23.12.07 13:19 Uhr
 1.734
 

Amerikanischer Superfonds steht vor dem Aus, bevor er überhaupt eröffnet wurde

Der geplante große Fonds des amerikanischen Finanzministerium und zahlreicher großer Banken wird nun doch nicht umgesetzt.

Der Superfond sollte insgesamt 100 Milliarden Dollar umfassen. Nach monatelangen Verhandlungen fanden sich jedoch nicht genug Banken, welche den Plan zur Stützung des US-Immobilienmarktes tragen wollten.

Trotz dieses Rückschlages hält die Regierung an ihren Plänen fest, überschuldeten Immobilienbesitzern mit dem Einfrieren der Zinsen unter die Arme zu greifen.


WebReporter: robertmey
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Amerika
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2007 17:06 Uhr von -Soul-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: ähm,... wo steht denn was von Hedge-Fond?! Hier geht es um einen Immobienfond, der dazu gedacht ist die Immobilienkriese in den USA abzuschwächen. Was zudem noch sehr wichtig für die Weltwirtschaft währe.... aber ich will jetzt nicht zu weit ausholen;-)
Kommentar ansehen
23.12.2007 17:17 Uhr von modano09
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer hat das sagen - Machtverteilung: Hallo
Da zeigt sich doch mal wieder wer eigentlich in einer angeblichen sozialen Marktwirtschaft das sagen hat.

Die Banken und die hochbezahlten Manager vergeben Kredite an Menschen die sie nie zurückzahlen können und jetzt sollen die Politiker und die Steuerzahler das Versagen der Manager wieder ausbügeln.
Es ist doch wieder erstaunlich wieviel Macht die Kapitalmärkte auf die Poltik und das realle Leben ausüben.

Nach dem Motto" Wenn ihr nichts unternimmt wird es noch schlimmer und viele verlieren ihr Haus, also laßt euch was ein fallen
Kommentar ansehen
24.12.2007 09:17 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfrieren tolle Sache - was ist danach -: beim auftauen?

Als ob die dann das Geld hätten um diese Kredite oder gar nur die Kreditzinsen zu bezahlen? Na vielleicht in den ersten Monaten, wenn die angespart haben. Nur Frage wovon? Nebenbei ist in ein paar Jahren das Eigentum noch weniger wert als heute. Wo es heute ja schon nur noch ca. 50% noch wert ist, was es mal war - wofür es auf Pump "gekauft" wurde. Fallende Einkommen, höhere Ausgaben, Verfall des Objekt, die Nachfrage nach diesen Objekten. Das wird alles weniger und damit auch sein Wert.

Glauben die wirklich, dass es denen in ein paar Jahren besser geht als jetzt. Und bringt das aufschieben wirklich was und wird hier womöglich was vertuscht. Z. B. wie dreckig es dem armen amerikanischen Pöbel wirklich geht?

Alles fragen die ich mit ja beantworten kann.

Aufschieben und später (nicht) bezahlen können oder wie in Deutschland die Verbraucherinsolvenz - so viel zahlen können wie geht und in 6-7 Jahren Schuldenfrei um von vorne anfangen zu können - was wird wohl besser sein.

Und gleich nochmal was nachschieben. Was die Gegenwart und Zukunft leider sehr gut aufzeigt.
Kommentar ansehen
24.12.2007 09:20 Uhr von Das allsehende Auge
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man nicht oft genug posten -: sollte man auch nicht. :-(

Zum Crash: Der ist lange überfällig! Warum? Er wurde künstlich rausgezögert (durch Geld reinpumpen, etc.)

Aber er ist schon lange im gange und wird auch irgendwann RICHTIG sichtbar sein.

Hier mal zwei Paukenschläge+ von uns Egon (und die sind noch nicht mal mehr übertrieben - mittlerweile).

Beunruhigendes aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten

(Das Beben der Märkte, Teil 2)
http://www.egon-w-kreutzer.de/...
Teil 1, wayne
Das Beben der Märkte
http://www.egon-w-kreutzer.de/...

Hier das gesamte Orchester (die Paukensymphonie)
http://www.egon-w-kreutzer.de/...


Und für Deutschland sehe ich auch sehr sehr düster, denn der Einzelhandelsumsatz ist bis jetzt um 10% (genau 9,9%) gesunken, im Vergleich zum Vorjahr (Dezembermonat) und im September Monat alleine um 2,2% (neue Zahlen für Oktober traun die sich garnicht erst zu veröffentlichen). Sorry ich hab sogar weniger Prophezeit - kann ja auch einmal daneben liegen. :-(

Genaueres auf der Deutschland-Wette, wayne (und die Gründe für ALLES erfährt man dort auch)
http://www.deutschland-wette.ch.vu
(Startseite - bei der zweiten Schilderparade)

Den "kleinen" ist ja schon alles genommen worden - Lohn, Job, Erspartes, erspartes Eigentum (durch Ein-Euro-Job, lohndumpende Leiharbeitsfirmen, Hartz-IV z.B.). Jetzt gehen sie an die "grösseren".

47, Recht ist, was reich macht? (Wenn die Bank Kredite verkauft...)
http://www.egon-w-kreutzer.de/...
(Herzlichen dank an Egon W. K.)

Oder hier direkt der Link zum Beitrag mit Video

Verkaufte Kredite
Mit welchen Machenschaften Immobilieneigentümer geschädigt werden
http://www.daserste.de/...~uid,1ew1advn43bucfl8~cm.asp
(oben rechts ist das Video)

Tja, die "bösen" Reichen haben ja alles mittlerweile "bekommen" von den Armen, da ist ja nix mehr zu ho(h)len, haben ja kein Geld mehr übrig was sie geben bzw. ausgeben können. Und die paar tausend Reichen können ja nix von den andern Reichen bekommen, denn sie haben ja schon alles, oder haben nichts anzubieten was die denen geben könnten, und die lassen sich auch bestimmt nicht abzocken.

Anmerkung des AA
nich alle Reichen sind böse

10 Schaubilder gegen die unsoziale Entwicklung in Deutschland (Bild zwei ist hierzu "interessant")
http://www.jjahnke.net/...
(so siehts in vielen solchen Ländern aus, die dieses "deutsche" System haben)

Gehört nicht zum Thema? Doch! DIE versuchen alles um sich zu retten – es sind die gleichen Hintermänner.

Das war eine Aufklärung vom Auge, dem einzig wahren Aufklärer
Seit über zwei Jahren, treu nach dem Motto
"Verarschen und belügen lassen könnt ihr euch woanders !!!"
Und nich umsonst die Nr.1 im gemeinen "Pöbel" aufklären.


So jetzt gebt mir die Points "+" von den Armen, "-" von den NOCH Profiteuren, Unterstützern und Doofen.
Kommentar ansehen
24.12.2007 09:31 Uhr von Das allsehende Auge
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vergessen: Trotzallem noch frohe Weihnachten. Und ein besseres neues Jahr - die meisten hier haben es verdient.

Und nehmt euch und die Kinder und die Freunde in den Arm - ihr seid das einzige was ihr habt - von dem ihr nicht "so" verschaukelt werdet.

Das Auge wünscht ein schönes besinnliches Fest.
Kommentar ansehen
26.12.2007 22:15 Uhr von rhrh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätt ich nicht gedach: auch nich dass die regierung denen hilft...naja, sie haben ja was davon -.-
Kommentar ansehen
27.12.2007 23:25 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gehört sowas nicht eigentlich in die Wirtschaft? Fragjanur..:)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?