25.12.07 11:01 Uhr
 1.807
 

Ex-Skisprung Bundestrainer Reinhard Heß verstorben

Am heutigen Montag ist der 62-jährige Reinhard Heß in einem Krankenhaus in Bad Berka an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorben.

Der ehemalige Bundestrainer der deutschen Skisprungmannschaft konnte von 1994 bis 2003 drei Olympiasiege, sechs Weltmeistertitel und 21 Medaillen bei Turnieren verbuchen.

Seit seinem Rücktritt 2003 versuchen die DSV-Adler die glorreichen Zeiten wieder aufleben zu lassen, haben jedoch bisher versagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tod, Bundestrainer
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2007 16:50 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass einer der größten Trainer des Skispringens von uns gegangen ist. Einen wie ihn, könnten die Deutschen wirklich gebrauchen.
Kommentar ansehen
25.12.2007 11:51 Uhr von LordBraindead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: da haste recht. mit ihm waren sie wirklich erfolgreich.

wusste ich gar net, dass der krebs hatte. schon nicht schön sowas.
Kommentar ansehen
25.12.2007 15:19 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lord besonders unschön war die Art, wie und von wem er abserviert wurde. Sicher hat ihn das persönlich tief getroffen und verletzt.
Kommentar ansehen
25.12.2007 15:43 Uhr von ghost85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
so will der staat es doch: kurz vor rente sollen wir doch alle abkratzen

für mich ein überraschender tot, bzw wusst auch nicht dass er krebs hatte
Kommentar ansehen
25.12.2007 19:10 Uhr von enymisc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid an alle, die ihn kannten.

Seit damals fehlt im Skisprungsport was, ich fand den Mensch immer toll.
Kommentar ansehen
06.01.2008 18:22 Uhr von hearty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: Das ist eine traurige Nachricht. Ich wusste gar nicht, dass er so krank war. Seit er bei den Skispringen nicht mehr dabei war, habe ich ihn sehr vermisst wegen seiner wohltuenden väterlich -vertrauenserweckenden menschlichen Art. Ich bin im Grunde gar kein Sportfan - aber Reinhardt Hess habe ich vermisst. Von daher tut es mir besonders leid für alle, denen er ein Verwandter und Freund war.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?