22.12.07 17:48 Uhr
 454
 

Studie: Frauen mit langen Beinen haben robustere Leber

4.300 Frauen im Alter zwischen 60 und 79 wurde in einer Studie der britischen University of Bristol Blut abgenommen und unter anderem die Spiegel von vier Leberenzymen gemessen. Je kürzer die Beine der Probandinnen waren, um so größer war die Konzentration der Enzyme, die auf eine Schädigung des Lebergewebes hin deuten.

Auch unter Berücksichtigung anderer Faktoren wie Alkoholkonsum oder Herzerkrankungen, ergab sich ein Zusammenhang zur Konzentration der Enzyme.

Warum dies so ist, konnte nicht genau geklärt werden. Die Mediziner vermuten, dass ein größeres Skelett auch mehr Platz für eine größere Leber biete.


WebReporter: 5aiboT
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Studie, Bein, Leber
Quelle: www.scienceticker.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2007 22:14 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle mag das: zwar durch die Studie untermauern, ich persönlich glaube aber das da auch noch besonders der Alkohol mit hineinspielt. Ob dies nun die Werte GOT oder ?-GT sind.
Dann könnten ja größere Frauen immer ordentlich einen "gluckern" und die Leber freut sich...
Kommentar ansehen
23.12.2007 01:24 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: gamma-gt heißt der wert.....natürlcih sind leberwerte durch alkohol beeinflusst.....
Kommentar ansehen
23.12.2007 09:24 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: das ist halt des SN Programm. Das griechische Zeichen Gamma nimmt er zwar im Text, aber setzt es dann im Kommentar nicht um.
Aber der Gamma GT Wert ist ja nur ein winziger Faktor bei den wesentlich empfindlicheren Parametern.
Trink ich heute fünf Flaschen Rotwein und lasse mir morgen den Wert G.GT bestimmen habe ich vielleicht 150-300 aber nach einer Woche Abstinenz, so bei 30-40 was normal ist.. :)
Bayern grüßt.
Kommentar ansehen
26.12.2007 22:06 Uhr von BenPoetschke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur du "Warum dies so ist, konnte nicht genau geklärt werden. Die Mediziner vermuten, dass ein größeres Skelett auch mehr Platz für eine größere Leber biete."

Allmählich werde ich auch zu einen Feind der Studien.... zumindest derer die nicht von mir eingeliefert oder gefälscht wurden....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?