22.12.07 16:51 Uhr
 672
 

Fußball: Drei Monate Pause für BVB-Keeper Weidenfeller

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund kann die kommenden drei Monate nicht auf die Dienste von Torhüter Roman Weidenfeller zurückgreifen.

Weidenfeller hat schon seit September Schmerzen in der Schulter gehabt. Nachdem eine konservative Behandlung keine Besserung brachte, musste der Keeper nun operiert werden.

Zum Auftakt der Rückrunde wird Weidenfeller nun von Marc Ziegler im Tor des BVB vertreten.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Monat, Torhüter, Pause, Roman Weidenfeller
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2007 15:24 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob es eine Schwächung für Borussia Dortmund ist, wenn Ziegler im Tor steht, darüber wurde in den letzten Woche viel spekuliert. Nun werden wir es sehen!
Kommentar ansehen
22.12.2007 17:43 Uhr von marshaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nun haben: alle spekulationen ein ende.....ziegler kann nun beweisen was er kann.......hoffe das er seine chance nutzen wird.....
Kommentar ansehen
22.12.2007 18:41 Uhr von rheih
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Roman Weidenfeller (27 Jahre): hat in 14 Partien 30 Gegentore kassiert....

Marc Ziegler (31 Jahre) kam zu fünf Einsätzen (Meisterschaft und Pokal) und kassierte zwei Gegentore, aber alle fünf Spiel wurden gewonnen...

Vor vielen Jahren hat der früher BVB-Trainer Matthias Sammer schon Weidenfeller das Vertrauen entzogen und Guillaume Warmus (Frankreich) zum Einsatz gebracht...
Kommentar ansehen
22.12.2007 18:57 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@rheih: intressant....das wusste ich noch gar nicht......spricht aber immer mehr fuer ziegler
Kommentar ansehen
22.12.2007 23:05 Uhr von HammyGirl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dortmund wird: Weidenfeller nicht vermissen, da er nie besonders gut im Tor war. So schlecht wird Marc Ziegler schon nicht sein.
Kommentar ansehen
22.12.2007 23:32 Uhr von Helm mit I
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das kann den zecken doch egal sein, weidenfeller kann doch eh nix
Kommentar ansehen
23.12.2007 01:27 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weidenfeller: ist ein torwart, der seit jahren von seiner abwehr im stich gelassen wird....was soll er denn machen, er ist halt keine mauer
Kommentar ansehen
23.12.2007 15:11 Uhr von Hellboy2704
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal abwarten: ich wünsche keinem eine verletzung aber jetzt kann der mark ziegler beweisen das er besser ist wie roman weidenfeller
in letzter zeit hat er wirklich nicht gut gehalten und es bestimmt nicht nur die abwähr in schuld.
wünsche roman Weidenfeller gute besserung

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?