25.12.07 14:37 Uhr
 20.209
 

Coca Cola nicht Erfinder des rot-weißen Weihnachtsmanns

Da werden die Verantwortlichen des US-amerikanischen Brausekonzerns traurig schauen: Der rot-weiße Weihnachtsmann ist keine Erfindung von Coca Cola.

Dabei behauptet das Unternehmen, eine eigens kreierte Werbefigur aus dem Jahr 1931 hätte Pate für den heutigen Weihnachtsmann gestanden.

Das Gegenteil hat nun eine Postkartensammlerin aus Thüringen bewiesen: Sie hat eine innerhalb von Deutschland verschickte Karte aus dem Jahr 1897 entdeckt, die bereits einen Weihnachtsmann in rot-weißer Montur zeigt.


WebReporter: Der_dauer
Rubrik:   Freizeit / Hobby
Schlagworte: Nacht, Weihnachten, Cola, Coca-Cola, Erfinder
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2007 14:42 Uhr von nightfly85
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Womit wieder mal ein Mythos bereinigt wurde.
Allerdings stellt sich die Frage, inwiefern der auf der Postkarte gezeigte "Weihnachtsmann" dem heutigen Bild ähnelt.
Kommentar ansehen
25.12.2007 14:47 Uhr von sirana
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
auch wenn es jetzt "bewiesen" ist wird der mythos bleiben
Kommentar ansehen
25.12.2007 15:19 Uhr von Hydra3003
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
anscheinend nicht neu laut Information von WIKPEDIA gab es schon mehrere Postkarten aus dem 19. Jahrhundert, die belegen das es den Weihnachtsmann mit der rot-weissen Mantel bereits zu dieser Zeit gab. Seit 1931 hat Coca Cola den Weihnachtsmann als Werbefigur benutzt, um so anscheinend den Weihnachtsumsatz anzukurbeln. Es hat anscheinend niemand zuvor den Weihnachtsmann als Werbefigur für die eigenen Produkte vermarktet. Coca Cola behauptet zwar sie seien der Erfinder vom Weihnachtsmann, aber nach den jetzigen Fakten müsste die Firma diese Behauptung allerdings erst beweisen. Für mich ist der Beweis jedoch eindeutig, daß der Weihnachtsmann älter ist als von 1931.
Ich diesem Sinne wünsche ich noch ein frohes Weihnachtsfest!
Kommentar ansehen
25.12.2007 15:35 Uhr von hotellazur
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
da gebe ich Hydra3003 ganz recht, ich hatte den wikipedia artikel erst vorgestern gelesen.
Kommentar ansehen
25.12.2007 15:59 Uhr von Judgment
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
lol: Coca Cola ist klar - wäre dies wahr hätte es in der DDR den Weihnachtsmann so nicht gegeben^^
Kommentar ansehen
25.12.2007 16:10 Uhr von Enny
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
keinen Zweifel: Von wegen hartnäckig.
Das kam doch erst in den letzten Jahren auf das CC den Weihnachtsmann erfunden hat.
Fakt ist das der Weihnachtsmann eigentlich immer schon da war.
Kommentar ansehen
25.12.2007 16:21 Uhr von Silon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nichts neues: dass das falsch ist weiß man doch schon lange: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
25.12.2007 16:33 Uhr von moranet
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
