22.12.07 16:10 Uhr
 180
 

Britney Spears feierte zu laute Partys - Hotelverbot in Los Angeles

Sängerin Britney Spears hat in ihrem Lieblingshotel in Los Angeles Hausverbot. Grund sind ihre wilden Partys, über die sich Bewohner des Hotels beschwert haben.

Bereits am vergangenen Wochenende durfte sie das Hotel "Four Seasons" nicht mehr betreten. Laut dem "National Enquirer" stehe Britney seit der Beschwerde eines Gastes wegen zu lauter Partys auf einer schwarzen Liste.

Besagter Gast drohte sogar auszuziehen, worauf das Management des Hotels dann reagierte. Sicherheitsleute haben die Sängerin vom Gelände des Hotels gebracht und ihr verboten, wieder zu kommen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hotel, Britney Spears, Party, Angel, Los
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2007 12:27 Uhr von intuitiv7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Britney Spears: tut mir einfach nur noch lied!
Kommentar ansehen
23.12.2007 13:54 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mittendrin: Tja, die ist mittendrin, im freien Fall. Wann schlägt sie auf ?
Lange dauerts nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?