25.12.07 12:24 Uhr
 4.894
 

Zur Statistikschönung werden PKW von den Herstellern auf sich selbst zugelassen

Für Neuwagenkäufer, die sich in der nächsten Zeit ein Auto mit Tageszulassung kaufen wollen, dürften in den kommenden Wochen enorme Preisnachlässe anstehen.

Wie der Fachexperte von der FH Gelsenkirchen, Ferdinand Dudenhöffer, der "Münchner Abendzeitung" jetzt sagte, sind besonders die großen Hersteller dazu übergangen und haben einen Großteil ihrer Produktion entweder auf sich selbst oder auf die Händler zugelassen um die Absatzstatistik aufzupeppen.

Dies sei wegen der stark abflauenden Nachfrage nach deutschen Autos so. Bei VW gingen 38 Prozent des Golf nicht direkt zum Endabnehmer und bei Opel war dies beim Umsatzrenner Corsa jedes zweite Fahrzeug. Fachleute führen als Grund dafür an, dass den Neuwagenkäufern das Geld dafür fehlt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Hersteller, PKW, Statistik
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2007 11:06 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach den Berichten der großen Hersteller, wurden ja immer von neuen Absatzrekorden berichtet. Das dem nicht so, ist haben viele am eigenen Geldbeutel gespürt bzw. einen Neuwagenkauf aufgeschoben. Ich schätze mal mit einem Rückgang der Neuzulassungen von zehn Prozent.
Kommentar ansehen
25.12.2007 12:36 Uhr von proebstle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist wirklich: ein alter Hut. Man muss sich nur einmal die ganzen Tageszulassungen anschauen. Habe gerade wieder meinen Zweitwagen aus einer Tageszulassung geleast. Es ist insgesammt schon der Zweite.
PHAETON un Co. würden gaaanz schlecht aussehen und die Verantwortlichen hätten noch mehr Probleme es zu erklären, warum man überhaupt solche Autos baut.
Kommentar ansehen
25.12.2007 14:08 Uhr von joeausD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na sowas, Welcher Koch macht denn seine eigene Suppe schlecht ??? Statistiken sind immer nur so gut, oder schlecht, wie es der Verfasser möchte.
Kommentar ansehen
25.12.2007 20:32 Uhr von Extr3m3r
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Genau so wurden bzw. werden die Musik-Charts manipuliert. Was aber nicht den schlechten Musik-Geschmack der Deutschen entschuldigen soll und kann.
Kommentar ansehen
25.12.2007 20:40 Uhr von phase4
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL Das nennt sich dann: Tageszulassung ...

der Wagen wird dann 10-20 % oder mehr
günstiger

diese Methode ist min 25 Jahre alt...
war schon zu meinen Lehrzeiten so....

Frage mich gerade "wo ist jetzt die News" im Sinne von Neuigkeit ???
Kommentar ansehen
25.12.2007 22:55 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
echt: nichts Neues? Hat aber den Nachteil, dass man sich mit dem begnügen muss, was auf Lager ist^^ Ich hab meinen Neuen auch ohne das 25% vom Listenpreis runtergehandelt..und hab die freie Wahl :)
Kommentar ansehen
26.12.2007 07:10 Uhr von Master_X
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie meine Vorredner schon geschrieben haben ist es ein alter Hut, keine wirkliche News in diesem Sinne. Was das längerfristig bringen soll frage ich mich heute noch...
Kommentar ansehen
26.12.2007 09:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Aufschwung kommt bei allen an sagt Frau Merkel.
Kommentar ansehen
26.12.2007 17:51 Uhr von ron11
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube eh keiner statistik oder umfrage....denn sie sind nicht wirklich zu kontrollieren....wie wahr sie sind....wie man ja hier sieht
Kommentar ansehen
26.12.2007 19:05 Uhr von CapApril
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie immer gilt: traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast...
Kommentar ansehen
26.12.2007 21:11 Uhr von httpkiller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Staat hat sicher kein Interesse etwas dagegen zu tun. Denn 1. Legt man sich nur ungern mit der Autoindustrie an und 2. sieht es so aus als gehe es der Wirtschaft gut trotz Mehrwertsteuererhöhung und co.

Und für den Kunden ist es positiv.
Kommentar ansehen
27.12.2007 09:10 Uhr von Kalkofe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was verkauft uns Herr Bach denn hier? das ist wirklich ein so alter Hut, daß man meinen könnte, die Tageszulassungen zur Verbesserung der Verkaufsstatistik gäbe es schon seit die erste Tin Lizzy vom Band gelaufen ist.

Das hat schon das Prädikat einer Anti-news
Kommentar ansehen
27.12.2007 13:04 Uhr von Samosa999
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
...und ich habe kein geld mir deutsche wertarbeit zu leisten...
und musste mir den dacia bestellen...damit ich nen kombi für wenig geld bekomme!!
und bevor ihr mich jetzt zerreisst...wegen...deutscher wirtschaft ankurbeln..usw...sag ich nur...wieviel deutsche teile sind denn noch in deutschen autos??
Kommentar ansehen
27.12.2007 15:27 Uhr von jpanse
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
deutsche wertarbeit?! ich fahre ein 13 jahre altes civic coupé...das rennt wie die sau...wenn ich dagegen meine bekannten mit ihren opel sehe oder selbst meinen schwager mit seinem 5er *muhaha* ich lach mich doch kaputt...deutsche wertarbeit...das war einmal...
Ganz nebenbei...es ist viel zu teuer!
Und das die besch***en wo sie können ist doch bekannt.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?