23.12.07 17:40 Uhr
 146
 

Naomi Campbell besuchte eine Raffineriearbeiter-Siedlung auf Kuba

Super-Model Naomi Campbell besuchte am vergangenen Freitag Kuba. Im kubanischen Cienfuegos schaute sich Naomi eine Raffineriearbeiter-Siedlung an. Die Siedlung war von Venezolanern errichtet worden.

Laut einem Bericht der "Prensa"-Agentur besichtigte das Super-Model die Raffinieriearbeiter-Siedlung gemeinsam mit Alejandro Gonzalez. Alejandro Gonzalez ist der Stellvertreter des Außenministers.

Naomi Campbells Kuba-Besuch ging einher mit dem Gipfel des Erdöl-Unternehmens Petrocaribe. Nebenbei sagte Naomi zu ihrem angeblichen Zicken-Image: "Gut, ich habe Fehler gemacht und ich gebe es zu. Aber ich bereinige das. Ich bin in Therapie und arbeite jeden Tag an mir".


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kuba, Naomi Campbell, Siedlung
Quelle: www.stock-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Naomi Campbell: Den Begriff "Supermodel haben irgendwelche Loser erfunden"
"Drone Bomb Me": Naomi Campbell weint in politischem Musikvideo
Naomi Campbell provoziert mit Nacktbild Instagram: #freethenipple

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2007 00:28 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warum: hat sie das besucht? um zu sehen wie gut es ihr geht oder will sie dort was bewegen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Naomi Campbell: Den Begriff "Supermodel haben irgendwelche Loser erfunden"
"Drone Bomb Me": Naomi Campbell weint in politischem Musikvideo
Naomi Campbell provoziert mit Nacktbild Instagram: #freethenipple


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?