23.12.07 18:02 Uhr
 2.506
 

Kevin Federline ist nach dem Sorgerechts-Krieg süchtig nach Zeichentrickfilmen

Kevin Federline fühlt sich nun, wo er das volle Sorgerecht für seine beiden Söhne, Sean Preston und Jayden James, zugesprochen bekommen hat, in der Rolle als Vater sehr wohl und genießt dies in vollen Zügen.

Nun würde er sich ganztägig mit dem Anschauen von Zeichentrick-Filmen beschäftigen, äußerte er in einem Interview mit der Zeitschrift "Detail".

"Mein Fernseher wird gerade voll ausgelastet. Ich sehe mir alles an, von 'Sponge Bob' bis hin zu 'Findet Nemo'. Ich bin mir nur noch nicht sicher, was mir am besten gefällt", sagte Kevin Federline im Gespräch mit dem "Detail"-Magazin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Krieg, Sorge, Zeichen, Sorgerecht, Kevin Federline, Zeichentrick
Quelle: www.stock-world.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2007 18:26 Uhr von Revontulet
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na toll: Suuuper, dann haben die Kinder ja nun einen verantwortungsbewussten Papa, der sich den ganzen Tag mit ihnen beschäftigt. Oder so.
Vielleicht wäre es sinnvoller, wenn er sich ganztägig mit seinen Kindern und nicht mit ihren Filmen beschäftigen würde..^^
Seine News hier hätte er in jedem Fall bekommen. -.-
Kommentar ansehen
23.12.2007 18:27 Uhr von Legendary
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kann ihm: da ein paar Sachen empfehlen..
pinky&Brain..Mäuse an die Macht!
Tom&Jerry der klassiker
Justice League
Batman Adventures (ziemlich düster aber gut)
Superman Adventures
Gargoyles
Simpsons ( is Pflicht)

so das wären so meine Tips..könnt ihm ja auch mal ein paar Sendetips geben

Desweiteren soll er nicht soviel Quark in Interviews verzappfen und sich auf die Kidies konzentrieren.Dann kann er bald alles allein machen und muss keine teure Nanny mehr löhnen.
Kommentar ansehen
23.12.2007 19:35 Uhr von RupertBieber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mir ist nicht ganz klar was "Kevin Federline" in den **Brennpunkten** zu suchen hat....!?

Sorgerechtskrieg?? ...Zeichentrickfilme..??

....sehen soo die Botschafter der Generationen von MORGEN aus..??



..aber irgendwie versteh ich Kevin....
Kommentar ansehen
23.12.2007 21:43 Uhr von Hellboy2704
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na gut so: da hat jemanden die scheidung gut getan , ich hoffe es bleibt so
gut das er sich wenigstens um die kinder kümmert
Kommentar ansehen
24.12.2007 01:09 Uhr von Tanja1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: sollte er sich wirklich mal mit den Kindern beschäftigen, anstatt (mit ihnen?) Zeichentrickfilme zu schauen. In dem Alter sollte man sich lieber um die motorische Entwicklung etc kümmern.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?