ansehen
08.01.2008 14:53 Uhr von SilkTouch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Wenn man Kunst aus 5 jahrhunderten zu sehen bekommt hat man besser die Möglichkeit die verschiedenen Farben, die MAcharten, die unterschiedlichen stilarten betrachten. das finde ich nicht schlecht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?