23.12.07 16:34 Uhr
 4.074
 

F1: Ralf Schumacher hat keinen Manager mehr

Ralf Schumacher hat sich von seinem Manager Hans Mahr getrennt. Mahr sollte hauptsächlich für 2008 ein Formel1-Team finden, das den Deutschen unter Vertrag nimmt. Den Auftrag konnte Mahr aber nicht erfüllen.

Mahr wurde 2006 Manager von Schumacher, zuvor managte Willi Weber den Deutschen. Mahr hat mit "MahrMedia" eine eigene Firma gegründet und kümmert sich für die RTL-Gruppe um die Sportrechte in Osteuropa.

Ralf Schumacher verbringt mit seiner Familie die Weihnachtszeit in Salzburg. Die berufliche Zukunft Schumachers ist noch ungewiss.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Manager, Ralf Schumacher
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2007 16:27 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Vertrag in der Tasche braucht Ralf Schumacher wohl auch keinen Manager mehr. Der Deutsche hat wohl auch zu viel vom Manager erwartet.
Kommentar ansehen
23.12.2007 16:55 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Willy Weber hätte mit sicherheit ein Team für 2008 gefunden... Das war eh der größte Fehler, dass Ralf Schumacher seinen Manager gefeuert hat.... suum cuique!
Kommentar ansehen
23.12.2007 17:18 Uhr von Jimyp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Er sollte aufhören und in "Rente" gehen! Finanzielle Sorgen hat er ja nicht zu befürchten!
Kommentar ansehen
23.12.2007 18:14 Uhr von diehard84
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
...als wenn der Manager schuld ist Ralf fährt doch schon seit Jahren nur hinterher und labert als wenn er sonstwie schlau wäre und ist von sich selbst eingenommen...

Ohne seinen Bruder wäre er nie in die F1 gekommen und letztenedlich sind es seine null Leistungen die ihm 2008 ein Cockpit verwehrt haben...

Aber in den letzten jahren immer gross nach jeder erfolglosen und vor jeder neuen Saison grosse Töne spucken von wegen kommendes Jahr fährt er um die WM mit...nur noch lächerlich...gibt genug andere die mehr potential haben und schon in den vergangenen Jahren besser an Ralfs Stelle gewesen wären...
Kommentar ansehen
23.12.2007 18:38 Uhr von wilbur245
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wer will: den denn haben???? soviel Geld für nichts.......außer dummes Gelaber wer alles schuld hat...

der soll erstmal richtig arbeiten lernen und seiner Frau die Küche und familie erklären.
Der kann glücklich sein das es seinen Bruder gab.
Kommentar ansehen
23.12.2007 20:55 Uhr von oehne
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
genau: so ist es. dieser vollidiot ist selber schuld. kann nix, ist nix, wird nix.

traurig nur, dass er für diese 3 nix millionen über millionen kassiert hat.
manche haben ein glück. unglaublich.

obwohl: der ist zumindest mit der peinlichsten aller peinlichen frauen gestraft. die hat bestimmt schon minimum 5 andere typen oral befriedigt! jippiieehhh
Kommentar ansehen
23.12.2007 21:04 Uhr von Deeh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder mal schiebt er die Schuld auf jemand anders... Das kann er ziemlich gut. Die letzten Jahre hat er nichts anderes gemacht.
An meine Vorredner: Falsch ist, dass er es nur seinem Bruder zu verdanken hat, in der Formel 1 zu fahren. Er hat vorher in der Formel 3000 den Titel geholt und auch in der Formel 3 den Vizeweltmeistertitel.
Kommentar ansehen
24.12.2007 00:33 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich: bin sicher nicht f1-interessiert, aber dass der nicht mehr fahren wird ist sogar mir klar.
Kommentar ansehen
24.12.2007 03:22 Uhr von 5734
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ihr müsst mal: euch selbst hören, wer gibt euch das Recht über einen Menschen schlecht zu schreiben, ich bin zwar kein Ralf Fan (auch kein Michael) aber trotzdem finde ich dass er ein guter Fahrfer ist/war, Trulli hat nur 2Punkte mehrgeholt es war Toyota der ihm schlecht gemacht hat, bei Bmw war er ein guter Fahrer.
Kommentar ansehen
24.12.2007 08:02 Uhr von _BigFun_
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ 5734: Tjo - das ist halt das übliche - Mitleid gibt es umsonst, neid muss man sich verdienen. Die meisten reden doch nur schlecht über Ralf, weil sie selbst nie wirklich was erreicht haben und ein lausiges Leben führen - da befreit lästern wohl das Gemüht.
99% der Lästermäuler bessern sich so ihr verkorkstes Leben auf ;)
Kommentar ansehen
24.12.2007 10:05 Uhr von Osna-for-ever
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
was: ihr sagt stimmt nicht,,,
er ist nach Michael Schumacher der 2. Erfolgreichste Formel1 pilot deutschlands
Kommentar ansehen
25.12.2007 01:30 Uhr von moranet
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ein Segen: für die Formel 1 das dieser Versager uns nicht weiter mit seiner Arroganz belästigt. War ja klar wer nur über seinen Bruder ins Geschäft kommt muß auch gehen wenn der Bruder geht. Es sei denn er glänzt durch eigene Leistung, war aber nicht so. Wird das Privatflugzeug jetzt wohl kleiner ausfallen müssen und COra wird sich auch neu orientieren müssen, denn ein Formel1 Fahrer ohne Cockpit - das ist nicht ihre Welt
Kommentar ansehen
25.12.2007 23:24 Uhr von Maaharc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier sind ja echte F1-Experten unterwegs.
Kommentar ansehen
26.12.2007 02:10 Uhr von Deeh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar Selbsternannter Formel 1 Experte Maaharc...

Professionelle Berichterstattung direkt von ihm. Live am Geschehen. Direkt vor Ort und daher immer aktuell...

;-)

*falls es nicht offensichtlich ist, ACHTUNG IRONIE!!!
Kommentar ansehen
26.12.2007 02:20 Uhr von Maaharc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was haben wir gelacht...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?