25.12.07 12:34 Uhr
 69
 

NRW: Landestheater Detmold meldet 10.000 Besucher mehr für die Spielzeit 2006/07

Der Intendant des Detmolder Landestheaters, Kay Metzger, teilte jetzt mit, dass man die finanziellen Probleme durch höhere Einnahmen verringern konnte. Auch sei man mit dem Dauerplatzverkauf zufrieden und sehe sich durch das breit gefächerte Programm des Theaters bestätigt.

Der Kostendeckungsfaktor sei auf jetzt 20,4 Prozent angestiegen. Er sei deshalb froh, dass das Land NRW erstmalig einen Subventionsbescheid für die Dauer von drei Jahren zugesagt hat. Damit würde dem Theater für verschiedene Vorhaben die erwartete Planungsfreiheit gewährt.

Während der Spielzeit 2006/2007 wurden insgesamt 182.000 Besucher gezählt. Dies ist ein Zuwachs von 10.000 Zuschauern gegenüber der letzten Spielsaison.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spiel, Nordrhein-Westfalen, Besuch, Besucher, Detmold
Quelle: www.klassik.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2007 11:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich schon in vielen Kulturberichten sagte, gibt es für kein Theater, Opern- oder Konzerthäuser ohne öffentliche Zuschüsse oder private Sponsoren, entsprechende kulturelle Veranstaltungen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?