23.12.07 21:16 Uhr
 343
 

Berlin: Einzelhandel mit hohem Weihnachtsumsatz am Wochenende zufrieden

Wie der Sprecher des Deutschen Einzelhandels, Hubertus Pellengar sagte, sind bei den Geschäftsinhabern "deutlich aufgehellte Mienen" zu beobachten gewesen. Das Vorjahresergebnis konnte jedoch nicht überboten werden.

Ganz oben auf der Liste standen unter anderem bei den Käufern Spielwaren, Parfüm und Lederwaren. Im Elektroniksektor waren besonders Musikplayer, Spielekonsolen und Digitalkameras die Verkaufsrenner.

Dagegen sei der Verkauf von Winterbekleidung enttäuschend verlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Woche, Nacht, Weihnachten, Wochenende, Einzelhandel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2007 21:10 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In anderen Medienberichten wurde der Samstag als umsatzstärkster Tag des Jahres 2007 bezeichnet. Angesichts der vielen Arbeitslosen und sozial schwachen Mitbürgern trotzdem ein erstaunliches Ergebnis.
Kommentar ansehen
23.12.2007 21:43 Uhr von katjals
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Name: Man sollte Herrn Pellengahr aber nicht zu Herrn Pellgar machen
Kommentar ansehen
24.12.2007 00:22 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
immer: dieses rumgeheule und dann ist der umsatz doch super-gut....jedes jahr das gleiche
Kommentar ansehen
24.12.2007 16:47 Uhr von Legendary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Umsatz: wird aber verglichen mit den letzten Jahren doch schlechter sein.Steuererhöhungen tun da ihr übriges.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?