23.12.07 17:05 Uhr
 1.706
 

Wer öfter spazieren geht, schützt sich besser vor Demenz

Neurologen der Universitätsklinik Bologna (Italien) haben in einer Studie festgestellt, dass schon einfache körperliche Bewegung, wie zum Beispiel Spaziergänge, das Risiko, an Demenz zu erkranken, verringert. Diese Erkenntnis gilt für vaskuläre Demenz, nicht aber für Alzheimer-Erkrankungen.

Knapp 750 ältere Menschen nahmen an der Studie teil. Es zeigte sich, dass regelmäßige Bewegung an der frischen Luft das Risiko, an einer vaskulären Demenz zu erkranken, erheblich verringert. Im Vergleich zu "bewegungsfaulen" Menschen erkrankten 27 Prozent weniger an dieser Form der Demenz.

Wie das Magazin "Neurology" berichtet, sind auch andere körperliche Tätigkeiten gut für unser Erinnerungsvermögen. Man nimmt an, dass körperliche Aktivität für eine bessere Durchblutung unseres Gehirnes sorgt und so Gefäßerkrankungen vorbeugt.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Demenz
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2007 20:25 Uhr von Weltenwandler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da heisst es: Sport ist Mord, aber wenigstens weiß ich dann noch warum ich gestorben bin... lol
Kommentar ansehen
24.12.2007 21:54 Uhr von HammyGirl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Bewegung: hält also auch den Geist fit. Diese Tatsache ist eigentlich nichts neues.
Kommentar ansehen
25.12.2007 13:14 Uhr von aquarius565
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dass Bewegung: gut für den Geist ist, zweifel ich mal frech an. Da die Nachricht im Kurier stand, der nicht so eine Blödzeitung wie Krone ist, sondern sich ernsthaft mit Themen beschäftigt, über die diese Zeitung berichtet, wage ich nur die Feststellung, dass man nur über den Irrtum zur Wahrheit gelangt.
Kommentar ansehen
25.12.2007 18:25 Uhr von Schelzee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Scheisse: Ich hab vergessen ,was Ich schreiben wollte.
Kommentar ansehen
26.12.2007 22:18 Uhr von BenPoetschke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Orandum est, ut sit mens sana in corpore sano.

Spazieren gehen an der "frischen Luft", so man noch eine Oert findet wo selbige vorhanden ist, versorgt das Gehirn mit frischem Sauerstoff etc etc und hält den Körper gesund...
Kommentar ansehen
27.12.2007 22:04 Uhr von Globl0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht man mal wieder das Sport gesund macht :)
Kommentar ansehen
28.12.2007 19:24 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gesund? Das Sport gesund macht können so Sportler wie Sammer und Dickel nur bestätigen :)
Kommentar ansehen
30.12.2007 19:13 Uhr von happycarry2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich bezweifle: das Bewegung vor Demenz schütz, kann mir aber vorstellen das es die Demenz ein wenig herauszögert. Ich kenne selber einige früher sehr sportliche Menschen die im Alter trotzdem an Demenz erkrankt sind und ich schätze mal das es noch viele Jahre dauern wird bis die Ursache dafür herausgefunden wird.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?