na, da bin ich aber froh: nichts gegen Coca Cola, ich ernähre mich davon, aber das damit der Weihnachtsmann nichts damit zu tun hat beruhigt mich doch sehr !!!
Kommentar ansehen
25.12.2007 17:14 Uhr von Cimarron
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Wie? Gibt es den denn gar nicht in echt?
Kommentar ansehen
25.12.2007 18:03 Uhr von TobiasTan
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
moment mal Leute - es geht nicht um Existenz des Weihnachtsmanns sondern um die ROT-WEISSE Existenz des Weihnachtsmanns! AAH!!
Dass der W-Mann schon vor Coca-Cola da war ist nicht nur klar, sondern einfach nur logisch!! (Der "Weihnachtsmann" ist eigentlich der heilige Nikolaus von Myra, der schon seit dem 6. Jahrhundert verehrt wird!)
Die rot-weiße Farbe des Kostüms ist zwar geprägt durch die Marketingstrategen der Partybrause. Dass aber die Farbgebung kein Erfindung des US-Konzerns ist, wurde nun einfach nochmals bestätigt.
Kommentar ansehen
25.12.2007 18:09 Uhr von Laboras
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das juckt die Amis nich: Die sind in allem unbelehrbar. Sofern das überhaupt in irgendeine Amerikanische Zeitung kommt oder sonst irgendwie dahin glauben dies eh nicht. Die ham immer Recht und gerade so ein Exportschlager MUSS für einen amerikaner doch aus seinem Land kommen, alles andre wär ja ne schande.
Kommentar ansehen
25.12.2007 18:17 Uhr von shortnewsjäger
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Coca Cola ist der Erfinder: Es gab sicherlich schon im 19Jhd. einen rot-weißen Weihnachtsmann. Aber der Weihnachtsmann bzw. die Figur, die wir heute mit dem Weihnachtsmann verbinden, (Religionsneutral) wurde von Haddon Sundblom für die Coca Cola kreiert.
Kommentar ansehen
25.12.2007 18:26 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ah ja, als Vorlage für den "Santa Claus" dienten Entwürfe, die von Thomas Nast bereits im 19Jhd. publiziert wurden.
Kommentar ansehen
25.12.2007 19:23 Uhr von ultrazauberer
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
wer hats erfunden?? Die deutschen.
Kommentar ansehen
25.12.2007 21:25 Uhr von willi_wurst
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das war so also das "santa claus" weltweit überhaupt so bekannt wurde ist ganz sicher coca cola zuzuschreiben. ohne coca cola wäre "santa claus" nie so bekannt geworden wie z.b. unser "nikolaus". in der tat wurde santa claus von einem deutsch stämmigen amerikaner erfunden, ursprünglich um soldaten die im weltkrieg kämpften aufzumuntern und ihnen eine freude zu machen. coka cola hat ihn im anschluss weltweit zur werbefigur gemacht. ähnlichkeiten zu "unserem" nikolaus sind natürlich rein zufällig :-D.
Kommentar ansehen
25.12.2007 22:04 Uhr von shortnewsjäger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Beweisfoto: Hier kann man übrigens das erste Weihnachtsmannbild betrachten: http://chickchat.ivillage.com/...
Kommentar ansehen
25.12.2007 22:19 Uhr von ulfaushh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Coca Cola das erstemal am: 8. Mai 1886 als Getränk in Jacob´s Pharmacy in Atlanta für 5 Cent pro Glas verkauft. so zumindest stehts bei Wikipedia

Ein zitat ausm Wikipedia
Der Weihnachtsmann ist eine Symbolfigur des weihnachtlichen Schenkens. Dargestellt wird er als freundlicher alter Mann mit langem weißem Bart, roter mit weißem Pelz besetzter Kutte, Geschenkesack und Rute. Die Darstellung des dicklichen Weihnachtsmanns mit dem rot-weißen Mantel gab es schon im 19. Jahrhundert. Das beweisen alte Postkarten. Diese spezielle Variante des Weihnachtsmanns im rot-weißen Gewand wurde seit 1931 alljährlich von dem Unternehmen Coca Cola aufgenommen und für eine Werbekampagne zur Weihnachtszeit verwendet.zitat ende

naja ich mag Pepsi sowieso viel lieber trinken
Kommentar ansehen
25.12.2007 23:07 Uhr von Nagra3
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Pfälzer Thomas Nast als Dekoration: Weihnachtsmann
Der Weihnachtsmann wurde von dem gebürtigen Pfälzer Thomas Nast als Dekoration zum Amerikanischen Weihnachtslied ´´The Night Before Christmas´´ kreiert, er ist damit der Erfinder von Santa Claus. Das war grob um die Mitte des 19.Jahrhunderts. Thomas Nast war in den USA der bedeutenste damalige Karikaturist, unter anderem führten seine politischen Karikaturen zum Sturz der ´´Tammany Hall´´, eine total korrupte New Yorker Politiker Mafia

ihr wart ja damals mit 1 Weltkrieg und danach mit zweiten, beim Juden vergasen beschäftigt, danach habt ihr die Ärsche von den Amerikanern geleckt und dabei Kartoffeln gefressen, ihr hattet ja nichts anderes außer Kartoffeln, in dieser ZEIT IST Coca Cola mit seinen Weihnachtsmann durch die Welt gereist, hättet ihr damals Coca Cola erfunden, hatte da was anderes Rot Weißes als Werbe Logo auf den Flaschen geklebt und die Cola hisse wohl Hitlers Schwarze Pisse.

Also für uns Moslems kommt der Weihnachtsmann von Coca Cola, wenn ihr in auch als erster gezeichnet habt, er hat nichts mit der Christlichen Geschichte zu tun, euer Weihnachtsmann „ Nikolaus“ war in Bischofs Gewand und hat nach Kinderpisse gestunken, ja damals wusste man noch nicht wie man pädophile schreibt.

wünsche allen Menschen Fröhliche Weinachten
Kommentar ansehen
25.12.2007 23:33 Uhr von shortnewsjäger
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Nagra3: "ihr wart ja damals mit 1 Weltkrieg und danach mit zweiten, beim Juden vergasen beschäftigt..."

ähm, das war mein Nachbar...
Kommentar ansehen
25.12.2007 23:43 Uhr von shortnewsjäger
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nagra3: "..., ja damals wusste man noch nicht wie man pädophile schreibt."

Nun, man schreibt es groß und etwa so: Pädophilie

Ist ganz schön nützlich, wenn man weiß wie man es schreibt. Wirst nämlich mehr Treffer bei Google landen, wenn du es richtig schreibst. Nur so als Tipp für deine nächste "Recherche"!
Kommentar ansehen
25.12.2007 23:58 Uhr von Nagra3
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ shortnewsjäger: ist ja richtig geschrieben nur halt klein, ja und das Beste bei Google ist, wenn man es auch falsch schreibt wird es korrigiert ;-)
Dir hat die Wahrheit wohl nicht geschmeckt, deswegen dein Klugschiss dazu.
Kommentar ansehen
26.12.2007 00:12 Uhr von shortnewsjäger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Nagra3: Das war kein "Klugschiss", sondern ein gutgemeinter Ratschlag!

Jetzt stell dir vor, du bewirbst dich irgendwo als Straßenfeger, oder wofür man sich sonst nach der Sonderschule bewirbt, und schreibst in deinem Lebenslauf unter der Zeile Hobbys "pädophile" ohne einem i. Die Personalabteilung wird deine Bewerbung gleich in den Mülleimer werfen.
Kommentar ansehen
26.12.2007 00:44 Uhr von chazy chaz
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ihr redet: aneinander vorbei (denk ich), IMO meint Nagra die Personen (Pädophile) und shortnewsjäger die Krankheit (Pädophilie)
Kommentar ansehen
26.12.2007 01:29 Uhr von doenerali
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na wenn das mal einer rafft: da sind wir doch mal ganz gespannt....
naja und ob der nikolaus nu verpisst stinkt oder nich vermag ich nicht zu beurteilen, ich war -agugenscheinlich im gegensatz zu nagra3- nicht dabei gewesen ...
Kommentar ansehen
26.12.2007 02:15 Uhr von Nagra3
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ shortnewsjäger: http://www.aufrecht.net/...

und du bist wohl ein Sonderschullehrer ;-) ich wahr auf keiner Sonder oder Hauptschule wenn Du es genauer wissen willst.

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht